Funktionieren serielle Ports unter OS X?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von T-Rex, 21. März 2003.

  1. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Weiß vielleicht einer von Euch, in wie weit die seriellen Ports alter PowerMacs (zb. PowerMac G3/266DT beige) unter OS X funktionieren?

    Also: Werden ADB-Port (Maus, Tastatur, Dongle für Musikprogramme etc.) und der serielle Drucker/Modem-Port angesprochen, oder sind diese Ports unter OS X nicht einsetzbar?
     
  2. Russe

    Russe New Member

    also maus und tastatur geht, so lange das keine superspeziellen geräte sind.

    dongle, drucker, etc. weiß ich nicht. ich habe das alles übers ethernet laufen.

    russe
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s iMate.

    Die serielle Schnittstelle kann OSX von sich aus nicht mehr verwalten, d.h. Drucker kannst Du vergessen, es sei denn, ein Hersteller liefert einen eigenen Treiber für seinen seriellen Drucker unter OSX mit. Das gleiche gilt für Modems. Ohne OSX-Treiber vom Hersteller läuft nichts.

    Im Classic-Modus haben OS9-Programme übrigens ebenfalls keinen Zugriff mehr auf die seriellen Ports. Für ADB geht das hingegen mit der neuesten Version von Griffin's iMate-Software wieder. Ob das aber auch für die eingebaute ADB-Schnittstelle älterer Macs gilt, kann ich Dir nicht sagen.

    Gruss
    Andreas
     
  4. lightworker

    lightworker New Member

    bist du dir mit den seriellen wirklich sicher? in der macwelt standmal, dass man fein raus ist, wenn man in besitz eines modems, oder isdnadapters ist, der über seriell anschluss hat. man bräuchte nämlich keine speziellen treiber, sondern könnte einfach die alten modem scripte weiterverwenden.
    weis leider nicht mehr, wann das da stand, bin mir aber ziemlich sicher!
    der weis jemand etwas gegenteiliges??

    gruss

    t
     
  5. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Weiß vielleicht einer von Euch, in wie weit die seriellen Ports alter PowerMacs (zb. PowerMac G3/266DT beige) unter OS X funktionieren?

    Also: Werden ADB-Port (Maus, Tastatur, Dongle für Musikprogramme etc.) und der serielle Drucker/Modem-Port angesprochen, oder sind diese Ports unter OS X nicht einsetzbar?
     
  6. Russe

    Russe New Member

    also maus und tastatur geht, so lange das keine superspeziellen geräte sind.

    dongle, drucker, etc. weiß ich nicht. ich habe das alles übers ethernet laufen.

    russe
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s iMate.

    Die serielle Schnittstelle kann OSX von sich aus nicht mehr verwalten, d.h. Drucker kannst Du vergessen, es sei denn, ein Hersteller liefert einen eigenen Treiber für seinen seriellen Drucker unter OSX mit. Das gleiche gilt für Modems. Ohne OSX-Treiber vom Hersteller läuft nichts.

    Im Classic-Modus haben OS9-Programme übrigens ebenfalls keinen Zugriff mehr auf die seriellen Ports. Für ADB geht das hingegen mit der neuesten Version von Griffin's iMate-Software wieder. Ob das aber auch für die eingebaute ADB-Schnittstelle älterer Macs gilt, kann ich Dir nicht sagen.

    Gruss
    Andreas
     
  8. lightworker

    lightworker New Member

    bist du dir mit den seriellen wirklich sicher? in der macwelt standmal, dass man fein raus ist, wenn man in besitz eines modems, oder isdnadapters ist, der über seriell anschluss hat. man bräuchte nämlich keine speziellen treiber, sondern könnte einfach die alten modem scripte weiterverwenden.
    weis leider nicht mehr, wann das da stand, bin mir aber ziemlich sicher!
    der weis jemand etwas gegenteiliges??

    gruss

    t
     

Diese Seite empfehlen