Fußball-WM am PowerBook G4?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mannykay, 11. Dezember 2001.

  1. mannykay

    mannykay New Member

    Wie stell ' ichs an? Ich will eine kleine, sehr einfach tragbare TV-Lösung. Danke für Euren Input.
    Mannykay
     
  2. herrwu

    herrwu New Member

  3. teebeutel

    teebeutel New Member

    hallo!
    hat jemand das teil "Eskape Labs MyTV" von hauppauge schon ausprobiert?
    udo
     
  4. mannykay

    mannykay New Member

    Hi,
    ich interessiere mich auch dafür, und auch für
    MyTV2GO (ist kleiner & leichter): Habe mal auf Macwelt (oder 'ct?) gelesen, dass es Probleme bei der Darstellung eines PAL-Fernsehbildes gibt, weil das Teil für den US-Markt gefertigt ist. Hat jemand schon mal Erfahrungen gesammelt? Die Winterolympiade ist auch nicht mehr weit...
     
  5. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Ich schaue üblicherweise mit der Pro TV Stereo-Karte und einem Cinema Display fern. Aber gerade Fußball macht da leider gar keinen Spaß! Es ist ein nicht zu lösendes Problem, dass die fernsehüblichen Halbbilder auf dem Computermonitor zu so genannten Kamm-Artefakten führen. Bei einem Flachbildschirm kommen dann noch die etwas zu langsamen Schaltzeiten dazu. Problematisch sind diese beiden Sachverhalte vor allem bei horizontalen Schwenks und schnellen horizontalen Bewegungen - und das ist genau das, woraus kameratechnisch Fußballspiele überwiegend bestehen.
    Wenn´s nur darum geht, während der Arbeit einigermaßen auf dem Laufenden zu bleiben, mag diese Lösung taugen. Ein ganzes Spiel so richtig gucken, macht aber unangenehm schwindlig und ich ziehe in diesem Fall einen billigen Fernseher trotz 50-Hz-Flimmern vor.
     
  6. mannykay

    mannykay New Member

    Hi,
    ich interessiere mich auch dafür, und auch für
    MyTV2GO (ist kleiner & leichter): Habe mal auf Macwelt (oder 'ct?) gelesen, dass es Probleme bei der Darstellung eines PAL-Fernsehbildes gibt, weil das Teil für den US-Markt gefertigt ist. Hat jemand schon mal Erfahrungen gesammelt? Die Winterolympiade ist auch nicht mehr weit...
     
  7. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Ich schaue üblicherweise mit der Pro TV Stereo-Karte und einem Cinema Display fern. Aber gerade Fußball macht da leider gar keinen Spaß! Es ist ein nicht zu lösendes Problem, dass die fernsehüblichen Halbbilder auf dem Computermonitor zu so genannten Kamm-Artefakten führen. Bei einem Flachbildschirm kommen dann noch die etwas zu langsamen Schaltzeiten dazu. Problematisch sind diese beiden Sachverhalte vor allem bei horizontalen Schwenks und schnellen horizontalen Bewegungen - und das ist genau das, woraus kameratechnisch Fußballspiele überwiegend bestehen.
    Wenn´s nur darum geht, während der Arbeit einigermaßen auf dem Laufenden zu bleiben, mag diese Lösung taugen. Ein ganzes Spiel so richtig gucken, macht aber unangenehm schwindlig und ich ziehe in diesem Fall einen billigen Fernseher trotz 50-Hz-Flimmern vor.
     
  8. mannykay

    mannykay New Member

    Hi,
    ich interessiere mich auch dafür, und auch für
    MyTV2GO (ist kleiner & leichter): Habe mal auf Macwelt (oder 'ct?) gelesen, dass es Probleme bei der Darstellung eines PAL-Fernsehbildes gibt, weil das Teil für den US-Markt gefertigt ist. Hat jemand schon mal Erfahrungen gesammelt? Die Winterolympiade ist auch nicht mehr weit...
     
  9. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Ich schaue üblicherweise mit der Pro TV Stereo-Karte und einem Cinema Display fern. Aber gerade Fußball macht da leider gar keinen Spaß! Es ist ein nicht zu lösendes Problem, dass die fernsehüblichen Halbbilder auf dem Computermonitor zu so genannten Kamm-Artefakten führen. Bei einem Flachbildschirm kommen dann noch die etwas zu langsamen Schaltzeiten dazu. Problematisch sind diese beiden Sachverhalte vor allem bei horizontalen Schwenks und schnellen horizontalen Bewegungen - und das ist genau das, woraus kameratechnisch Fußballspiele überwiegend bestehen.
    Wenn´s nur darum geht, während der Arbeit einigermaßen auf dem Laufenden zu bleiben, mag diese Lösung taugen. Ein ganzes Spiel so richtig gucken, macht aber unangenehm schwindlig und ich ziehe in diesem Fall einen billigen Fernseher trotz 50-Hz-Flimmern vor.
     
  10. mannykay

    mannykay New Member

    Hi,
    ich interessiere mich auch dafür, und auch für
    MyTV2GO (ist kleiner & leichter): Habe mal auf Macwelt (oder 'ct?) gelesen, dass es Probleme bei der Darstellung eines PAL-Fernsehbildes gibt, weil das Teil für den US-Markt gefertigt ist. Hat jemand schon mal Erfahrungen gesammelt? Die Winterolympiade ist auch nicht mehr weit...
     
  11. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Ich schaue üblicherweise mit der Pro TV Stereo-Karte und einem Cinema Display fern. Aber gerade Fußball macht da leider gar keinen Spaß! Es ist ein nicht zu lösendes Problem, dass die fernsehüblichen Halbbilder auf dem Computermonitor zu so genannten Kamm-Artefakten führen. Bei einem Flachbildschirm kommen dann noch die etwas zu langsamen Schaltzeiten dazu. Problematisch sind diese beiden Sachverhalte vor allem bei horizontalen Schwenks und schnellen horizontalen Bewegungen - und das ist genau das, woraus kameratechnisch Fußballspiele überwiegend bestehen.
    Wenn´s nur darum geht, während der Arbeit einigermaßen auf dem Laufenden zu bleiben, mag diese Lösung taugen. Ein ganzes Spiel so richtig gucken, macht aber unangenehm schwindlig und ich ziehe in diesem Fall einen billigen Fernseher trotz 50-Hz-Flimmern vor.
     
  12. mannykay

    mannykay New Member

    Hi,
    ich interessiere mich auch dafür, und auch für
    MyTV2GO (ist kleiner & leichter): Habe mal auf Macwelt (oder 'ct?) gelesen, dass es Probleme bei der Darstellung eines PAL-Fernsehbildes gibt, weil das Teil für den US-Markt gefertigt ist. Hat jemand schon mal Erfahrungen gesammelt? Die Winterolympiade ist auch nicht mehr weit...
     
  13. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Ich schaue üblicherweise mit der Pro TV Stereo-Karte und einem Cinema Display fern. Aber gerade Fußball macht da leider gar keinen Spaß! Es ist ein nicht zu lösendes Problem, dass die fernsehüblichen Halbbilder auf dem Computermonitor zu so genannten Kamm-Artefakten führen. Bei einem Flachbildschirm kommen dann noch die etwas zu langsamen Schaltzeiten dazu. Problematisch sind diese beiden Sachverhalte vor allem bei horizontalen Schwenks und schnellen horizontalen Bewegungen - und das ist genau das, woraus kameratechnisch Fußballspiele überwiegend bestehen.
    Wenn´s nur darum geht, während der Arbeit einigermaßen auf dem Laufenden zu bleiben, mag diese Lösung taugen. Ein ganzes Spiel so richtig gucken, macht aber unangenehm schwindlig und ich ziehe in diesem Fall einen billigen Fernseher trotz 50-Hz-Flimmern vor.
     
  14. mannykay

    mannykay New Member

    Hi,
    ich interessiere mich auch dafür, und auch für
    MyTV2GO (ist kleiner & leichter): Habe mal auf Macwelt (oder 'ct?) gelesen, dass es Probleme bei der Darstellung eines PAL-Fernsehbildes gibt, weil das Teil für den US-Markt gefertigt ist. Hat jemand schon mal Erfahrungen gesammelt? Die Winterolympiade ist auch nicht mehr weit...
     
  15. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Ich schaue üblicherweise mit der Pro TV Stereo-Karte und einem Cinema Display fern. Aber gerade Fußball macht da leider gar keinen Spaß! Es ist ein nicht zu lösendes Problem, dass die fernsehüblichen Halbbilder auf dem Computermonitor zu so genannten Kamm-Artefakten führen. Bei einem Flachbildschirm kommen dann noch die etwas zu langsamen Schaltzeiten dazu. Problematisch sind diese beiden Sachverhalte vor allem bei horizontalen Schwenks und schnellen horizontalen Bewegungen - und das ist genau das, woraus kameratechnisch Fußballspiele überwiegend bestehen.
    Wenn´s nur darum geht, während der Arbeit einigermaßen auf dem Laufenden zu bleiben, mag diese Lösung taugen. Ein ganzes Spiel so richtig gucken, macht aber unangenehm schwindlig und ich ziehe in diesem Fall einen billigen Fernseher trotz 50-Hz-Flimmern vor.
     

Diese Seite empfehlen