FW-Brenner wird nicht (mehr) erkannt

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Kobold, 10. Mai 2003.

  1. Kobold

    Kobold New Member

    Seit irgend einem System-Update (weiss leider nicht welches) wird mein FireWire-Brenner nicht mehr erkannt, sobald ich ihn (am bereits eingeschalteten Mac) einschalte.
    Starte ich den Mac aber neu, wird der Brenner ohne murren erkannt. Weiss jemand, wo da das Problem liegt? - Sollte ja eigentlich nicht so sein, oder?

    Brenner: QPS-Que-Fire 12x10x32x (Laut Hersteller gibt es keine Treiber, da ein Fire-Wire-Brenner vom System her sowieso erkannt wird, wenn er angeschaltet wird - haha)
     
  2. Schwierig.
    Das ging mir vor einigen Jahren mit einem Yamaha-Brenner so. Das Preview von Toast unter X war noch kein Problem, das reguläre Update dann schon. Plötzlich konnte ich nur noch unter 9.2.2 brennen. Das Teil wurde partout nicht mehr erkannt.
    Ich vermute mal nachträglich, daß lag an der Bridge. Die Standardbridge für X ist die Oxford 911. Damit gibt es eigentlich keine Schwierigkeiten.
    Ist es bei dir so, daß du erst den Brenner einschalten musst, dann den Rechner, um den Brenner vom Rechner erkennen zu lassen? Du kannst mal nach den Treibern suchen, im System-Profiler nachschauen, Brenner ein- oder ausschalten. Aber woran genau das liegt, weiß ich nicht. Auf mein Problem wusste damals niemand eine Antwort, weder das Forum, noch erfahrene Mac-Benutzer, noch irgendwelche "Fachleute" von Gravis.
     
  3. Kobold

    Kobold New Member

    komisch - aber danke trotzdem
     
  4. alberti11

    alberti11 New Member

    Hi,
    habe einen freecom mit einem FW Adapterstecker.
    Wird seit 10.2.4 überhaupt nicht mehr erkannt.Früher hat immer ein Aus- und Einstöpseln geholfen; oder auch ein Neustart. Jetzt geht der Brenner auch nur noch unter classic.

    Hilft dir jetzt auch nicht so richtig??

    Ali
     
  5. ricoh

    ricoh New Member

    Ich habe auch ein Freecom-Gehäuse mit einem Liteon-Brenner, welchen ich nachträglich dort eingebaut habe. Bei jedem größeren Systemupdate wird der zugehörige Treiber aktualisiert. Unter http://www.xlr8yourmac.com/feedback/DiskBurn_Tips.html#storytop ist eine Anleitung zu finden, wie der Treiber zu modifizieren ist. Für die meisten Brenner lässt sich damit ein positives Ergebnis erzielen. Für die Modifikation des Treibers muss man als root eingeloggt sein, sonst lösst sich die entsprechende Datei nicht öffnen. Mit einem Editor wird die Datei dann geöffnet. In dieser finden sich irgendwo im Datenwust die Bezeichnungen für die unterstützten Brenner. Eine Brennerbezeichnung muss dann durch die des aktuellen Brenners ersetzt werden. Dabei darf sich die Anzahl der Zeichen nicht verändern (wichtig). Also alte Bezeichnung durch die neue mit der selben Anzahl von Zeichen ersetzen. Dann muss ein Neustart erfolgen!!! Das ganze funktioniert natürlich nur, wenn für ähnliche Brenner eines Hersteller ein treiber existiert. Die ganze Prozedur ist jedoch nor erforderlich, wenn der Brenner mit itunes oder Discburner genutzt werden soll. Zum lesen der CDs müsste der jeweilige Brenner auch ohne Treiber nutzbar sein.
     
  6. Kobold

    Kobold New Member

    ich muss vielleicht noch erwähnen, der brenner wurde auch schon unter x erkannt! aber eben, seit irgend einem sys-update gehts nicht mehr ... also, ich finds komisch ... aber danke für eure ratschläge!
     
  7. ricoh

    ricoh New Member

    Wie gesagt - beim Update wird der Treiber gelegentlich ersetzt. Ich musste meinen auch schon mehrmals wieder moodifizieren, aber dann funktioniert er auch. Falls Du Dich da heranwagen willst, kann ich bei Bedarf weiterhelfen.
     
  8. Kobold

    Kobold New Member

    Seit irgend einem System-Update (weiss leider nicht welches) wird mein FireWire-Brenner nicht mehr erkannt, sobald ich ihn (am bereits eingeschalteten Mac) einschalte.
    Starte ich den Mac aber neu, wird der Brenner ohne murren erkannt. Weiss jemand, wo da das Problem liegt? - Sollte ja eigentlich nicht so sein, oder?

    Brenner: QPS-Que-Fire 12x10x32x (Laut Hersteller gibt es keine Treiber, da ein Fire-Wire-Brenner vom System her sowieso erkannt wird, wenn er angeschaltet wird - haha)
     
  9. Schwierig.
    Das ging mir vor einigen Jahren mit einem Yamaha-Brenner so. Das Preview von Toast unter X war noch kein Problem, das reguläre Update dann schon. Plötzlich konnte ich nur noch unter 9.2.2 brennen. Das Teil wurde partout nicht mehr erkannt.
    Ich vermute mal nachträglich, daß lag an der Bridge. Die Standardbridge für X ist die Oxford 911. Damit gibt es eigentlich keine Schwierigkeiten.
    Ist es bei dir so, daß du erst den Brenner einschalten musst, dann den Rechner, um den Brenner vom Rechner erkennen zu lassen? Du kannst mal nach den Treibern suchen, im System-Profiler nachschauen, Brenner ein- oder ausschalten. Aber woran genau das liegt, weiß ich nicht. Auf mein Problem wusste damals niemand eine Antwort, weder das Forum, noch erfahrene Mac-Benutzer, noch irgendwelche "Fachleute" von Gravis.
     
  10. Kobold

    Kobold New Member

    komisch - aber danke trotzdem
     
  11. alberti11

    alberti11 New Member

    Hi,
    habe einen freecom mit einem FW Adapterstecker.
    Wird seit 10.2.4 überhaupt nicht mehr erkannt.Früher hat immer ein Aus- und Einstöpseln geholfen; oder auch ein Neustart. Jetzt geht der Brenner auch nur noch unter classic.

    Hilft dir jetzt auch nicht so richtig??

    Ali
     
  12. ricoh

    ricoh New Member

    Ich habe auch ein Freecom-Gehäuse mit einem Liteon-Brenner, welchen ich nachträglich dort eingebaut habe. Bei jedem größeren Systemupdate wird der zugehörige Treiber aktualisiert. Unter http://www.xlr8yourmac.com/feedback/DiskBurn_Tips.html#storytop ist eine Anleitung zu finden, wie der Treiber zu modifizieren ist. Für die meisten Brenner lässt sich damit ein positives Ergebnis erzielen. Für die Modifikation des Treibers muss man als root eingeloggt sein, sonst lösst sich die entsprechende Datei nicht öffnen. Mit einem Editor wird die Datei dann geöffnet. In dieser finden sich irgendwo im Datenwust die Bezeichnungen für die unterstützten Brenner. Eine Brennerbezeichnung muss dann durch die des aktuellen Brenners ersetzt werden. Dabei darf sich die Anzahl der Zeichen nicht verändern (wichtig). Also alte Bezeichnung durch die neue mit der selben Anzahl von Zeichen ersetzen. Dann muss ein Neustart erfolgen!!! Das ganze funktioniert natürlich nur, wenn für ähnliche Brenner eines Hersteller ein treiber existiert. Die ganze Prozedur ist jedoch nor erforderlich, wenn der Brenner mit itunes oder Discburner genutzt werden soll. Zum lesen der CDs müsste der jeweilige Brenner auch ohne Treiber nutzbar sein.
     
  13. Kobold

    Kobold New Member

    ich muss vielleicht noch erwähnen, der brenner wurde auch schon unter x erkannt! aber eben, seit irgend einem sys-update gehts nicht mehr ... also, ich finds komisch ... aber danke für eure ratschläge!
     
  14. ricoh

    ricoh New Member

    Wie gesagt - beim Update wird der Treiber gelegentlich ersetzt. Ich musste meinen auch schon mehrmals wieder moodifizieren, aber dann funktioniert er auch. Falls Du Dich da heranwagen willst, kann ich bei Bedarf weiterhelfen.
     

Diese Seite empfehlen