G4/533: Überspannung am FireWire

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mmaass, 29. Januar 2001.

  1. mmaass

    mmaass New Member

    Ich habe einen nagelneuen G4/533 bekommen, Tastatur angeschlossen, Ethernet, Monitor, und einen Linoscan 1450 (FireWire). Dann habe ich den Rechner eingeschaltet und alles ausgefüllt, was Apple wissen wollte. Dann kam der Screen, der mich fragt, in welcher Sprache ich weitermachen möchte. Als ich die Maus bewegt habe, noch ohne zu klicken, gibt es einen lauten Knall und der Rechner ist aus. Nachdem ich alles überprüft habe, habe ich es nochmal versucht, diesmal ging es. Aber: In meinem Scanner war ein Bauteil regelrecht explodiert, das direkt am FireWire Eingang sitzt. Der Scanner tut es nicht mehr. Apple sagt, dass mir beim Start ein ReadMe gezeigt würde, in dem steht, dass ich vor der Installation keine FireWire Geräte anschließen soll. Wie soll ich ein ReadMe lesen, wenn es schon knallt, bevor ich mich für die Sprache entscheiden kann. Hat davon schonmal jemand was gehört. Mein Scanner ist jedenfalls im Eimer.
     
  2. Heiko

    Heiko New Member

    Das ist kein Problem des G4, sondern des Linoscan's!
    z.Z. wird dieses Gerät nicht mehr ausgeliefert, da die Firewireschnittstelle fehlerhaft ist. Das Problem trat auch schon mit den alten G4 auf, wende dich an den Hersteller und reklamiere! (Hoffentlich hat dein neuer G4 nichts abbekommen....!)
     
  3. mmaass

    mmaass New Member

    Lieber Heiko,
    vielen Dank für Deine Antwort. Weißt du mehr drüber. Wenn ich jetzt bei Heidelberg anrufe, werden die sich ja wahrscheinlich auch erstmal unschuldig geben. Für eine rasche Antwort wäre ich Dir noch dankbarer als ich es jetzt schon bin.
    Michael

    PS: Dem G4 hat es zum Glück garnichts ausgemacht ...
     
  4. Heiko

    Heiko New Member

    Das ganze war eine offizielle Heidelberg-Info, ca. Ende Nov./Anfang Dez.
    Durchforste mal die Nachrichtenarchive (Macwelt, MacNews,MacGadget...)
     
  5. mmaass

    mmaass New Member

    Vielen Dank, habe ich gemacht und bin fündig geworden (www.macnews.de). Morgen früh bekomme ich schon im Austausch und kostenlos ein identisches Ersatzgerät!! Vielen, vielen Dank nochmal!
     

Diese Seite empfehlen