G3 800 vs G4 800

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SchwarzesAuge, 7. März 2003.

  1. SchwarzesAuge

    SchwarzesAuge New Member

    Hi,

    will mir jetzt endlich meinen langersehnten Mac kaufen. Allerdings bin ich erst vor kurzem umgezogen und irgendwie fände ich ein Ibook unheimlich praktisch. Ursprünglich wollte ich mir einen IMAC kaufen. Habe es damals nicht gemacht weil Ihr mir geraten habt noch zu warten da neue Modelle rauskommen. So ist es ja auch passiert daher Vielen Dank dafür!!!!!!!
    Nur hat das Ibook halt "nur" einen G3 800 während der Imac einen G4 800 hat. Wie groß ist da der Unterschied in der Performance? Was gibt es sonst zum Ibook zu sagen? ProfessionelleBildbearbeitung oder so werde ich eher nicht machen, halt meine Fotos mit IPhoto bearbeiten, surfen, Office und ganz wichtig ITunes :). Apropos ITunes. Als absoluter Newbie mit Musik auf dem Computer, kann ich mit ITunes meine ganze Musik auf dem MAC speichern und von dort aus hören, also das man nicht mehr die MusikCD selber braucht ???(ich weiß blöde Frage aber nur um sicherzugehen)

    Kann es nicht mehr abwarten und will jetzt endlich meinen MAC haben ...
    ... ach ja wenn würde ich das IBook mit Combo Laufwerk haben wollen.

    Hoffe Ihr könnt mir helfen
     
  2. disdoph

    disdoph New Member

    hoffe ich hab's richtig geschrieben :)). Wenn Du aber nicht gerade aufwendige Bildbearbeitung oder Videobearbeitung machen willst, reichts locker aus.

    Ich hatte auch mal ein iBook 500Mhz G3 und hab sogar mit iMovie rumgewurschtelt, war mir nie zu langsam. Auf alle Fälle würde ich aber auf mindestens 512MB-Ram aufrüsten, dann läuft OS X flüssiger.

    In Verbindung mit Airport finde ich ein iBook super. Im ganzen Haus drahtlos surfen. Ich trauere meinem iBook schon nach.

    Grüße!

    disdoph

    Ach ja, Musik auf dem iBook zu speichern dürfte kein Problem sein.
     
  3. SchwarzesAuge

    SchwarzesAuge New Member

    Hi @all

    sollen wohl neue I-Books kommen???
     
  4. morty

    morty New Member

    die jetzigen sind doch erst im Oktober gekommen ...
    und im feb dann noch mal überarbeitet worden
     
  5. disdoph

    disdoph New Member

    Glaube auch nicht, dass demnächst neue kommen. Hab früher auch immer gewartet und gewartet. Man sollte kaufen, wenn man was braucht oder will, sonst wartet man ewig und wenn man was hat ist's nach spätestens einem halben Jahr sowieso wieder alt.

    disdoph
     
  6. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!
    iTunes hat einen mp3-Codec. Mit dem wird die Musik komprimiert (da sie sonst zu viel Platz beanspruchen würde) und dann auf Festplatte gespeichert. Von dort kannst Du sie dann ohne Musik hören. Das Kodieren ist einer dieser Vorgänge, die von der VelocityEngine (Altivec) des G4 profitieren, aber da das ganze sowieso nicht sooo lange dauert (so grob im Bereich zehnfache Abspielgeschwindigkeit, d.h. 18s für ein 3min.-Stück), lohnt es sich vielleicht nicht unbedingt, deswegen einen G4 zu holen. Aber wenn Du einen Tragbaren willst, wie wär's denn mit dem 12?-PowerBook?
     
  7. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    @morty

    inwiefern sind denn die iBook im Februar noch einmal überarbeitet worden, höre (lese) ich ja zum ersten Mal...?

    Umsteiger
     
  8. morty

    morty New Member

    Speedbump von 700 auf 800
    GK doppelt so schnell,
    größere FP

    wenn ich mich nicht irre, dann ist das doch im Jan oder Feb gekommen, oder ?
    sollte ich da schon Gedächnislücken haben, das es schon im Oktober war ? mhhh, weis nicht so sicher

    grüße
     
  9. morty

    morty New Member

    der Unterschied beim Umwandeln ist dann doch etwas höher bei mir.
    Wenn ich hier etwas importiere mit dem iBook 700 und auch als mp3 umrechnen lasse, komme ich bisher nur auf ca 6 fach, beim direkten Import dann schon wesentlich schneller ... aber wenn das nen G4 macht, zB mein alter Dual 450, der hats dann importiert und gewandelt mit über 20 facher Geschwindigkeit.
     
  10. tabi

    tabi New Member

    Ja, aber iTunes ist ja auch noch für zwei Prozessoren optimiert, oder? Folglich dürfte der Geschwindigkeitsvorteil - wenn natürlich auch vorhanden - nicht ganz so groß sein, oder irre ich mich?

    Grüße,

    tabi
     
  11. morty

    morty New Member

    2 Prozessoren sind niemals doppelt so schnell, es liegt denke ich,mal mehr am Prozessortyp, weil iTunes garantiert Altivec sehr gut unterstützt.
    also 2 x 450 => ca 700 ?
    und die beiden Proz waren nicht vollkommen ausgelastet :) das alles noch nebenher gemacht

    wenn man wirklich Prog nutzt, die auf G4 optimiert sind, dann ist das viel schneller, aber für jemanden, der das nicht zu 100% benötigt, reicht der g3 vollkommen aus.

    ich nutze auch im Moment mehr meinen kleinen G3, als den lauten Staubsauger

    gruß, morty
     
  12. Macfan

    Macfan New Member

    Hallo Morty,

    das war im November, ich hab mir da nämlich schon so eins gekauft.

    Gruß

    Thorsten
     
  13. Macfan

    Macfan New Member

    Moin,

    Speed hängt nicht nur vom Proz ab, sondern auch vom Cache und der ist (soweit ich weiß) beim iBook größer. Beim Speedtest auf Mactechnews.de sehen die iBooks jedenfalls ganz gut gegen die iMacs aus.

    Gruß

    Thorsten
     
  14. morty

    morty New Member

    hallo Thorsten, Namensvetter :)

    die iBooks sind doch nicht im November gekommen, das Einsteigerbook, was jetzt billig weis aussieht ist doch erst nen paar Monate alt, aber doch nicht schon im Oktober gekommen, die jetzt aktuelle Serie ist doch erst 2 Monate alt, da müßte ich mich aber schon sehr stark irren

    welches Book hast du denn ?
     
  15. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Ich habe seit kurzem ein neues iBook 800 Combo und das Teil ist echt schnell! Habe einen kleinen Vergleichstest zwischen iBook G3 800 und iMac G4 800 angestellt. Zu lesen unter

    http://www.maces.de/tips-tests5.html#1

    Habe nun das iBook auf 384 MB aufgestockt. Die Werte des MacTechNews Speedtest sind gleich nochmal besser als in obengenanntem Testbericht ausgefallen:

    Gesamt: 127
    CPU: 122
    Disk: 93
    Quartz: 138
    OpenGL: 158

    Ist momentan das schnellste iBook 800 auf MacTechNews ;-)

    Hoffe, das hilft Dir bei Deiner Wahl!

    zerwi
     
  16. SchwarzesAuge

    SchwarzesAuge New Member

    Hi @all,

    also echt Vielen Dank! Mit den Benchmarks kann ich was anfangen und da das IBook nun teilweise sogar schneller ist wie der G4, wäre das geklärt. Und rechenintensive Aufgaben werde ich nicht soviele durchführen da ich ja nich professionell damit arbeite.

    Ist das IBook ansonsten von der Qualität und so in Ordnung? Und auch für einen Anfänger geeignet?
     
  17. dtab

    dtab New Member

    Wilst Du den Rechner überwiegend zu Hause benutzen ? Wenn ja , dann den imac. Sonst würde ich den ibook 14.1 nehmen.

    gruss dtab
     
  18. Macfan

    Macfan New Member

    Zu 1: Qualität absolut in Ordnung, ist einfach ein wunderschönes Teil.

    Zu 2: Absolut Anfängertauglich (sind aber eigentlich alle Macs)

    Kauf aber am Besten gleich 512 MB Arbeitsspeicher dazu, Du hast nur einen Steckplatz zur Verfügung, wenn Du später feststellst, das Du mehr brauchst, kannst Du den anderen Riegel nicht weiter verwenden.

    Gruß

    Thorsten
     
  19. Macfan

    Macfan New Member

    Hallo Morty,

    Leute die Thorsten heißen (und sich auch noch mit TH schreiben), sind im Forum anscheinend sehr stark vertreten. Früher kannte ich kaum "Thorsten", aber hier gibt es ja jede Menge (hat der Name mit dem Geschmack zu tun?). Aber nun zu Deiner Frage. Ich habe mir Ende November ein iBook mit 800 Mghz, 30 GB Festpladde und 32 MB Video Ramm gekauft. Soweit ich weiß, hat es danach kein Upgrade mehr gegeben.

    Gruß

    Thorsten
     
  20. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Heiße zwar nicht Thorsten, aber:

    Die aktuellen iBooks sind im November rausgekommen. Das "Kleine" hat nur CD, ist billig und sieht leider auch verdammt billig aus. Das 800er-iBook hat eine wesentlich wertigere Oberfläche.

    Dein iBook ist top-aktuell.
     

Diese Seite empfehlen