G3 HD ==> G4

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Hans.J, 10. Dezember 2002.

  1. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo zusammen,
    Ich habe mir soeben für knapp 900¬ einen Dual 450MHz G4 gekauft. Ausnahmsweise mal ein sehr vernünftiger Preis.
    Nun ist der Mensch ja von Natur aus faul und ich bin es besonders.

    Deshalb meine etwas doofe Frage:
    Kann ich die HD von meinem G3 b/w 350MHz mit diversen Partitionen und den Systemen 9.2.2 sowie 10.1.5 einfach so in den G4 reinmechen und damit starten, arbeiten, spielen..........?

    Nun, ein Stück weit gebe ich mir die Antwort selber, indem ich dage: Ja, aber es müssen diverse Preferenzen gelöscht werden. Diese werden dann G4-spezifisch beim nächsten Start neu angelegt.

    Was meint nun das im Forum versammelte Fachwissen zu meinem Gelaber??
    Besten Dank fürs mitstudieren
    Gruss Hans
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    einbauen, fertig, evtl auf die master/slave jumper achten falls schon ne andere Platte drin ist
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    denke auch, daß das funktionieren sollte. probieren kann ja nicht schaden... viel spass mit dem dual-mac!
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das klappt nicht. Die Zeiten, wo ein MacOS auf jedem Mac lauffähig waren, sind vorbei. Der OS-Installer erzeugt eine spezifsche, auf die jeweilige Hardware angepasste Version.

    Kann sein, dass der Mac mit OS9 hochkommt, vielleicht aber auch nicht. Auf jeden Fall wirst Du nach meinen Erfahrungen kein stabiles Betriebssystem haben.

    Mit OSX kannst Du das schon gar nicht machen, da ist eine Neuinstallation fast schon Pflicht. Dann aber gleich mit Jaguar!

    Überwinde Deine Faulheit und installiere alles neu, das mein Rat.

    Gruss
    Andreas
     
  5. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Zweite Platte ist nicht geplant, aber man soll bekanntlich nie nie sagen.
    Aber dass das so einfach sein soll??
    Probieren werde ich es sicherlich, denn hinter der HD steckt ja mittlerweile einiges an Stunden Arbeit.
     
  6. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo Andreas,
    Jaguar lasse ich demonstrativ aus. Da ich meinem Töchterchen im Mai einen G4iMac gekauft habe und das 10.2 nicht zum Updatepreis beziehen darf, bestreike ich den Jaguar. Dafür werde ich vermutlich direkt auf den Panther losgehen, der soll ja auch schon in der Entwiklung sein. Wenn es dann immer noch Familienlizenzen gibt, kauf ich es sogar als Familypack. Bin ja nicht so ;-)
    Also Du meinst Neuinstallation. Aber wie denn?? Platte initialisieren und alles neu?? Ich habe 5 Benutzer eingerichtet (ganze Familie) und da steckt ein haufen Arbeit dahinter wenn ich die Platte ganz lösche. Oder kann ich da irgendwie ein neues System über das alte bügeln und dann dieses Updaten?
    Besten Dank für die Antwort auf die am Schluss versteckte Frage.
    hans
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Wenn Du in diesem und anderen Foren so liest, womit sich MacUser rumplagen, hauptsächlich, wenn Apple wieder mal ein neues OS rausgebracht hat, kommst Du schnell zum Schluss, dass sehr viele dieser Probleme auf eine unsaubere Installation des Betriebssystems zurückzuführen sind.

    Sauber heisst: Von CD starten, Festplatte formatieren und neu partitionieren und anschliessend alles wieder neu aufspielen. Ist eine gewaltige Arbeit, ich weiss. Ich selber musste das machen, als ich meinen neuen G4/933 letzten Mai gekauft habe.

    Aber alles andere ist Murks. Dazu kommt, dass sich mit OSX alles geändert hat. Programme müssen vermehrt installiert und deinstalliert werden, das heisst, sie legen haufenweise Dateien irgendwo in den Tiefen des Systems ab. Das riecht nach Windows. Schade, dass Apple das nicht besser lösen konnte.

    Ein System über das alte drüberbügeln ist zwar unter OSX sicherer geworden, bei den grossen Updates wie von 10.1 nach 10.2 ist aber auch das nicht mehr zu empfehlen. Ich selber installierte Jaguar erneut auf eine frisch formatierte Platte - und musste darauhin sämtliche Applikationen neu installieren. Kommt Puma, Löwe, Gepard oder was auch immer, wiederholt sich das.

    In Deinem Fall ist das Drüberbüglen aber nochmals kritischer, da die alte Installation nicht zu der neuen Hardware passt. Zudem kannst Du ein 10.1.5 nicht mit einem 10.1.5 "aktualisieren". Da macht vermutlich bereits der Installer nicht mit.

    Gruss
    Andreas
     
  8. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Tja, wäre ja zu einfach gewesen.
     
  9. digitalyves

    digitalyves New Member

    aber die User-Daten wirst du doch wohl übernehmen können, oder?
    Wenn du schon so viele Benutzer angelegt hast, dann würde ich die alle auf CD oder iPod oder ext. HD speichern und dann draufspielen, müsste eigentlich funktionieren.

    mfg

    Yves
     
  10. Eduard

    Eduard New Member

    Was ist, wenn Du es einfach probierst? Es Geht ja nichts kaputt!
    Schreib doch mal.
     
  11. SKoenig

    SKoenig New Member

    Hm, ich kann dir nur soweit helfen, als daß ich dir sagen kann, daß ich eine (meine) HD von einem Rev.C in einen DV-iMac (G3) transplantiert habe und sowohl OS 9 als auch X.1 (und auch nach einem Update X.2) reibungslos funktioniert haben!

    Einen Versuch wäre es wert!

    Du müßtest aber evtl. vorher im Systemordner von OS 9 ein paar "G4-relevante" Systemerweiterungen (GraKa, FireWire usw.) umstellen.

    Gruß
    Stefan
     
  12. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo zusammen,
    Ich habe mir soeben für knapp 900¬ einen Dual 450MHz G4 gekauft. Ausnahmsweise mal ein sehr vernünftiger Preis.
    Nun ist der Mensch ja von Natur aus faul und ich bin es besonders.

    Deshalb meine etwas doofe Frage:
    Kann ich die HD von meinem G3 b/w 350MHz mit diversen Partitionen und den Systemen 9.2.2 sowie 10.1.5 einfach so in den G4 reinmechen und damit starten, arbeiten, spielen..........?

    Nun, ein Stück weit gebe ich mir die Antwort selber, indem ich dage: Ja, aber es müssen diverse Preferenzen gelöscht werden. Diese werden dann G4-spezifisch beim nächsten Start neu angelegt.

    Was meint nun das im Forum versammelte Fachwissen zu meinem Gelaber??
    Besten Dank fürs mitstudieren
    Gruss Hans
     
  13. kawi

    kawi Revolution 666

    einbauen, fertig, evtl auf die master/slave jumper achten falls schon ne andere Platte drin ist
     
  14. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    denke auch, daß das funktionieren sollte. probieren kann ja nicht schaden... viel spass mit dem dual-mac!
     
  15. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das klappt nicht. Die Zeiten, wo ein MacOS auf jedem Mac lauffähig waren, sind vorbei. Der OS-Installer erzeugt eine spezifsche, auf die jeweilige Hardware angepasste Version.

    Kann sein, dass der Mac mit OS9 hochkommt, vielleicht aber auch nicht. Auf jeden Fall wirst Du nach meinen Erfahrungen kein stabiles Betriebssystem haben.

    Mit OSX kannst Du das schon gar nicht machen, da ist eine Neuinstallation fast schon Pflicht. Dann aber gleich mit Jaguar!

    Überwinde Deine Faulheit und installiere alles neu, das mein Rat.

    Gruss
    Andreas
     
  16. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Zweite Platte ist nicht geplant, aber man soll bekanntlich nie nie sagen.
    Aber dass das so einfach sein soll??
    Probieren werde ich es sicherlich, denn hinter der HD steckt ja mittlerweile einiges an Stunden Arbeit.
     
  17. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo Andreas,
    Jaguar lasse ich demonstrativ aus. Da ich meinem Töchterchen im Mai einen G4iMac gekauft habe und das 10.2 nicht zum Updatepreis beziehen darf, bestreike ich den Jaguar. Dafür werde ich vermutlich direkt auf den Panther losgehen, der soll ja auch schon in der Entwiklung sein. Wenn es dann immer noch Familienlizenzen gibt, kauf ich es sogar als Familypack. Bin ja nicht so ;-)
    Also Du meinst Neuinstallation. Aber wie denn?? Platte initialisieren und alles neu?? Ich habe 5 Benutzer eingerichtet (ganze Familie) und da steckt ein haufen Arbeit dahinter wenn ich die Platte ganz lösche. Oder kann ich da irgendwie ein neues System über das alte bügeln und dann dieses Updaten?
    Besten Dank für die Antwort auf die am Schluss versteckte Frage.
    hans
     
  18. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Wenn Du in diesem und anderen Foren so liest, womit sich MacUser rumplagen, hauptsächlich, wenn Apple wieder mal ein neues OS rausgebracht hat, kommst Du schnell zum Schluss, dass sehr viele dieser Probleme auf eine unsaubere Installation des Betriebssystems zurückzuführen sind.

    Sauber heisst: Von CD starten, Festplatte formatieren und neu partitionieren und anschliessend alles wieder neu aufspielen. Ist eine gewaltige Arbeit, ich weiss. Ich selber musste das machen, als ich meinen neuen G4/933 letzten Mai gekauft habe.

    Aber alles andere ist Murks. Dazu kommt, dass sich mit OSX alles geändert hat. Programme müssen vermehrt installiert und deinstalliert werden, das heisst, sie legen haufenweise Dateien irgendwo in den Tiefen des Systems ab. Das riecht nach Windows. Schade, dass Apple das nicht besser lösen konnte.

    Ein System über das alte drüberbügeln ist zwar unter OSX sicherer geworden, bei den grossen Updates wie von 10.1 nach 10.2 ist aber auch das nicht mehr zu empfehlen. Ich selber installierte Jaguar erneut auf eine frisch formatierte Platte - und musste darauhin sämtliche Applikationen neu installieren. Kommt Puma, Löwe, Gepard oder was auch immer, wiederholt sich das.

    In Deinem Fall ist das Drüberbüglen aber nochmals kritischer, da die alte Installation nicht zu der neuen Hardware passt. Zudem kannst Du ein 10.1.5 nicht mit einem 10.1.5 "aktualisieren". Da macht vermutlich bereits der Installer nicht mit.

    Gruss
    Andreas
     
  19. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Tja, wäre ja zu einfach gewesen.
     
  20. digitalyves

    digitalyves New Member

    aber die User-Daten wirst du doch wohl übernehmen können, oder?
    Wenn du schon so viele Benutzer angelegt hast, dann würde ich die alle auf CD oder iPod oder ext. HD speichern und dann draufspielen, müsste eigentlich funktionieren.

    mfg

    Yves
     

Diese Seite empfehlen