G3 Gossamer Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von M.Scheuber, 20. Juni 2003.

  1. M.Scheuber

    M.Scheuber New Member

    Hallo Mac Freunde

    Habe noch einen alten G3 MiniTower (Gossamer) herumstehen. Ich möchte gerne das System X.2.6 installieren. Die integrierte SCSI Karte (Auf der man ein Firmware Update machen muss) hab ich entfernt und eine "normale" ATA HD eingebaut. Von der OS 9 CD ist das starten und installieren kein Problem. Nur die OSX CD macht Ärger. Zur Zeit hab ich ein IDE Kabel das CD-Rom und HD verbindet. HD ist Master und CD-Rom Slave (Funktioniert einwandfrei im OS9). Jetzt zum eigentlichem Problem: Beim starten ab der OS X CD erscheint nur das graue Apple Logo mit weissem Hintergrund ohne ladendem Rad. Ab der CD lässt sich nur starten, wenn die Stromzufuhr zur HD entfernt wird, komisch!!!

    Kann mir da jemand Helfen? Vielen Dank für Eure Tipps

    Michael Scheuber


    PS: Link zu den Bildern meines Macs!
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    vielleicht verstehe ich das auch falsch, aber hast du einen ide-controller eingebaut oder war der im rechner drin? vielleicht wird der nämlich nicht von os x unterstützt, wenn es dazu keine passenden treiber gibt.
    oder versuch doch mal testweise, ob du das cd-rom und die platte an separate ide-stränge hängen kannst- zwei separate stränge sollten bei jedem ide-controller dabei sein - und beide geräte dann als master jumpern.

    viel erfolg!
     
  3. M.Scheuber

    M.Scheuber New Member

    Hallo

    Der G3 verfügt über 2 IDE Kontroller onBoard!

    "ob du das cd-rom und die platte an separate ide-stränge hängen kannst- zwei separate stränge sollten bei jedem ide-controller dabei sein - und beide geräte dann als master jumpern."

    Hab ich bereits probiert, dann kommt ein weisses Fenster beim starten ab der OSX CD mit einem "_" am oberem linkem Bildschirmrand. Kein Apple Logo zu sehen! Es befindet sich keine PCI Karte im Slot.:confused:

    Hoffe, das noch jemand eine gute Antwort hat

    Vielen Dank

    M. Scheuber
     

Diese Seite empfehlen