G3 - nix geht mehr....

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mjae, 3. Februar 2003.

  1. mjae

    mjae New Member

    Hallo zusammen
    Ich hab ein grosses Problem!!! An meinem alten G3 geht nichts mehr. Er zeigt mir nur noch einen grauen Bildschirm mit der Maus in der linken oberen Ecke.
    Aber der Reihe nach: Model G3, 233 Mhz (grau, ich glaube erster G3), OS 9.2
    Beim Surfen mit Internet Explorer (pikanterweise auf der Apple Homepage...) sagt mit der Rechner plötzlich die Datei "Internet Preferences" sei beschädigt. Nach Programmende und neuem Versuch gleiches Bild. Nach einem Neustart kommt sofort die gleiche Meldung. Also habe ich mit dem Norten Diskdokter (ich weiss, ich weiss...) nach Fehlern gesucht. Der gab mir schwerwiegende Probleme im Katalog B-Baum an (irgendwelche falsch rückwärts gerichteten Verweise oder so..) und mir dringend Reperatur angeraten, was ich natürlich ausgeführt habe. Danach der nächste schwerwiegende Fehler und noch einer und noch einer bis ich merkte es ist whs immer der Gleiche. Nach dem 4. Mal hat Norton abgebrochen mit dem Hinweis ich hätte die Fehler nicht repariert. Danach Absturz!!! Nach Neustart kam sofort ein Fenster mit "Schwerer Systemfehler". Gleiches beim Hochfahren mit deaktivierten Systemerweiterungen. Beim Hochfahren von CD kam der normale Schreibtischhintergrund mit allen Icons aber beim Aufspringen des CD-Fensters blieb er immer hängen. Mit der OS 8.0 CD konnte ich aufstarten, die Festplatte wurde aber nicht erkannt wegen extended Format. PRAM wurde gelöscht ohne Erfolg. Inzwischen macht er gar nichts mehr! Nach Aufstarten zeigt er mir eben nur noch einen grauen Bildschirm mit der Maus in der linken oberen Ecke. Auch von der CD aus....
    Ist er tot??? Gibts noch Hoffnung???
    Bin für jede Hilfe sehr dankbar!!!
    Grüsse Mick
     
  2. macbob

    macbob New Member

    Aua, sch...e, hört sich nicht gut an, schon einenHardware reset gemacht?
    Hat dein Rechner einen Prozessorupgrade intus? - der von Formac hat meinen G3 vor zwei Jahren in die jagdgründe befördert, - sah aber etwas anders aus als bei deiner Beschreibung
     
  3. ermac

    ermac Member

    klar gibts Hoffnung - zunächst:: starten von einer CD - mindestens 8.6, besser 9.1 - dann die besagten Preferenzen löschen., Erste Hilfe ausführen, mit Nortons reparieren (besser Disk Warrior)
    Prefezenzen-Ordner , Systemerweiterungen und Kontrollfelder aus dem Systemordner entfernen und sichern - neues System installieren (vorzugsweise 9.1) weil 9.22 auf G3 häufig für Probleme sorgt und keinerlei Vorteile bringt - außer das es um einiges umfangreicher ist und einen G3 nur schwerfälliger werden läßt. - Nach dieser Prozedur sotte der Rechner wieder laufen - danach die Preferenzen, Systemerweiterungen und Kontrollfelder wieder an ihren ursprünglichen Platz zurücklegen
    Wenn Du noch was gutes tun willst - vielleicht die Platte mit Speeddisk aufräumen und der Rechner läuft wie geschmiert
     
  4. mjae

    mjae New Member

    Ja schei.. ! Wie bitte macht man einen Hardware Reset? Ausser mehr RAM vor ca 1/2 Jahr wurde hardwaremässig nie was verändert.
     
  5. mjae

    mjae New Member

    Starten von einer CD is nich' mehr... leider. Auch von der CD aus nur noch grauer Bildschirm!!! Ansonsten wärs mir egal, ist nichts so wichtiges drauf könnte Festplatte (wenn die noch will) neu Formatieren und alles neu machen ( ist ja auch mal schön von zeit zu Zeit)
     
  6. macbob

    macbob New Member

    Gerät öffnen, links hinten (glaube ich) ist ein kleiner schwarzerKnopf. Mit einem Bleistift eindrücken - dann Neustart - dann auf die Knie, - etwas Demut zeigen und hoffen...

    (hört sich aber wirklich nicht gut an...)
     
  7. mjae

    mjae New Member

    vor ein paar tagen hab ich schon mal gesucht aber ich schau heut abend noch mal. Demut gut - aber ob das reicht...?
    Danke soweit
     
  8. mjae

    mjae New Member

    habe Resetknopf gefunden, gedrückt, mich niedergekniet und in Demut den Startkopf gedrückt und siehe da es tat sich was!!!!
    Von CD konnte ich hochfahren ohne dass er hängenblieb!!!! Das ist durchaus ein Fortschritt. Aber er erkennt keine Festplatte, also keine erste Hilfe möglich, keine Formatierung... was jetzt?? Hat jemand noch eine Idee???? Ist die Festplatte tot???
     
  9. turi

    turi New Member

    Ich bin nicht Poweruser, daher nur ein unsicherer Hinweis: Kann es sein, das angesichts des Alters die Platte seinerzeit mit einem Fremdprogramm formatiert wurde? HardwareToolkit oder so?
    Falls das überhaupt von Bedeutung ist.
    Vielleicht weiss hier sonst jemand Genaueres.
    Keep cool!
     
  10. Tambo

    Tambo New Member

    mal ne andere Platte reinhängen, oder prüfen, ob die kabel noch fest sitzen... dann mal PRAM, obwohl Du den schon unzählige Male gemacht hast...
     
  11. systemdk

    systemdk New Member

    hört sich nach uralt-version von NDD an, das auf ein OS 9.2 HFS+ losgelassen wurde... unter 5.01 Norton garantierter totalschaden.
     

Diese Seite empfehlen