FW HD extern nicht mehr ansprechbar

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von DDoerl, 2. September 2002.

  1. DDoerl

    DDoerl New Member

    Produkt: HighFly DISC 60GB FireWire 7200 U/Min.
    PROBLEM: Kein Zugriff mehr auf das Volume unter MacOS 9.1, MacOS 9.2.1, MacOS X 10.1.

    Ich habe jeweils das MacOSystem in Standardkonfiguration verwendet und Original-TreiberSoftware von ONE für die HD installiert.

    Der Dialog des Systems lautet immer: "Volume nicht lesbar. Wollen Sie INITIALISIEREN oder AUSWERFEN."

    Habe verschiedene Kabel verwendet und die Kette mit CD-Brenner und ohne unterschiedlich getestet.

    Problem seit Samstag, 31.8.2002. Bis dahin die Platte v.a. für iMovie verwendet. War bis auf ca. 4,5 GB komplett bespielt.

    Problem aufgetreten nach Neuinstallation von iMovie auf dem PowerBook. Erste Versuche, die Projekte mit dem neuinstallierten iMovie weiterzubearbeiten, endeten mit Farbfehlern auf den Clips (Farbwürfel ohne Ende). Dann Absturz des Programms, und bei Neustart des ganzen Systems (Alles auf MacOS 9.2.1 in Komplettversion) das erste Nichterkennen der externen Platte.

    HD ist nur mit meinem Apple PowerBook G4Titanium verwendet worden. Konfiguration des PB: 384 MB RAM, 20 GB HD, G4/400

    Wäre toll, wenn jemand von Ihnen Hilfe weiss, um das Volume wieder ansprechen zu können. Etliche Videoprojekte in iMovie und Bilder befinden sich auf dem Teil ....
     
  2. schnabbel

    schnabbel New Member

    Hast Du Norton FileSaver installiert? Wenn ja kannst Du die Platte initialisieren und danach mit den FileSaver-Dateien den alten Plattenzustand wieder herstellen.
    ABER VORSICHT:
    Bei der Initialisierung GEHEN ALLE DATEN VERLOREN!!! Wenn Du keine BackUps hast ist das immer eine gefährliche Sache. Und professionelle Datenrettung ist nicht gerade billig. Hatte schon das selbe Problem (HighFly 40 GB) und Initialisierung war die einzige Lösung.

    Grüße und viel Glück
    Schnabbel
     

Diese Seite empfehlen