G4 aufrüsten - ganz allgemein

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von p.i.t., 15. Dezember 2004.

  1. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Hi folks

    weiss dass das schon etliche male durchdiskutiert wurde, aber ich find auf die schnelle nicht den richtigen thread, muss meinem chef noch heute vormittag bescheid geben.

    in der firma wo ich teilzeit werkle, teilen wir uns einen G4 466 digital audio (3 leute, aber nie alle gleichzeitig da) mit 896 MB Ram drin. wir machen da hauptsächlich Photoshop und Illustrator-Sachen (alles CS), office. die kiste läuft mit 10.3.6.

    Nun hab ich natürlich des öfteren den beachball, und illustrator stürzt regelmässig ab, wenn 10 dokumente mit je 30 MB grösse gleichzeitig offen sind. ganz zu schweigen vom allgemeinen arbeitstempo... ;(

    mein chef hat mir nun erlaubt, ein bisschen ram aufzurüsten (hab noch einen steckplatz frei, da käme dann ein 512er riegel rein). ich möcht ihn aber MINDESTENS zusätzlich zu einem prozessor-upgrade überreden (da gibts ja schon die sonnet encore 1,7 GHz oder die sonnet dual 1,3...), allein mir fehlen ein wenig die argumente... was genau bewirkt mehr RAM, was ein schnellerer prozessor?

    ich hätt jetzt gesagt: mehr RAM ist für die allgemeine arbeitsgeschwindigkeit (finder, kein beachball, programmwechseln) zuständig, prozzi für photoshop-filter, grosse illustrator-dateien öffnen/barbeiten/sichern... ist das richtig so?
    und ja, ich weiss dass man für wenig mehr geld einen g5 kaufen könnte, aber davon will er (im moment) nichts wissen... musste mich vor kurzem gerade dagegen wehren, dass er den mac durch ne dose ersetzt, weil er das netzwerk hier nicht mehr gemischt haben möchte...

    danke für eure kurzen argumente... :D
     
  2. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    kann man wohl so sagen. Aber für das Geld was du in die Rechner reinsteckst evtl. auch neue HD? Krigst Du bals nen G5 und hast da länger was von...
     
  3. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    ja das weiss ich. bin jetzt grad dabei, ihm eine kostenzusammenstellung zu machen. das versteht er wahrscheinlich besser als wenn ich ihm mit MB, GHz und so sachen komme...
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Nun ja, ein G4 466 hat drei Steckplätze für RAM, nach meiner Logik sind die bei 896 MB RAM schon voll, nämlich klassischerweise mit 1 x 512, 1 x 256 und 1 x 128 MB RAM. Musste also einen rauswerfen.

    Das 1,7 GHz Upgrade von Sonnet hat keinen L3-Cache, würde ich mir gut überlegen und eher 1,2 oder 1,4 GHz nehmen, wenn Du die Kosten noch beim Chef durchkriegst.

    Ich denke auch nicht, daß sich viel mehr RAM noch stark in besserer Performance oder flüssigerem Arbeiten niederschlagen dürfte, dann eher eine schnelle Platte (G4 466 kann nur Platte bis 128 GB korrekt adressieren, für größere Platten braucht man eine neue Controllerkarte) und ein CPU-Upgrade.

    Die Dual-CPU bringt bestimmt deutlich mehr Leistung, ist allerdings auch teuer, macht wahrscheinlich mächtig Lärm und wer weiss wie lange der Mac noch läuft ohne größeren Defekt...
     
  5. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    danke mighty für deine ausführliche antwort.
    RAM: der systemprofiler sagt mir, dass ich da 4 steckplätze hab?? siehe screenshot...

    aber beim anderen hast du recht. ich hab bei mir in meiner eigenen firma eine 1,4 GHz-karte drin (siehe signatur); und die macht wirklich lärm. läuft gut, aber laut. die sonnet kommt ja ohne lüfter, da ist der native ständig am rödeln...

    wenn noch ein paar mehr hier das gleiche sagen, werd ich ihn mal mit diesem thread verlinken.
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Also ich besitze einen G4 466, digital audio Serie (keine andere hatte diese 466 MHz CPU), und der hat exakt 3 RAM-Slots. Zur Sicherheit kannste ihn ja mal aufklappen.

    Ohne Zusatzlüfter würde ich mir keine Upgradekarte kaufen, denn die CPUs produzieren schon einiges an Wärme, und der G4 Tower ist nicht wirklich ein Musterbeispiel für effektive Kühlung. Vielleicht lohnt mal ein Blick in den letzten Test solcher Karten bei der Macwelt, gibt es bestimmt auch zum Runterladen, falls Du Premiummitglied bist.
     
  7. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    du hast wieder mal recht, der system profiler zeigt müll an. (wieso eigentlich???)
    nur 3 steckplätze bedeutet den 128 raus bedeutet noch weniger performance-zuwachs...

    du meinst also ich sollt für meinen 1,4 GHz-prozzi noch nen lüfter kaufen? was gibts denn da für welche?
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Es gibt Upgrades, die direkt mit einem Lüfter auf der CPU kommen. Weiss allerdings gerade nicht aus dem Kopf, welche das sind. Bekannte Hersteller für solche Karten sind Sonnet (meist ohne Lüfter), Powerlogix, Giga Designs und Fastmac, musste mal nach suchen.
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Nach dem Screenshot kann es dann kein DigitalAudio sein, denn der hat auf alle Fälle nur 3 RAM-Slots. Die Vorgänger hatten 4!
     
  10. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    nein, er hat wirklich nur 3, ich hab reingeschaut. aber warum zeigt dann der system profiler was falsches an??
     
  11. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Ist bei allen Digital Audios so. Die Vorgänger hatten noch vier RAM-Bänker. Daher rührt der Fehler.

    Prozessor-Upgrades mit Lüfter gibt es von OWC und von Giga Designs. Ob der von Powerlogix einen hat weiß ich jetzt nicht. Die von Sonnet haben keinen, da muß man den originalen verwenden.
     
  12. Tambo

    Tambo New Member

    Ne schnelle Festplatte würde auch Sinn machen, schau mal im howto meine S-ATA-Erfahrungen.
     
  13. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Ich habe meinen G4/400 folgendermaßen aufgetakelt:

    Sonnet G4/1000 (Neu 200€), 768 MB Ram (wird noch mehr nach Weihnachten :D ) schnelle Festplatte von Samsung (Neu 80€), Graka ATI 9000 Pro (40€ bei ebay)

    Das ist des Guten genug würde ich sagen. Darüber hinaus kostet alles richtig Geld.

    Mit der Kiste schneide ich meine Videofilme und brenne DVDs. Etwas Internet und wenig Schreibkram runden die Sache ab.

    Meine Frau mediengestaltet unbeirrbar mit OS9 auf zweiter Platte. Ist aber vom Speed her überwältigt.

    Übrigens:
    Der CPU-Kühler der Sonnet Karte wird selbst bei mehrstündigem Rendern meiner Videodaten gerade mal handwarm. Ich finde diese Investitionen haben sich mehr als gelohnt.
     
  14. stefpappie

    stefpappie New Member

    sonnet encore 1ghz für runde 230,-- euronen

    der rechner hat 768mb ram (wird nach weihnachten mehr ;-) und 3 platten mit insg. 260gb

    die kiste läuft ordentlich und man kann damit sehr schön ohne "sat1" arbeiten:D

    also bei mir war ausschlagebender faktor der preis für den 1ghz prozessor, denn ob du nun 1 oder 1,2ghz reinmachst - merken wirst du den unterschied nicht!! (messen kanst du ihn wohl - aber nicht merken...)

    mache screen-design und dtp damit und psd mit großen dateien....


    stef
     
  15. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    danke für eure zahlreichen antworten. hab dem chef jetzt mal die preise druchgetickert, er wird dann entscheiden. halte euch auf dem laufenden.
     

Diese Seite empfehlen