G3 und Acard8260 und IDE Festplatte

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hollowmark, 8. April 2003.

  1. hollowmark

    hollowmark New Member

    Hallo und Hilfe!!!
    Habe meinem G3 bw eine neue Festplatte spendiert, fand der aber nicht witzig wegen veraltetem IDE. Also habe ich ne Acard 6280 PCI Karte springen lassen. Angeblich Plug&Play, geht aber auch net, kriege beim Hochfahren nur nen ?blinkenden Systemordner.
    Bin nun langsam echt verzweifelt mit der Kiste.
    Bin für jede Hilfe dankbar.
     
  2. Kate

    Kate New Member

    Hast du denn beide Platten jetzt drin?

    Wenn nicht, dann ist ja klar, dass nun das Bootvolume verschwunden ist und das Fragezeichen kommt.

    Ich würde so vorgehen:

    Neue Platte am Acard Kontroller einbauen
    Alte Platte am internen ATA Port angeschlossen lassen.

    Starten.

    Neue Platte mit dem Festplattendienstprogramm initialisieren.

    Dann System auf der neuen Platte installieren (oder kopieren wenn unter OS9) und deine ganzen Daten herüber kopieren.

    Startvolume auf die neue Platte setzten, neu starten. Fertig.

    So sollte es laufen. Und wie hast du das versucht?
     
  3. hollowmark

    hollowmark New Member

    Hi, habs nicht früher geschafft.
    Die neue Platte hatte ich schon mal testweise am internen IDE Controller als Master mit frisch installiertem OS 9.2.2.
    Die alte Platte hab ich ausgebaut. Der Rechner ist dann von der neuen gebootet. Nur sobald ich an die Acard Karte gehe findet er die Platte nicht. Das passiert auch, wenn ich vom internen IDE boote und nen Slave an die Karte anschließe (die Festplatte wird nicht gemountet, obwohl der SystemProfiler die Karte erkennt).
    Acard Techniker meinten das auch in etwa so, wie Du unten beschrieben hast, hab gestern Nacht gebastelt, geht aber auch net.
     

Diese Seite empfehlen