Für die zahlreichen"Schlaumeier" hier im Board, AllofMP3 ist nicht illegal !

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von sandretto, 19. März 2005.

  1. sandretto

    sandretto Gast

  2. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Wo steht das im Artikel? Ich lese da nur, dass deutsche User *nicht illegal* handeln, wenn sie bei allofmp3 kaufen. allofmp3 selbst hat keine "Lizenz" um Musik ausserhalb Russland zu verkaufen. Deshalb auch der Disclaimer: "die Verantwortlichkeit der Nutzer hängt von der lokalen Gesetzgebung ab". Spätestens da sollten sich beim Käufer Zweifel auftun, weshalb man die SWR3-Erkenntnis "dazu müsse es sich nach der ersten Novellierung des Urheberrechts bei den in den Musikportalen verwendeten Dateien um offensichtlich rechtswidrig hergestellte Vorlage handeln" knicken kann.

    Welchen Betrag bekommen nochmal die Künstler von allofmp3?

    Ein Musiker macht mir durch *seine* Musik mein Leben schöner. Dafür möchte ich ihn bezahlen, aber sicher nicht über allofmp3.

    Ciao
    Napfekarl
     
  3. friedrich

    friedrich New Member

    Zecke Sandretto propagiert den Diebstahl und findet es klasse, zwielichtigen russischen »Businessmen« Kohle für ihre gepanzerten Limos zu überweisen. Man muß halt Opfer bringen im Kampf gegen den Turbo-Kapitalismus.
     
  4. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Wenn die Redaktion des SWR3 etwas als legal bezeichnet, leider nur nach „Gesprächen mit Ivan Andreevic, Justiziar der russischen Verwertungsgesellschaft ROMS“, dann ist es nicht zwangsläufig legal. Dafür gibt es kompetentere Stellen, die so etwas entscheiden, allerdings auch nicht die ifpi.
     
  5. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    Wenn ich mich recht entsinne, hat sich die Redaktion des SWR3 ja schon bei der Vorstellung des Macmini durch fundiertes Fachwissen ausgezeichnet...
     
  6. sandretto

    sandretto Gast

    Gut das ihr euch gleich alle selbst als naive Propagandawiederkäuer identifiziert.

    Immer weiter so Leute, Selbstbeschiss geht auch ohne funktionierende Hirnmasse, und die korrupte Musik-Industrie dankt euch herzlichst dafür.

    "Zecke" und "Dieb" sandretto meldet sich jetzt ab, aber das süsse Aussaugen und den Diebstahl aller Kundenrechte, übernimmt vollumfänglich die Musik-Industrie.
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Schade.
    Ich dachte es wird ein Thread der kompetent eine Diskussion entfacht.

    Leider ist es nur ein Vorwand um andere Menschen beschimpfen zu wollen.
     
  8. sad mac

    sad mac New Member


    könntest Du das etwas spezifizieren? Oder meinst Du wirklich, daß die gesamte Musik-Industrie korrupt ist? In dem Fall unterstelle ich Dir mal zumindest Ahnungslosigkeit ....
     
  9. thesky

    thesky New Member

    Warum zahlen wir denn fast 30 Euro pro CD??? Damit diese Pseudomusiker heutzutage noch mehr Millionen in den Arsch geschoben bekommen, oder etwa nicht?
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich glaube Kawi,Rotweinfreund oder auch Hekarl würden sich freuen wenn sie Millionen auf ihrem Konto sehen würden.

    -
    Die Aussage Musiker würde alle im Geld schwimmen ist doch absolut krude.
     
  11. maiden

    maiden Lever duat us slav

    wer 30 Euro für einen Pseudomusiker zahlt, ist selbst Schuld. Jeder kann frei entscheiden, ob er Musik konsumieren will oder nicht. Aber wenn er konsumieren will, sollen die Schöpfer bezahlt werden.
     
  12. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Wenn schon im Eingangsposting die potenziellen Leser mit „Schlaumeier“ und „Propagandawiederkäuer“ beglückt werden, dann kann man doch nicht ernsthaft auf den Gedanken kommen, dass hier eine kompetente Diskussion entsteht. Frank!

    Sandretto, eigentlich ist es vollkommen egal, was die Musikredaktion eines lokalen Radiosenders für legal hält. Man kann höchstens über deren Sichtweise diskutieren, die Rechtslage wird davon nicht geändert, egal ob der Sender Recht hat oder nicht. Und ganz abgesehen davon ist für mich in Europa vielleicht etwas illegal, was für dich Schweizer erlaubt ist oder umgekehrt.
     
  13. maiden

    maiden Lever duat us slav

    mit den Einnahmen sollen ja auch nicht nur Musiker und Angestellte der Musikbranche bezahlt werden, sondern auch jungen Talenten eine Chance geboten werden. Für die ist allerdings immer weniger Geld da. Gute neue Bands haben so teilweise überhaupt keine Chance mehr, da die Musikindustrie kein Risiko mehr eingehen will und bald nur noch für den ausgesuchten Massengeschmack produziert. Vier von fünf neuen Interpreten sind Flops. Und die Investitionen müssen schließlich auch irgendwo her kommen.
     
  14. Dr.Mabuse

    Dr.Mabuse Olivenölimporteur

    Leider wahr:rolleyes:
     
  15. sad mac

    sad mac New Member

    wollt ich auch grade schreiben :nick:
     
  16. sad mac

    sad mac New Member

    wenn Du dich ein bisserl mit der Materie befassen würdest, könntest Du folgendes feststellen: Die Zeiten hirnrissiger Verträge und millionenschwerer Bevorschussungen an "Megastars", die dann vieleicht jahrelang keine Finger rühren, sind schön langsam vorbei bzw. neigen sich dem Ende zu. Auch die Global Player der Musikbranche können sich mehr und mehr ihre Stars nicht mehr leisten, weswegen sich Headhunter der Großen wieder vermehrt in der Indie- und Kleinlabel-Szene umsehen (oder sich diese gleich einverleiben...) und dort nach neuen und vor allem unverdorbenen (im Sinne von "Gehaltsvorstellungen") Acts Ausschau halten. Ein angenehmer Nebeneffekt wäre dann vieleicht , daß die Branche wieder aus dem (zugegebenermassen auch selbstverschuldeten) Pop-Einheitsbrei herausfindet.
    Cds könnten durchaus billiger sein, da gebe ich Dir recht. Wurde auch damals bei der Einführung der CD versprochen. Wobei sich die Preise m.E. jetzt doch schön langsam den Vinyl-Preisen annähern, zumindest in den Läden, in denen ich einkaufe. Und da ich nach wie vor bevorzugt Vinyl kaufe, weiss ich, wovon ich rede.
    Goldgräber gab es jedenfalls immer schon, und in jeder Branche.
    Aber über die ach so reichen Musiker zu lästern, nervt auf Dauer wirklich.
    Oder hörst Du nur die Stones, McCartney, U2 und dergleichen? Die sind wirklich reich. Und weisst du was? Ich gönne es jedem einzelnen!

    Wenn Du allerdings Musik abseits der Mainstream-Trampelpfade hörst, siehts mit den ach so reichen Musikern schon anders aus ....:rolleyes:
     
  17. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ich erinnere mich noch an das Versprechen der Musikindustrie, wonach die seinerzeit aufkommende CD bald so billig oder teuer wie eine LP sein sollte oder würde, wenn sie die Verkaufszahlen einer LP erreicht habe. Das Versprechen war eine glatte Lüge. Eine LP kostete damals um die 15 bis 17 Mark. So billig war eine CD nie.
     
  18. sad mac

    sad mac New Member

    stimmt schon, ich sprach auch von langsamer Annäherung ...
    teilweise ist Vinyl sogar billiger als CDs, was mich ungemein freut :klimper:

    Aber zum 15-17 Mark-Niveau wird's wohl nicht mehr kommen, so oder so ....

    Plattenhändler meines Vertrauens:

    http://www.rave-up.at/menu.htm
     
  19. sandretto

    sandretto Gast

    Was fehlt, ist eigentlich nur noch der Regioncode für Musik, so wie bei DVDs. :D

    Wetten, der kommt auch irgendwann. Einhergehend mit einer kleinen Preiserhöhung, denn das muss ja von irgend jemanden bezahlt werden.

    Ich kann nur folgendes sagen, jeder Hammel der im iTunes Music-Store oder anderen Stores, DRM-verseuchte, überteuerte Tracks und Alben kauft, hat wirklich eins an der Waffel. Völlig hoffnungslos sind aber die Fälle, die noch etwas vom "richten Weg" quasseln, und die aberwitzigen Preise und die Kundenverarsche da noch "schönreden" wie gratefulmac & Co.

    Aber anstatt mal selbstkritisch zu sein, mal sein eigenes Tun und Handeln zu hinterfragen, drischt man wie üblich noch auf diejenigen ein, die in guter und loyaler Absicht, seit Jahr und Tag warnend den Zeigefinger heben.

    Vielleicht sollte ich auch mal das Revier wechseln, und mich den Banditen anschliessen, dann könnte vielleicht mein leicht provozierender Nick, sogar so etwas wie Kult-Status erlangen.
     
  20. D3000

    D3000 New Member

    was bedeutet denn der?
     

Diese Seite empfehlen