fw-hd mountet am falschen ort

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von pb_user, 3. Februar 2005.

  1. pb_user

    pb_user New Member

    wie passiert soetwas: zwei rechner (imac + pb) sind über fw zu einem kleinen netzwerk zusammengeschlossen. keiner der beiden ist mit dem server verbunden, das heißt, das file sharing ist zwar aktiviert, aber die rechner sind nicht beim jeweils anderen angemeldet. wird nun eine externe fw-hd an rechner 1 gestartet, erscheint sie nicht auf dessen desktop, sondern auf dem von rechner 2 ???
     
  2. pb_user

    pb_user New Member

    … na was, irgendjemand wird doch eine schlaue antwort haben!
     
  3. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ist irgendwo dokumentiert, dass das geht bzw. gehen sollte?

    Hätte ich je versucht, zwei Macs an die gleiche SCSI-Festplatte zu hängen, wären wohl beide Macs in die ewigen Jagdgründe eingegangen, und vielleicht die Festplatte ebenfalls.

    Oder hast du spezielle Software installiert, die ein solches Setup per Firewire ermöglicht?

    Christian
     
  4. pb_user

    pb_user New Member

    es ist nicht gegangen sondern passiert - siehe anfangstread. die fw-hd war an einem von zwei rechnern angeschlossen, ist aber auf dem anderen, der per fw-netzwerk verbunden, aber nicht per file sharing aktiviert war, erschienen. es gab keine unmittelbare verbindung der externen hd mit beiden rechnern (etwa per kabel von beiden ports an je einen der rechner!)
     
  5. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Du hast einen Mac,
    daran ein Firewire-Kabel,
    an dem eine Festplatte hängt.

    Soweit klar.

    Du hast einen weiteren Mac,
    mit einem Firewire-Kabel,
    das du mit dem andern Ende in den zweiten Anschluss der Festplatte steckst?

    Das kann nicht gut gehen!

    Oder

    Du hast das FW-Kabel von Mac Nr. 2 in einen FW-Hub oder an einen andern FW-Anschluss von Mac Nr. 1 gesteckt. Auch das geht nicht. Entweder Festplatte, oder FW-Netzwerk, aber nicht beides.-

    Christian
     
  6. pb_user

    pb_user New Member

    zwei macs bilden ein kleines netzwerk über firewire. die verbindung ist "kalt", das heißt keiner der beiden (mac 1 + 2) ist bei dem jeweils anderen angemeldet, also es besteht keine aktive verbindung via file-sharing.

    an einen der beiden (mac 1) wird eine externe fw-hd angeschlossen und dann eingeschaltet.

    die externe platte mountet - aber nicht auf mac 1 sondern auf mac 2. das ist die merkwürdigkeit!
     
  7. Tambo

    Tambo New Member

    Dann mach doch FireWire Target.....
     
  8. macbike

    macbike ooer eister

    Schon wenn in Systemeinstellungen das grüne Lichtchen vor dem FW Anschluss leuchtet ist die Verbindung aktiv und kann, wie in dem Fall so was hervorrufen.

    Netzwerkverbindung über Ethernet und FW gleichzeitig geht auch nicht…:rolleyes:
     
  9. OlliB

    OlliB New Member

    Netzwerk über Firewire ist doch nix. Das ist dafür einfach nicht gemacht. Man kann zwar auch Netzwerk über Serielle Schnittstellen oder was-weiss-ich machen. Ist aber NIX GUT ! :shake:

    Rechner sollte man, wie der Name schon sagt, über einen Netzwerkanschluss verbinden (sprich: Ethernet) und Peripherie über Firewire, USB oder sonstiges... :nick:

    Bin zwar (leider noch) kein Mac-Jünger, aber auch beim Mac sollte man die Platte, so sie denn an EINEM Rechner per Firewire hängt, geshared werden können.

    Zwei Rechner an einer Platte = :wuerg:

    Gute Nacht denn,
    OlliB aus HH
     
  10. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Geht absolut problemlos.

    Das sag ich auch - aber der OP will es einfach nicht wahr haben...
    :shake:
     
  11. pb_user

    pb_user New Member

    dass zwei rechner an einer externen hd nicht gehen, ist klar - war auch nie beabsichtigt.

    macbikes erklärung leuchtet ein: sobald das grüne lämpchen leuchtet, besteht eine aktive verbindung zwischen beiden rechnern.

    ollib: warum kein fw-netzwerk? gilt als eine von verschiedenen möglichkeiten und wird immer wieder als tipp gegeben (siehe david pogue und andere).

    danke an alle für die auseinandersetzung mit dem thema …
     

Diese Seite empfehlen