G3 350Mhz mit Radeon nachrüsten?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von romamon, 25. Dezember 2002.

  1. romamon

    romamon New Member

    Hi,
    Ich habe nen G3 b&w 350Mhz, mit 384 MB RAM und der Rest ist (bis auf den Brenner)
    Orginal, also ATI 128 Rage 16MB PCI, 12GB Festplatte etc. Das System tut auf OSX 10.1.5 seinen Dienst! Und nun wollte ich meinen MAC mit 256MB RAM und na ATI Radeon 7000 PCI nachrüsten um mehr Performance rauszuholen.
    Ich arbeite viel mit Photoshop, Illustrator und anderen 2D Gestaltungsprogrammen und selten auch mit 3D Aplikationen wie Cinema 4D (aber nur minimal d.h. 3D Logos, Simple Objekte etc. erstellen) Ab und an zock ich auch mal gerne UC, D2 oder WC3!

    Nun ist die Frage in wie weit sich das Nachrüsten mit der Grafikkarte lohnen würde?
    Bringt mir das was für OSX? Bringt es erst mit "Quarz Extrem" in Jaguar Vorteile? Macht es Photoshop er andere 2D Grafik Progs schneller? Wie schauts mit den Games aus?
    Wäre für links zu Benchmaks, oder anderen infos dankbar!

    Danke für die Aufmerksamkeit
    mfg
    romamon
     
  2. colonel panic

    colonel panic New Member

    Eine bessere Grafikkarte lohnt sich immer. Nur wirst du von Quartz Extreme keinen Geschwindigkeitsschub spüren, da dies nur mit AGP-Karten und nicht mit PCI funkt.
     
  3. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Hi!

    In der Macup war ein Test drin. Vergleich Radeon PCI gegen die Original Rage 128. Ergebnis: Enttäuschend, Geld zum Fenster rausgeworfen. Durch den PCI-Bus nur minimale Leistungssteigerung, außerdem kein QE.

    Also: Vergiß es.

    Zerwi
     
  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Unter X da dort der PCI miserabel unterstuetzt wird, unter 9 bringt die Karte eine Menge.
    Denn unter X sind auch die SCSI Controller eine Ecke langsamer als unter 9 (U2W und U160).
    Man muss ja einen Grund "erfinden" warum die Leute neue Rechner kaufen muessen.
    Und wenn man die Nebenwirkungen von dem Patch fuer QExtreme in Kauf nimmt auch unter X.

    Joern
     

Diese Seite empfehlen