fw-festplatte und Erschütterungen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von suj, 7. November 2003.

  1. suj

    suj sammelt pixel.

    Guten Morgen allerseits, ich bin wach!

    Ich habe eine kleine fw-LaCie-Festplatte an meinem iBook hängen.
    Das Kabel ist ziemlich starr und kurz und unbeweglich, deswegen hängt die Platte, wenn iBook auf dem Schoß ist, manchnal ein bisschen schräg irgendwo rum.
    Und schlau wie ich bin hab ich sie einmal vergessen und iBook weggestellt, da baumelte aber noch die Platte dran.

    SInd solche Mobile-Festplatten eigetnlich empfindlich gegen Erschütterungen?
    Muss man da aufpassen?
    Sollten die immer normel liegen oder können die auch mal senkrecht "baumeln"

    (hört sich ja doof an) :crazy:
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich behaupte mal, dass dadurch die Festplattenlager mehr beansprucht werden als in einem "stationären" Betrieb, aber allzu viel sollte das nicht ausmachen. Die Power- und iBooks werden ja auch nicht immer "waagrecht" oder "senkrecht" betrieben und müssen trotzdem funktionieren.

    Andererseits: was hindert dich daran, ein etwas längeres Kabel käuflich zu erwerben? :wink:
     
  3. suj

    suj sammelt pixel.

    das längere Kabel ist schon bestellt.

    Aber wenn man so auf dem Sofa fläzt, kann man schon mal am Kabel hängenbleiben...

    noch was:an dem Kabel ist so ein "Knubbel" dran, wie auch an dem Ixus-USB-Kabel.

    Am bestellten neuen Kabel aber nicht! Was bedeutet der und ist das dann schlimm wenn keiner mehr da ist?
     
  4. suj

    suj sammelt pixel.

    achso, was mir noch einfällt, im iPod z.B. ist ja auch eine Festplatte, und der wird bekannterweise ziemlich geschüttelt, bei Joggen oder so.

    Ist diese HD speziell dafür "vorbeireitet" mit kleinen Daunenkissen oder so!?
    :rolleyes:
     
  5. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Hallo,

    falls es sich um eine 2,5"-Platte handelt, also solche wie sie in Laptops verbaut werden, dann sollte ihnen sowas nichts ausmachen. Sie sind ja für den mobilen Einsatz (erschütterungsfest, energiesparend, dafür nicht so schnell in der Datenübertragung) von Grund auf konzipiert. Falls es sich jedoch um eine Desktop-Platte (3,5") handelt, so ist hier Vorsicht geboten, da diese für den stationären Einsatz gebaut sind und vorwiegend auf Datendurchsatzt getrimmt sind, jedoch recht empfindlich auf Erschütterungen reagieren (können).

    Natürlich sollte man nich damit Fußball spielen ... :D

    Gruß,
    PM
     
  6. DasBo

    DasBo New Member

    Tja, dann hast Du keine Schirmung...
    Wenn der HD-Hersteller meinte, Deiner Platte urspünglich ein Knubbel-Kabel (ist ja auch teurer) zu spendieren, wird's wohl einen Grund dafür geben. Also: Langsam Panik kriegen!
    :D
     
  7. suj

    suj sammelt pixel.

    Was macht die Schirmung?

    Ich habe das Kabel ja noch gar nicht.

    Dann sollte ich vielleicht ein Verlängerungskabel suchen?
     
  8. DasBo

    DasBo New Member

    Da geht's (glaube ich zumindest - wäre wegen Physik fast durch's Abi geflogen) um elektro-magnetische Abstrahlungen, die sonst via Gehäuse Problemchen machen könnten. Wie dramatisch das ist - keine Ahnung. Aber diese Dinger (aus Ferrit oder so ähnlich) gibt's auch extra zum d'ranknubbeln...
     
  9. suj

    suj sammelt pixel.

    zum extraknubbeln?

    Haben die nen Namen? oder such ich mal bei ebay unter Knubbel?
     
  10. suj

    suj sammelt pixel.

  11. DasBo

    DasBo New Member

  12. suj

    suj sammelt pixel.

    eben, ich denke, ich bestell mal so ein Teil, die Festplatte hat ja immerhin 190 Euro gekostet, die will ich nicht nochmal investieren ;)
     
  13. Duc916

    Duc916 New Member

    Diese "Knubbel" sind eigendlich nur an den Kabeln um sie CE-Konform zu machen.
    Auf die Funktion haben sie keinen Einfluß.
    Sie sollen die Störstrahlung an die Umgebung etwas mildern.
    Bei den meisten Kabeln haben die Dinger eh nur eine Alibi Funktion. :cool:
     
  14. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    Fazit: Den nichtvorhandenen Knubbel ignorieren? Mir die 4 Euro für einen Extraknubbel sparen?

    Jetzt steht Aussage gegen Aussage :crazy:
     
  15. Duc916

    Duc916 New Member

    Ich würde das Geld nicht ausgeben, denn damit die Spule überhaupt ein messbare Wirkung hat müsste sie schon auf das Kabel abgestimmt sein.
     
  16. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

  17. DasBo

    DasBo New Member

    Da muss ich jetzt erstmal meinen Anwalt konsultieren, bevor ich mich hier haftungsrechtlich aus dem Fenster lehne :wink:

    Allerdings reicht mir mein physikalisches Grundwissen, um zumindest zu erahnen, dass bei einer einfachen Ferrit-Schirmung kein speziell angepasster Knubbel von Nöten sein kann - oder hat hier jemand "früher" speziell abgestimmte SCSI-Terminatoren verwendet?!?
     
  18. teson

    teson New Member

    Hallo,

    generell sollten Festplatten nicht unnötigen Erschütterungen ausgesetzt werden, da dadurch sowohl das Lager beschädigt werden als auch der Schreibkopf auf die Platte chrashen kann. Beim iPod verfügt die HD z.B. als (ziemlich simpler) Schutz über eine blaue Gummihülle und ein eingebautes Reparaturdienstprogramm, das kleinere defekte Sektoren ausbessert. Natürlich reicht das nicht für die Ewigkeit, erst recht nicht, wenn das Teil beim Joggen ständig geschüttelt wird. Das weiss auch Apple und gibt in den USA z.B. nur eine 90-tägige uneingeschränkte Garantie oder bietet für den iPod nicht umsonst keinen AppleCareProtectionPlan an...

    Also etwas Vorsicht walten lasssen.

    Gruss, teson
     
  19. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    Ja das ist schon klar, ich renn ja jetzt nicht durch die Gegend und schüttel den iPod oder die Platte rum ;-)

    Aber gelegentliche Ruckels halten die also aus. ok. :)
     
  20. teson

    teson New Member

    Na ja, wer weiss, wie manche Leute so "joggen"?! ;-)

    Gruss, teson
     

Diese Seite empfehlen