G3 b/w wird ausgebremst

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Pexx, 30. August 2001.

  1. Pexx

    Pexx New Member

    Folgendes Problem:
    Mein G3 b/w 320 MB Ram, 6 GB HD (Quantum), 2 Partitionen mit X und 9.2.1 verliert während der Nutzung unter 9.2.1 langsam die gewohnte Arbeitsgeschwindigkeit: Nach dem Start alles wunderbar, mit der Zeit wird er aber spürbar langsamer. Alles wird zäh, die Fenster bauen nur sehr langsam auf usw. Metronom von Sonnet zeigt nach dem Start 399 Mhz Prozessorgeschwindigkeit an, später sind es dann deutlich weniger. Der minimale Wert war 90 Mhz. Der System Profiler von Apple zeigt aber konsequent 400 Mhz an.
    Ich glaube eigentlich nicht, dass es an 9.2.1 liegt, denn direkt nach der Aktualisierung von 9.1 tauchte dieses Problem noch nicht auf. Auch keine neue Software bzw. neuen Geräte.
    Schreibtischdatei und PRAM schon neu, nützt aber nix.
    Irgendwelche Lösungsvorschläge??
     
  2. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Frag mal maiden, unseren G3 b/w - Erfahrensten... ;-))))
     
  3. Pexx

    Pexx New Member

    Noch was:
    Nach einem Neustart sind die Probleme zunächst behoben, finden sich aber nach einiger Zeit wieder ein.
    Seltsam, oder??
    Pexx
     
  4. Pexx

    Pexx New Member

    Ich will ja nicht drängeln, aber....
    Niemand weiß nichts?
    Pexx
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Ja, semmelberg, weißt Du denn nicht, daß ich nur Erfahrung mit blauweissen Scheißhaufen habe?
    9.2.1 scheint ja echt der Bringer zu sein.

    Legt 9.2.1 möglicherweise lauter temporäre Dateien an? Ist virtueller Speicher deaktiviert. Keine Ahnung was es sein könnte aber mit 9.2.1 haben ja viele ein Problem.
     
  6. Die Pest

    Die Pest New Member

    Wie wäre es mit einer kompletten Neuinstallation von mAc OS 9 und anschließendem Update auf 9.2.1. Auf meinem aufgebohrten G3 b/w läuft 9.2.1 ohne Probleme. Bist Du sicher das Du 9.2.1 gebootet hast. Könnte ja sein das Du die ganze Zeit und OS X gearbeitet hast.
     
  7. MacLeod

    MacLeod New Member

    hi
    deaktiviere doch mal den Iomega-Treiber, hatte das gleiche Problem auf dem B/W G3. Scheint aber jetzt behoben zu sein, weil mein Rechner auch nach Stunden noch "schnell" ist.

    gruß
    cr
     
  8. Pexx

    Pexx New Member

    Hi maiden und Die Pest,
    danke schon mal fürs mitdenken.
    Also: virtueller Speicher ist deaktiviert.
    Verdächtige unsichtbare Dateien kann ich weder mit Sherlock noch mit Nortens Fast Find finden.
    Ich habe auch mit 9.2.1 gebootet. Jedenfalls hüpft hier nix Buntes aufm Schirm rum...
    Hmm, Neuinstallation, hmm, hmm. Eigentlich keine Lust, mach´ich nur, wenn wirklich alles im Ar... ist.
    Noch jemand mit Anregungen??
    Pexx
     
  9. Pexx

    Pexx New Member

    Danke, werde ich mal testen
    Pexx
     
  10. Pexx

    Pexx New Member

    Hi cr,
    könntest Du das bitte doch noch etwas genauer erklären:
    "Scheint aber jetzt behoben zu sein" ???
    Das klingt so nach Selbstheilung oder verzichtest Du ganz auf den Iomega-Treiber?
    Danke.
    Die Angelegenheit ist wirklich sehr nervig. Im Momemt kann ich z.B. beobachten, wie die einzelnen Buchstaben - lange nach dem ich sie in die Tastatur gehauen habe - t r ö p f c h e n w e i s e auf dem Schirm erscheinen.
    :-(
    @ alle:
    Hat nicht noch jemand einen kleinen Tipp für mich.
    Pexx
     
  11. MacLeod

    MacLeod New Member

    jeep,
    ich hab das mit dem Treiber in einem engl. Forum gelesen (weiß aber nicht mehr wo). Die hatten auch das Problem und sind auf den Iomega-Treiber gestoßen.
    Es war da auch die Rede vom Apple-CD/DVD-Treiber 1.4.7 der Probleme machen könnte (vers. 1.4.3 soll angeblich funzen).
    Ich hab Iomega deaktiviert und seitdem läufts. Du könntest aber auch Recht haben mit der Selbstheilung, bin mir da aber nicht ganz sicher. Normalerweise löse ich meine Computerprobs metaphysisch ;-)

    cr
     
  12. Pexx

    Pexx New Member

    Moin,
    da ich ein internes Zipplaufwerk habe, kann ich leider nicht auf den Treiber verzichten. Aber ich werds mal mit dem alten Treiber vom System 9.1 probieren.
    Wenns das nicht bringt, muss der CD/DVD-Treiber dran glauben...
    Und danach fliegt das wunderbare 9.2.1 insgesamt von der Platte. Hat mich ja bloß 283 Minuten bzw. 4 3/4 Stunden Downloadzeit gekostet - ich war ja wohl doch etwas verrückt... Und alles nur, damit ich die CD - Schublade bequeuem per Tastatur öffnen bzw. schließen kann.
    Oder ich komm mal mit meiner Kiste vorbei, damit Du Deine metaphysischen Kräfte zur Anwendung bringen kannst. Oder machst Du es auch aus der Ferne, ich würd Dir auch meine genauen Koordinaten verraten.
    Wär doch überhaupt ein geniales neues Geschäftsfeld:
    Mac-Heilung durch Handauflegen. Brauchst Du noch nen Manager?
    Danke jedenfalls für die Mühe.
    cu
    Pexx
     
  13. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo Pexx,

    wieso kannst Du denn die Schublade nicht unter 9.1 von der Tastatur aus öffnen? (Dafür wäre 9.2.1 doch nicht nötig gewesen.)

    Gruß
    mackevin
     
  14. Pexx

    Pexx New Member

    Tja mackevin, wieso eigentlich nicht?
    Es ging halt nicht, ...
    Meine Kiste ist halt ein Mysterium.
    Bisher aber noch ungebremst mit dem alten Iomega-Treiber.
    Drück mal die Daumen.
    cu
    Pexx
     
  15. MacLeod

    MacLeod New Member

    hi Pexx,

    ich glaub auch gelesen zu haben das der IOMEGA-Treiber vom 9.1 zu neu ist, man sollte doch den vom 9.0 oder 8.6 nehmen, wenn Du willst schick ich ihn Dir zu
    gruß
    cr
     
  16. MacLeod

    MacLeod New Member

    ääähh ach so - ist es denn besser geworden, nachdem Du die Erweiterung ausgestellt hast? Ich hab auch ein internes Zip, benutze es allerdings so gut wie nie, deswegen hab ich es mit älteren Syserweiterungen nicht ausprobiert. Wäre doch gelacht, wenn sich das Problem nicht lösen läßt, oder ?!? *fingernägelabbeiß*
     
  17. Pexx

    Pexx New Member

    Hi cr,
    ne, mit dem 9.1 Treiber (Version D1-6.0.6) isses - wie ich gerade bemerken muss - nicht besser geworden.
    Zip benutze ich für das regelmäßige Bachup und wie mir jetzt scheint, ist das auch beim Mac gar nicht so eine schlechte Idee.
    Das Problem an der Sache ist, dass der Fehler immer erst nach zwei bis drei Stunden auftritt, eine Analüse also ihre Zeit braucht. Ich würde es gern mal mit einm älteren Iomega-Treiber probieren (siehe pm).
    thx + cu
    Pexx
     
  18. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo Pexx,

    na klar drücke ich Dir die Daumen, Ehrensache!

    Ist denn Dein 9´er Mac OS ein "originales" oder von einer Mac OS CD die mit einem anderen Rechner ausgeliefert worden ist, z.B. mit einem iMac, iBook o. G4?

    In diesem Fall kämen mir Deine Probleme (mindestens in Bezug auf die Auswurftaste, Deine anderen Probs. kenne ich nicht ) bekannt vor ;-) .

    Gruß
    mackevin
     
  19. Pexx

    Pexx New Member

    Hi mackevin,

    hast nicht doll genug gedrückt ...
    Bei meinem 9.1 handelt es sich um ein ehrlich erworbenes. Was denkst Du von mir ;-)
    Und zwar lag es in dem Karton, in dem auch dieses X drin war.
    299,- bei Gravis.
    Nun ja, bisher gehörte ich zu der "will ich sofort haben "-Fraktion - jedenfalls in Bezug auf das Mac OS.
    Jetzt werde ich wohl die Seiten wechseln und mich - Überraschung - der "never change a runnig system"-Partei anschließen.

    Gruß in die 100(!) Buchstaben Stadt - oder wie war das?
    Pexx
     
  20. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo Pexx,

    nichts für ungut, es ist nur so, daß ein Kumpel von mir sich wegen eines Kaffee-Unfalls eine neue Tastatur (die "pro", weil es die alten Tastaturen nicht mehr gab) für seinen G3 BW kaufen mußte. Bei der Tastatur war die 9.1 update CD dabei. Da haben wir uns gedacht, wenn schon denn schon. Um die Tastenfunktionen sicher zustellen also komplett 9´er Mac OS. Da sein Rechner mit 8.6 lief mußten wir eben auf das 9´er Mac OS von meinem iMac zurückgreifen. Wenn man da nicht ganz gewaltig ´rumtrickst funktioniert das ganze System nur sehr unvollständig und updaten funktioniert erst einmal gar nicht, geschweige denn die Sonderfunktionstasten.

    Das mit dem "sofort haben" kann ich sehr gut nachvollziehen ;-) . Ich bin nach einem kurzen 9.2.1´er update Trip aber nun wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt.

    "Never change a winning team"

    Mein Team in Düsseldorf (deutlich unter 100 Buchstaben):
    iMac indigo 350 Mhz 9.1
    iBook 466 Mhz 9.1

    Gruß
    mackevin

    p.s.:
    bin auf dem Weg in die Chirurgie wegen meiner gebrochenen Daumen
     

Diese Seite empfehlen