G4 733 + Sonnet + ATI lohnt das?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gebbi, 22. August 2003.

  1. gebbi

    gebbi New Member

    Ich habe vor, meinen G4 733 DigitalAudio 768Mbyte RAM aufzurüsten, damit er bis zur Rev.B der G5 Rechner durchhält.
    Zuerst baue ich eine neue Grafikkarte (ATI Radeon 9000 Pro) ein und als zweiten Schritt habe ich mir gedacht, eine Sonnet 1,2 oder 1,4 Ghz Prozessorkarte einzubauen.
    Da der Rechner von der Architektur noch relativ aktuell ist, gehe ich von einem gewissen Geschwindigkeitsschub aus.
    Meine Anforderungen sind Fotos und Filme (DV) bearbeiten, Homepage-Design, Spiele (3D) und der alltägliche Kram.
    Da ich mir im Moment noch keinen aktuellen Rechner leisten will, müsste ich doch so gut über die Runden kommen.
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    allein durch das Upgrade von Sonnet erreichst du eine Verdopplung der Geschwindigkeit in fast allen Bereichen (ausser natürlich der Festplatte). Hier ein Testergebnis von www.xlr8yourmac.com :

    The speed with X-Bench is: (Sonnet 1400 / 733)
    CPU: 157 / 80
    Thread: 87 / 48
    Memory: 106 / 80
    Quartz: 148 / 92 (a GF4/440)
    OpenGL: 176 / 93
    UserInt: 133 / 72
    Disk: 80 / 78
     
  3. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ich hab einen QS 733MHz mit GeForce2MX, 1GB RAM. Will mir auch die zweite Rev. des G5s kaufen.

    Werde meinen Rechner aber nicht aufrüsten, da mich das ganze (Radeon + G4 1.2GHz) ca. 750€ kosten würde.

    Wenn ich dann noch den Gebrauchtpreis meines Macs dazurechne (750€), bekomme ich ja fast schon den G5 1.6GHz Combo (1785€).

    Da leg ich doch lieber 300€ drauf und hab was zukunftsicheres.

    Gruss
    Kalle
     
  4. gebbi

    gebbi New Member

    @ Macci

    Die Testergebnisse sehen ja wirklich vielversprechend aus. :)
    Wie sieht es eigentlich mit der Kompatibilität der Prozessorkarten von Sonnet zu MacOSX aus. Gibt es dann sogenannte Firmware-Updates, wenn die Karte unter Panther nicht laufen sollte?
     
  5. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Die Karten laufen direkt nach Einbau d.h. ohne zusätzliche Software oder Patches.

    Ich denke auch gerade über div. Upgrades nach. Die 1.2 GHz Karten kosten ja auch weniger als € 500,--. Mittlerweile bekommt man ja auch schon die feine ATI Radeon 9800, allerdings ist die halt ziemlich teuer.

    Ich hatte vor Jahren meinen PPC 7300 mit einer G3 Karte aufgerüstet und war voll und ganz zufrieden.
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    es gibt auch Karten von anderen Herstellern, wollte ich mal erwähnen. Da wären beispielsweise Giga Designs und Powerlogix.
    Die Powerlogix-Karten gibt es auch als Dual-Varianten, allerdings soll es da Probleme mit dem Ruhezustand geben.
    Die Karten von Giga Designs sind wohl laut Berichten auf XLR8 ziemlich gut und bringen einen eigenen Lüfter mit, während die Modelle von Sonnet den ursprünglichen Kühlkörper der CPU weiter nutzen. Dadurch lassen sich die Giga Designs-Karten wohl noch schneller einbauen und der Gehäuselüfter könnte evtl rausgeworfen werden.
     
  7. gebbi

    gebbi New Member

    Die Sonnet-Karten sind aber hier in Deutschland etwas billiger als die GigaDesigns.
     
  8. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Bei allen Angeboten die ich gesehen hatte, waren die von Giga Design günstiger.
     
  9. gebbi

    gebbi New Member

    Also bei DSP-Memory bekomme ich die Sonnet 1,4 Ghz für 579,90 Euro, die GigaDesigns 1,4Ghz bei Opengate für 659 Euro. Einen anderen Händler für GigaDesigns habe ich in Deutschland nicht gefunden.
     
  10. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Die Giga Design 1 - 1.2 GHz gibt es für weniger als € 500,--
    Der Unterschied zu einer 1.4 GHz dürfte nicht so gewaltig sein.
     
  11. gebbi

    gebbi New Member

    Wenn, dann schlage ich richtig zu und will was Schnelles fürs Ego. :cool:

    Ich mache Video-, Bildbearbeitung und 3D-Shooter spiele ich auch ganz gerne. Das dürfte als Erklärung für meinen Leistungsdurst reichen.
     
  12. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Klar, ist verständlich.

    Wenn es Dir gerade um Spiele geht, würde ich vielleicht doch die 1.2 GHz Karte kaufen und zusätzlich für das Geld die ATI Radeon 9800, dann kommen Spiele wirklich super rüber. Die 9000er ist ja nicht gerade die schnellste, da ist die 8500er schneller und leistungsfähiger (und teurer).
     
  13. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    die Giga Designs 1.0 soll problemlos übertaktbar sein bis 1.2 Ghz.
    hat das schon jemand gemacht?
     
  14. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Gemacht habe ich es noch nicht, aber ich will mir die Karte bestellen. Auf diversen Foren (u.a. XLR8yourmac.com) sprechen sich alle mit Zufriedenheit dafür aus. Wenn es der Hersteller schon so angibt, wird der Proz eh auf 1.2 GHz ausgelegt sein. Wenn ich jetzt nichts durcheinander bringe, ist ger G4 ja auch schon der neue 7455.
    Da sollten keine Probleme auftreten.
     
  15. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Hallo!

    Es gibt da noch die Karten von OWC (Other World Computing). Der G4 Chip ist mit 1.467 Ghz getaktet. Die schnellste Karte auf dem Markt derzeit. Genau die habe ich mir gerade bestellt. :D

    http://eshop.macsales.com/Accelerators/index.cfm
     
  16. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Zu meinem Post oben.

    Habe eben noch mal nachgeschaut:

    Giga Designs
    1-1.2 GHz Karte 7455A
    1.4 GHZ Karte 7455B
     
  17. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Die hast Du bei OWC in den USA bestellt?
     
  18. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

  19. gebbi

    gebbi New Member

    @ Macster24

    Die 67 Mhz mehr machen aber nicht viel aus.
     
  20. fundig

    fundig New Member

    Hab grade mal nachgeschaut, die Karte kostet bei OWC 590 Dollar (also ca. 580 Euro). Habe vor ein paar Jahren mal dort was bestellt. Ging alles problemlos, allerdings hat der FedEx Mann bei Übergabe der Ware 16% Einfuhrsteuer kassiert. Das wären ja in diesem Fall ca. 93 Euro. Ob sich das dann noch lohnt?? Versandkosten kommen ja auch noch dazu (auf die werden ebenfalls die 16% Steuer erhoben).
     

Diese Seite empfehlen