G4/400 "Autostart"

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von teson, 24. Februar 2003.

  1. teson

    teson New Member

    Hallo liebe Gemeinde,

    mein G4/400, OS 9.1 hat seit einem kurzen Transport an einen anderen Arbeitsplatz ein etwas bizarres Problem:
    Der Rechner hängt samt diverser Peripherie an einer schaltbaren Netzleiste. Wenn die Netzleiste eingeschaltet wird, fährt der Rechner automatisch hoch, ohne das ich irgendeine Starttaste an Tastatur oder Rechner betätige. Danach kann man den Rechner dann ganz normal (über den Menübefehl) ein- und ausschalten. Sobald er aber erneut vom Netz getrennt wurde, startet er wieder automatisch bei Stromzufuhr. Ich finde dieses Verhalten ein bisschen "spooky" - kennt jemand eventuell dieses Problem und weiss wie man es behebt?
    Danke für alle Antworten!

    Schönen Tag noch, teson
     
  2. createch2

    createch2 New Member

    Irgendwo im Kontrollfeld "Energiesparen" bzw. unter X in den Systemeinstellungen gibts eine Option "Automatischer Neustart nach Stromausfall".
    Diese einfach deaktivieren.
     
  3. teson

    teson New Member

    Vielen Dank für den Hinweis.
    Leider war diese Option nicht aktiviert, ich habe dann aber trotzdem mal testweise das Häkchen gesetzt und damit (eigentlich) den automatischen Neustart nach Stromausfall aktiviert. Spassigerweise ist jetzt wieder alles "normal" (also kein Neutstart nach Stromausfall), nur dass das Kontrollfeld genau umgekehrt eingestellt ist...merkwürdig, merkwürdig!?
    Noch jemand ´ne Idee?

    Gruss, teson
     
  4. Andrin

    Andrin New Member

    Es könnte an den Peripheriegeräten liegen. Ich würde diese testweise
    mal abhängen. Irgend ein Hub oder so könnte den start verursachen.

    gruss
    andrin
     
  5. HF

    HF New Member

    Bei mir dasselbe - liegt eindeutig am USB-Hub, wenn ich den abklemme, ist alles normal.
    Stört aber so auch nicht weiter, da mein Steckdosen einzeln schaltbar sind.
    Mit freundlichen Grüßen H.
     

Diese Seite empfehlen