G3 Power Book erweitern

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Martin2001, 18. Juni 2001.

  1. Martin2001

    Martin2001 New Member

    Hallo zusammen,

    ich möchte mein PowerBook (G3 Serie) mit einer neuen Festplatte (ca. 10-20 GB) bestücken. Kann ich hier auf günstige PC-Ware zurückgreifen oder brauche ich Mac-Platte?

    Danke für alle Hinweise
    Martin
     
  2. iMacomania

    iMacomania New Member

    m MediaMarkt für knappe 300,- eingebaut. Die 13GB-Platte, die drin war hab ich als 2.Platte in meinen PC gebaut. Jetzt kann ich auf meinem iMac bis zu 4 Stunden D-Video-Rohmaterial ziehen, was die Arbeit, insbesondere die grobe Vorselektion, sehr erleichtert. Mit der 13er Platte war's ein absolutes Gegiggel!
    NUR: Wenn man selbst Hand anlegt, um das Teil reinzubauen, was wirklich keine große Sache ist, wenn man nicht gerade 2 linke Hände hat und handwerklich eine absolute Null ist, erlischt die Garantie. Das ist halt ein wirklich guter Schachzug von Apple. Das könnte man umgehen, indem man eine Platte im Media kauft und dann einbauen ließe, aber: Manche Mac-Händler weigern sich, HDs, die nicht bei ihnen kekauft sind, einzubauen, so daß man die sogenannten, von Apple angebotenen, Updates nehmen muß, die ein vielfaches kosten.
    Diese Kostenpolitik finde ich zum K*****!!!
    Die Apple-Produkte und das Betriebssystem sind zwar, im Vergleich zur Intell/Windows-Welt, absolut unübertroffen, aber die Preistreiberei ist ein abscheuliches, abschreckendes Beispiel der Arroganz von Apple.
    Ich würde trotzdem mal mit Deinem Händler reden, vielleicht ist der ja kompromissbereit.
    Ich wünsche Dir trotzdem eine schöne Woche und viel Glück!

    iMacomania
     
  3. Howard

    Howard New Member

    Hallo, ich hab grad bei meinem Wallstreet eine neue Platte eingebaut. Die Anleitung zum Ein- und Ausbau findest Du sehr detailliert unter www.xlr8yourmac.com.
    Aufgrund der Preise hab ich mich für eine IBM Travelstar entschieden (20 GB Kapazität, Typ DJSA 220 Bezug über Alternate für 349,- DM + Versand). Ich bin sehr zufrieden mit der Performance und vor allem der niedrigen Geräuschentwicklung im Vergleich zur vorher originalen 8 GB IBM-PLATTE.
    Gruß Howard
     
  4. Howard

    Howard New Member

    Ach so, noch ein Nachtrag. Entscheidend ist halt: 2,5 Zoll, IDE-Anschluss und eine Einbauhöhe, die vom Powerbook-Modell abhängt. Bei der Wallstreet-Serie waren das max. 17,5 mm. Die neueren Pismo und Lombard vertragen nur noch 9,5 mm.
    PS.: Die IBM DJSA 220 hatte auch nur 9,5 mm.
     

Diese Seite empfehlen