für grate: erste Erfahrungen mit macnewsPLUS

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Rotweinfreund, 30. November 2003.

  1. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Hallo gratefulmac,

    ich konnte mich erinnern, dass du mal nach Erfahrungen bei der Nutzung des von macnews.de angebotenen Dienstes gefragt hast. Trotz langer Forumssuche habe ich den betreffenden Thread nicht gefunden :eek:
    Hier nun meine ersten subjektiven Eindrücke.

    Nach der vor knapp einem Monat erfolgten Anmeldung erhielt ich (erst) vor 10 Tagen die Freischaltung.
    Just zu dem Zeitpunkt wurde die Rabatt-Aktion für ehemalige Dotmac-User wieder aufgenommen, in deren Genuss ich bei der Anmeldung leider nicht kam.
    Der Login-Name besteht aus einer Buchstaben-u. Zahlenkombination, genau so wie das erhaltene Passwort. Während das Passwort problemlos zu ändern ist und für alle Ebenen dann Gültigkeit hat, ist das mit dem Login-Namen nicht möglich. Bis zu fünf mögliche Aliase öffnen nur den Weg in den Webmail-Bereich.
    Um sich generell einzuloggen, braucht man scheinbar immer den verordneten Namen wie z.B.PLxxxxx. Das finde ich schade.
    Das Webmail ist noch sehr basic, ich habe zum Vergleich freenet.de. Besonders nervend empfand ich die fehlende Funktion, alle Emails nach dem Import als gelesen zu markieren, was bei einigen hundert Mails mühevolle Arbeit bedeutet hätte. Mit IMAP denke ich das in den Griff zu bekommen, wobei ich hoffe, dass die ursprünglichen Absenderadressen erhalten bleiben :)
    Die gesamte GUI macht mir den Eindruck von etwas Selbstgebasteltem.
    Über die nicht vorhandene Möglichkeit Ordnerinhalte zu verschieben oder zu kopieren hatte sich hekarl schon geäußert.
    Vorgestern hielt ich auch die für mich erste Ausgabe der macnews-Zeitung in den Händen. Von den Abmaßen entspricht sie genau dem lokalen kostenlosen Sonntagsblättchen, nur bedeutend dünner :)
    Das Layout sowie der Ton der Beiträge erinnern mich an eine liebevoll gemachte Schülerzeitung, obgleich einzelne Artikel profundes Wissen und Recherche vermitteln.
    Lustig: um den Papierkorb in die Findersidebar aufzunehmen, was lt. macnews nicht so ohne weiteres mit Hausmitteln zu bewerkstelligen ist, wurde ein schwer zu entzifferndes Skript abgedruckt.
    bus resp. ich hatten kürzlich hier gepostet, wie das mit wenigen Klicks zu lösen ist :)
    Leider zwingt der Wettbewerb die Macher des Papers von einer 14-tägigen auf eine monatliche Ausgabe zu reduzieren.
    Trotzdem: mir gefällt dieses only Mac im Zeitungsformat.

    Zum für mich wichtigsten, deshalb mein PLUS-Abo, die iCal-Funktion:
    das spielt sehr gut, ist vielfältig und kein Vergleich zu diesem noch bestehenden Angebot.


    Fazit:
    wer 150 MB Web-Space und ebensoviel für Mail nutzen möchte und eine funktionierende iCal- Einbindung benötigt, ist bei macnews nicht falsch, wenngleich alle bei Apples iDisk angebotenen Features den, wenn auch niedrigeren, Preis relativ hoch erscheinen lassen.
    Das von Dotmac-Usern bejubelte Pendant der "Geschenke" hält sich bei macnews.de in Grenzen (GraphicConverter und Letterworks (Briefe verfassen)-SN#).
    Ich verspreche mir eine höhere Performance davon, dass der Server in D steht.
    Die Jungs bei macnew.de haben Ideen, Elan und es kann nur besser werden.

    Gruß R.

    Update:
    so man registriert ist, erfährt man besten und sehr schnellen Support. Da wurde nichts zu viel versprochen.
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Danke für den ausführlichen Bericht, Rotweinfreund.

    In der Tat, hatte ich vor längerer Zeit , ab und an, mal die Frage gestellt, inwiefern es sich lohnt die Macnewsalternative zu nutzen.

    -----
    Da ich meinen .mac weiterführe, habe ich nun wieder ein Jahr Zeit um auf die Alternative zu warten.

    Klammheimlich soll die MWR daran basteln. ;-))

    ----
    Mal abgesehen von den Rabatten des .mac-Accounts, ist die Backup-Funktion, für mich das entscheidendste Feature von den Möglichkeiten die mit dem .mac-Account angeboten werden.

    ----
     
  3. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ... das wäre mir auch am liebsten ;-)

    .... bei 100 MB?
    Was "backupst"du, was nicht auf meine SM-Karte oder den 256-Stick ginge?

    P.S.: oder meinst du die Sync-funktion?
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>Was "backupst"du, was nicht auf meine SM-Karte oder den 256-Stick ginge?<<

    Alle kleineren Sachen, wie Dokumente.
    Große Sachen (Musik/Bilder) werden auf einer externen Festplatte bzw. auf DVD gesichert.
     
  5. CosmoVitelli

    CosmoVitelli New Member

  6. ughugh

    ughugh New Member

    >>Leider zwingt der Wettbewerb die Macher des Papers von einer 14-tägigen auf eine monatliche Ausgabe zu reduzieren. <<

    Umd das mal kurz zu übersetzten: Es ist gefloppt. Würde nach marktorientierten Gesichtspunkten gearbeitet, hätte sich das Thema in einem 3/4-Jahr erledigt, denn Monatsmagazine gibt es mehr als der Mac-Markt hergibt.
     
  7. SRALPH

    SRALPH New Member

    kann es sein, das du es gerade bissl verdrehst, denn geplant ist jetzt ein monatsmagazin, leider!

    ich sehe den vorteil der 14 tätigen zeitung darin, dass man die zeitung eher mal liest und vor allem aktueller ist, denn in meinen augen sind die monatsmagazine doch für die meisten überholt.

    zumindestens aus meiner sicht :klimper:

    RALPH
     
  8. SRALPH

    SRALPH New Member


    wie lange hat apple für den heutigen stand von .mac.com gebraucht und zu welchem preis?

    aber wie du bereits geschrieben hast, hat die macnews-crew eine menge an ideen & elan, so dass ich da bestimmt noch ein paar nette sachen erfahren darf und der preis ist in meinen augen auch okay!

    RALPH
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Na da bin ich ja gespannt, wie groß das Geschrei sein wird, wenn die MW ähnlichen Service anbieten wird und dies nicht für umsonst machen möchte.

    -----
    Was sollte man denn für diese Leistungen verlangen dürfen?

    Bzw.

    Wieviel Geld wäret ihr bereit auszugeben ?
     
  10. SRALPH

    SRALPH New Member

    imo zahle ich bei macnews 4,8o€ monatlich und dies finde ich okay!

    RALPH
     
  11. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Genau. Und das 14-tägliche Erscheinen war doch eines der Hauptargumente der Macnews. Wenn die jetzt nur noch monatlich erscheint, ist sie in Kürze komplett wieder weg. Das ist die logische Konsequenz des Ganzen. Es zögert den Abgang nur noch raus.

    Ich persönlich habe mich von dem Magazinkauf sowieso weitgehend verabschiedet, da

    a. Eh fast immer das Gleiche drinsteht
    b. Vieles im Web auch zu lesen ist
    c. Die Aktualität sehr zu wünschen übrig läßt

    Früher mußten es bei mir alle wichtigen Mac-Magazine sein, mittlerweile lese ich nur noch ein einziges Blatt. Und eventuell auch bald gar keins mehr. Kam auch schon vor.
     
  12. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ....so? Ich sehe das als Dreingabe für macnewsPLUS-Abos.
    Deine anderen Überlegungen teile ich ähnlich.

    Gruß R.
     
  13. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Ne, ne, die Macnews war ja nicht nur als "Dreingabe" gedacht, sondern als frei verkäufliche Alternative zu den Monatsmagazinen. Und das ist gefloppt. Wobei die Frage sich stellt, wo es das Blättchen überhaupt zu kaufen gab.
     
  14. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Zitat Macnews.de:

    Die nächste Ausgabe #026 erscheint nicht wie angekündigt am 12., sondern erst am 19. Dezember und läutet gleichzeitig die Umstellung der Erscheinungsfrequenz auf den Monatsrhythmus ein (künftig jeder dritte Freitag im Monat), um einem sich noch erholenden Werbemarkt wie auch dem sporadischen Käufer am Kiosk besser gerecht werden zu können. Für Abonnenten ändert sich nichts, die Zahl der zugestellten Ausgaben bleibt gleich (also zweimal monatlich). Abos der Zeitschrift können über macnewspaper.de bestellt werden, sind aber auch Bestandteil unseresPlus-Accounts.

    Zerwi meint: Am Kiosk also monatlich und für Abonnenten alle 2 Wochen? Wo ist da der Sinn?

    Und wenn ich mir die Website http://www.macnewspaper.de/ ansehe, na ja. Die sind dort noch bei der Ausgabe vom 24.10.03. Seeehr aktuell, Jungs! Das gibt mir zu Denken, wenn da schon so geschludert wird...
     
  15. ughugh

    ughugh New Member

    Nein, ich verdrehe da nix - es war eine 2-Wochen-Zeitung, es wird ein 4-Wochen-Magazin - davin gibts aber schon genug. Und - wie Du so schön sagst - sie sind meist schon überholt.

    Und ein Magazin/eine Zeitung das/die im 2-Wochenrythmus startet und dann auf 4 Wochen wechselt ist schlicht ein Flop - sonst würde man ja nicht wechseln.

    Normalerweise folgt dann alsbald nach einer solchen Umstellung auch die Einstellung.
     
  16. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    .... für Newbies sicher interessant, aber für uns, die wir schon alles haben (GraphicConverter, CaptainFTP)?
    :D
     
  17. SRALPH

    SRALPH New Member


    das kommt davon, wenn man immer erster sein will :D

    RALPH
     
  18. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ...GraphicConverter war die erste App, die ich mir zugelegt hatte :)
     
  19. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    .... die Freunde von macnews.de haben seit kurzer Zeit eine schon sehr gut spielende Sync- Funktion bereitgestellt. Ist easy und sehr schnell.

    Gruß R.
     
  20. SRALPH

    SRALPH New Member

    funktioniert msync bei dir und wenn ja, kannst du mal dein system und deine konfiguration sagen, denn bei mir funktioniert es leider nicht :(

    RALPH
     

Diese Seite empfehlen