G3: Externe FireWire-Platte bootet nicht..

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von milchladen, 15. Juli 2004.

  1. milchladen

    milchladen New Member

    Hallo
    Ich will auf meinem gepflegten G3 (blue ,400MHz ,OS 9.2)
    probeweise OSX laufen lassen.
    OSX ist auf einer externen FireWire Platte instaliert
    Diese wird jedoch nicht als Startvolumen akzeptiert ???

    wie kann ich vorgehen um beide Systeme (OS9.2+OSX)
    auf meinem Rechner zu benutzen ??

    Danke für jeden Tipp
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ist das OS X auf der externen Platte denn wirklich installiert oder einfach nur von einem anderen X-Mac rüberkopiert worden? Denn einfaches Kopieren von OS X-Platten dürfte im Gegensatz zu OS 9 nicht mehr funktionieren.

    Ansonsten würde ich die Platte vielleicht einfach mal einbauen, wenn Dir das nicht zuviel Aufwand ist.
     
  3. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … gestern ähnliches problem (mit eigenem Thread) gehabt.
    Die Lösung bei mir: Jumperung war falsch gesteckt!
    Das System ließ sich anstandslos installieren, Platte wurde aber nicht erkannt, sondern nur immer das CD-ROM LW.
     
  4. milchladen

    milchladen New Member

  5. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

    Beachte das der iMac G3 intern nur 120GB kontrolieren kann!
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Soviel ich weiss, kann ein G3 b/w nicht von Firewire booten. Das ging erst später.
     
  7. gelu56

    gelu56 New Member

    Stimmt …
    Das geht wirklich nicht!
    Wenn es OS X 10.3.x ist, installiere es auf die interne HD, es läuft ganz gut, wenn mehr als 512 MB RAM installiert sind.
    P.S. Backups der wirklich wichtigen Daten (vorher) nicht vergessen.
     
  8. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo Milchladen,

    das mit der externen Platte geht bei uns (ich habe b/w 350 MHz) noch nicht, siehe auch hier: http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=74742.

    Ich habe auf dem Rechner 10.2.8 mit 768 MByte Ram, und das geht ordentlich. Ich hatte auch mal 10.3.2 drauf, aber nicht lange. Es war schon nicht einfach, es zu installieren, und dieser Rechner erfuhr mit 10.3 keinen Geschwindigkeitsschub, sondern einen Geschwindigkeitsverlust.

    Du kannst problemlos beide Systeme auf der gleichen Festplatte haben, muss nicht mal partitioniert sein. Und wenn Du zwei Festplatten hast kannst Du Dir den Luxus leisten, jedes System auf seine eigene Platte zu spielen.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  9. milchladen

    milchladen New Member

    also nun eine vorläufige
    Zusammenfassung zu diesem Thema:

    ich habe die das Volumen aus dem FireWire-Gehäuse intern eingebaut und die Kiste ist tadellos mit OS X hochgefahren.
    Auch die Classic umgebung kann tadellos starten.

    Leider gelingt es nicht mehr den Rechner unter OS 9.2 zu booten.
    Wenn OS 9.2 als Startvolumen ausgewählt ist verspricht er damit zu booten.
    Beim Neustart blinkt jedoch einigemale das Fragezeichen auf, dann bootet der rechner mit OSx .

    aber damit binn ich nicht richtig glücklich
    falls jemand noch was weiß währe ich dankbar???
     
  10. Anindo

    Anindo New Member

    hast du vielleicht vergessen während der Festplatteninizialisierung die OS9 Treiber mit zu installieren
     

Diese Seite empfehlen