G4 Cube Radeon ohne Lüfter

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tst, 2. August 2004.

  1. tst

    tst New Member

    Hi zusammen,
    ich habe eines der letzten Cube Modell mit einer Radeon Grafikkarte bekommen. Leider wurde diese Radeon mit Lüfter geliefert, der mittlerweile so ziemlich nervt! Da ich gehört habe, dass die Radeon auch in einer lüfterlosen Version geliefert wurde würde ich gerne von den Forumspezialisten wissen, ob ich meine Karte umrüsten kann. Mir schwebt eine passive Kühlung a la Zalmann Heatsink ZM17-CU vor.

    Frage: Funktioniert das? Welcher Kühlkörper ist auf der lüfterlosen Radeon drauf? Sind beide Karten eigentlich identisch? Gibt's Probleme?

    Über Feedback von den Cube-Spezialisten hier im Forum würde ich mich freuen ;-)
     
  2. macmercy

    macmercy New Member

    Hab eine GF 2 MX mit einem Zalman17-CU im Cube laufen. Der sollte auch auf eine Radeon passen.

    Wenn Dich der Lüfter der GraKa nervt, hilft es oft, die kleine Abdeckplatte des Lüfters vorsichtig zu entfernen und das Lüfterlager zu fetten - dann sollte er wieder leiser sein. Ein aktiver Lüfter ist immer besser als ein passiver Kühlkörper. Warum? Im Cube ist in der Ecke, in der die GraKa sitzt sehr wenig Platz. Der Wärmekanal in der Mitte des Cube leitet die warme Luft des Prozessors thermisch nach oben. Da, wo die GraKa sitzt gibt es zwar auch einen Öffnungsschlitz nach oben, der ist aber nicht sehr effektiv. Wenn Du also einen Zalman einbaust, wird die GRaKa in jedem Fall wärmer werden als vorher. Der Kühlkörper des Zalman ist zwar von der Fläche her wesentlich größer als ein Standard-Kühlkörper - aber der Raum, an den er die Hitze abgeben kann (also das Luftpolster) bleibt der gleiche. Die heiße Luft um die Grafikkarte 'steht' und wabert langsam durch die Thermik nach oben durch den schmalen Schlitz. Ein Lüfter - und wenn er noch so langsam dreht - ist immer besser. Aber natürlich mit Geräusch verbunden.

    Ich nutze trotzdem einen Zalman. Die GForce2 MX kommt ohne Lüfter, nur mit einem recht kleinen, schwarzen Standard-Kühlkörper. Der muss runter - genau wie der Lüfter der Radeon. Ich weiss nicht, wie der Lüfter bei Dir befestigt ist - aber warscheinlich ist es ein kleiner Kühlkörper mit aufgesetztem oder eingelassenen Lüfter.

    Als 1. packt man die Grafikkarte in eine Plastiktüte die man verschließt und 10 min. ins Tiefkühlfach legt. Man nimmt eine dünne aber stabile Plastiklasche, z.B. von einem Ringhefter und legt sie auf die Platine direkt an den Kühlkörper ran (schützt die Leiterplatine). Dann hebelt man mit einem dünnen, flachen Schraubenzieher vorsichtig an den Ecken des Kühlkörpers. Mit einem 'Klack' springt dieser ab. Mit Aceton lässt sich der harte Kleber, den Apple verwendet, leider nicht vom Chip entfernen - ich habe ein scharfes Skalpell benutzt.

    Der Zalman kommt mit einem 2-Komponenten-Kleber der auch als Wärmeleiter dient. Damit der Zalman überhaupt in den Raum über der GraKa und dem Gehäuse passt, muss man die obersten beiden Reihen der Finnen entfernen. Schraub das Teil nicht auseinander - Du bekommst die Fläche, die auf dem Chip aufliegt, nie wieder so plan hin. Besser die oberen 2 Reihen der Finnen mit einer breiten Kneifzange kappen. Den Chip mit der einen Komponente glatt bestreichen, die Unterseite des Zalman mit der anderen Komponente. Aufeinanderlegen und 15 min. warten. Das Ding geht nie wieder runter! Wenn alles zusammengeschraubt ist, liegen die obersten Finnen fast direkt am Plastikgehäuse des Cube - wenn die Karte warm ist, kannst Du es durch das Cubegehäuse von aussen spüren.

    An Deiner Stelle würde ich den Lüfter behalten und ev. leiser machen:

    1. fetten

    2. Eine Diode in die Leitung setzen, die die Voltzahl runterschraubt. Dadurch läuft der Lüfter langsamer und leiser. Sollte jeder Elektroniker hinkriegen.
     
  3. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Ich würde Dir zu einem Radeon 7500 raten. Unterstützt Quartz-Extreme und die 20" und 23" Apple-Monitore. Hat ADC und D-SUB Videoanschluss. Kommt OHNE Lüfter aus und erzeugt weniger Abwärme als der Nvidia GeForce 2 MX.

    Eine gute Anleitung zum selber einbauen gibt es unter http://cubeowner.com/radeon_7500__install/index.html

    Ich habe meinen über eBay ersteigert, sie werden allerdings noch sehr selten angeboten (ich hatte Glück, wurde falsch eingestellt und bezeichnet).

    Von der Leistung her ist die Radeon 7500 mindestens dem Geforce 2 MX ebenbürtig.
     
  4. macmercy

    macmercy New Member

  5. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Ich hatte eine dieser Lüfterlosen Cube Radeon Karten.

    Kurz gesagt: nicht empfehlenswert

    Das Ding wurde extrem heiß, es gab zwar keine Ausfälle, doch 93°C am Kühlkörper war mir einfach zu warm.
    Das Ram sitzt genau daneben und wurde auch extrem heiß, auch alle anderen Bauteile neben der Karte im Cube.

    Außerdem ist diese Karte mittlwerweile reichlich überholt, so daß man etwas neueres einbauen sollte.
     
  6. tst

    tst New Member

    Hi,
    vielen Dank für eure Antworten. nachdem es doch kritisch scheint eine Radeon ohne Lüfter zu betreiben, denke ich den Rat von Macmercy zu befolgen und den Propeller zu fetten sowie eine Diode einzubauen. Grundsätzlich bin ich mit der Leistung der Radeon ja zufrieden (gut, ... ich habe auch keinen Vergleich zu anderen Karten). Da bleiben nur noch ein paar Fragen offen:

    1. Ist der Geräuschunterschied bei einem lüfter mit geringerer Voltzahl wirklich deutlich hörbar?
    2. Gibt es vielleicht einen anderen, besseren Lüfter den man runterpegeln kann und dann so gut wie gar nicht mehr hört? Wenn ja wie heisst er und wo gibt's den?
    3. Ein wenig off-topic aber trotzdem: Lohnt es sich den Cube noch aufzurüsten oder sollte man demnächst auf z.b. ibook oder powerbooks umsteigen?


    Nach wie vor finde ich das der Cube das kultigste Gerät ist was Apple je hervorgebracht hat ;-)

    PS.: .... und nächste Woche wird der neue iPod gekauft :)))))))))))))))
     
  7. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Ich hatte lange Zeit einen Cube. Lüfter im Cube nerven immer. Egal ob 12v oder 5v, die hohe Drehzahl der kleinen Dinger nervt. Ein 80mm Lüfter im Cube unten ist auch nicht geräuschlos.

    Ich hatte zuletzt im Cube die Lüfterlose Radeon und eine PowerLogix Dual 800 G4 Karte.

    Die Kühlung kam von einem 120mm Lüfter unter dem Tisch!
    Loch in die Tischplatte unter dem Cube, darunter ein fast geräuschloser, langsamdrehender 120mm Lüfter. Perfekte Kühlung ! Der kühlt alles viel besser als ein GraKa UND 80mm Lüfter im Cube zusammen. Die Luft wird durch jede Ritze im Cube gedrückt.

    Außerdem laufen alle Kabel nicht häßlich über den Tisch, sondern direjt unter dem Cube. Kein Kabel, kein Lärm, viel chic :)

    Der Cube steht jetzt als Server im Raum (mit Rage128 und 450Mhz wieder), ich arbeite am PowerBook.

    Das Book ist auch extrem leise. Den Cube aufzurüsten lohnte sich für mich nicht mehr. Das Book ist auch nett (und transportabel)
     
  8. macmercy

    macmercy New Member

    1. Ja - aber kommt auf den Lüfter an

    2. Sunon-Lüfter sind (fast) unhörbar:
    http://www.digikey.com/
    Der Sunon Lüfter hat die Digikey-Bestell-Nr.: 259-1092-ND
    Typenbezeichnung des Lüfters: Sunon GB0535ADB2-8
    Maße des Lüfters: 35x35x7mm

    3. Wenn Du den Rechner nicht mitschleppen willst, sondern ihn fest an einem Platz stehen hast, lohnt sich ein Book m.E. nicht - allenfalls um auf dem Balkon oder im Garten per Airport zu surfen. Cube aufrüsten? Wer ihn behalten will und noch einige Zeit damit arbeiten will (oder muss), für den ist eine Aufrüstung sinnvoll. 800 MHz mit 2 MB Level-3 Cache gibts für 195,- Euro, RAM ist beim PC-Höker billig, Platten (max. 128 GB) so ab 70,- Euro. Ich selbst habe freiwillig einen vollaufgerüsteten fast nagelneuen eMac 1.25 verscheuert und mir einen Cube geholt.

    Ich bereue nix!
     
  9. Cube-Freund

    Cube-Freund New Member

  10. macmercy

    macmercy New Member

    Och neee - nicht Du schon wieder...

    Wenn man schon die Luftzirkulation in einem Cube verbessern will, kann man sich auch gleich das ClearCube-Gehäuse holen. Dadurch passen auch größere Grafikkarten ohne Modifikationen in den Cube (z.B. Radeon 9000 oder GeForce3), VR-Board-Umbaublech wird mitgeliefert, komplett durchsichtig und man kann das Innenleben bestaunen - für 139,- Dollar

    http://www.powerlogix.com/products/enclosure/index.html

    Schon bestellt...

    Ach ja: Grafikkarten-Vergleichstest (Cube u.a.) mit Quake 3:

    Rage 128 AGP 16 Megs 6.8 (fps)
    Radeon 7000 PCI 32 Meg 10.7
    Radeon 7000 AGP 32 Meg 19.7
    Radeon 7000 PCI 64 Meg 17.7
    Radeon 7000 AGP 64 Meg 20.9
    GF2 AGP 32 Meg 24.4
    Radeon 7200 PCI 32 Meg 24.5
    Radeon 9100 PCI 64 Meg 38.8
    Radeon 8500 AGP 64 Meg 57.3
    Radeon 9000 AGP 64 Meg 61
    GeForce 3 AGP 64 Meg 68.4
    Radeon 9600 OEM 64 Meg 72.5
    Radeon 9700 OEM 128 Meg 91
    Radeon 9800 PRO 128 Meg 95.7
    Radeon 9800 XT 128 Meg 98.7
     
  11. didl

    didl New Member

    Also, 'ne 7500 Radeon im Cube ohne Lüfter wird irgendwann
    abrauchen (>90° gibt auf Dauer den sicheren Hitzetod!)
    Habe mittlerweile mein DC-Board nach innen verlegt und so die Hitzeentwicklung in dem engen GraKa-Schacht veringert. Wie MacMercy oben schon erwähnt hat kann ich die Lösung mit dem Sunon-Lüfter empfehlen. Meine GraKa hat 65-70°.

    @ macmercy
    Hast ja mittlerweile gut in Sachen Cube eroiert (schreibt man das so??)
    Habe in meinem Cube den Panaflow gegen den 12db Papst-Lüfter ausgetauscht, war aber nicht der Bringer. Auch die GraKa hatte trotz des Sunon-Lüfters dann 80°. Hab also erstmal wieder den Panaflow eingesetzt und nun den 19 db Papst bestellt der einen wesentlich höheren Luftdurchsatz hat. Vorgestern habe ich noch einen DVD-Toaster eingebaut (Panasonic UJ825). Lüpt jut. Hab das Teil hierher: http://www.tks-computer.com/Sonderposten/sonderposten.html
    Gruss, Didl
     
  12. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    In Sachen Kühlung habe ich einiges am Cube probiert. Wenn man die Möglichkeit hat eben ein 100-120mm Loch in die Tischplatte zu machen, kühlt man so am besten.
    (120mm Lüfter unter dem Tisch und die normale Lüftungsöffnung / Kabelöffnung hinten am Cube verschließen)

    Die Luft wird vollflächig unten in den Cube gedrückt. Nicht nur durch den normalen Kanal, sondern vor allem auch zur Graka und auch sonst überall vorbei.

    Mit einem Thermometer habe ich alles gemessen.

    Ein 80mm Lüfter intern plus GraKa Lüfter schaffen nicht annähernd die Kühlleistung für das gesamte System. Bei einer sehr warmen Graka sollte trotzdem noch ein kleiner Lüfter drauf sein. Dieser darf leiser und braucht nicht so effektiv zu sein. Die warme Luft um die Graka wird ja schnell abgeführt. Dies wäre sonst nicht der Fall.

    Einzig ein Lüfter oben auf dem Cube der die Luft heraussaugt ist evtl. etwas besser. Jedoch sieht das einfach zu blöd aus :)

    Vorher 80mm Lüfter und GraKa Lüfter = sehr heißes Board und Ram >65°C

    Nur ein 120mm Lüfter unter dem Tisch: handwarmes Ram. Das DC Board ist immer recht warm, dort habe ich kleine Kühlrippen aufgeklebt (waren bei der PowerLogix Dual G4 Karte eh dabei)

    Wer auf das Modem verzichten kann, baut es am besten aus. Die entstehende Öffnung unten läßt noch viel Luft herein.

    Auch die Festplatte freut sich, sie wird nur lauwarm.
     
  13. didl

    didl New Member

    Jep,
    habe alles ausgebaut was nicht gebraucht wird.
    Modem und Airport da der Cube auf meinem Schreibtisch steht
    und eh an meinem Router hängt. Also das DC-Board kann ich nicht OPTIMAL messen, da ich das Board verlegt habe und der DVD-Toaster davor hängt, messe immer um die 40°. Kühlkörper der CPU hat auch immer um die 40° (PL 1,35GHz).
    Die Seagate (120 GB, 7200rpm) hat laut dem Programm Tempmonitor 42°.
    Die Festplatte ist übrigens das einzige Teil was von diesem Programm gemessen wird. Die anderen Messungen habe ich mit einem berührungslosem Digithermometer gemacht. Insgesamt scheint die Thermik in meinem Cube recht gesund zu sein.
    Gut's Nächtle, Didl
     
  14. macmercy

    macmercy New Member

    Hey didl - das sind sehr gute Werte! Alles bis 55° ist erstklassig. Da komme ich lange nicht hin...

    Hab mir das ClearCube-Gehäuse bestellt. Da ist der VR-Board Umbau (Blech, Kabel etc.) schon mit dabei. Dann setze ich auch den 19dB Pabst ein - liegt hier schon seit 3 Wochen und wartet auf den Einsatz.

    Ein interner DVD-Brenner ist was Feines. Mir war's zu teuer - hab mir ein Firewire-Pioneer 107 geholt.

    Eruiert heisst es übrigens. Aber so was kann man immer als Tippfehler durchgehen lassen.

    :D
     
  15. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Das bezweifele ich. Ich benutze ein Radeon 7500 in meinem Cube seit einem Jahr und habe nie einen Ausfall oder sonstige Auffälligkeit gehabt. Mein subjektiver Eindruck ist, dass dieser Radeon weniger Abwärme erzeugt als die Standardkarte Rage 128. Da einige Cube-Freunde auch den Radeon 7500 benutzen und noch keiner einen Hitzetod zu melden hatte muss ich Deine Aussage in Zweifel ziehen. Ich gebe allerdings zu, dass ich nie direkt die Temperatur auf der Grafikkarte gemessen habe.

    Übrigens bietet zur Zeit cyberport.de HIER den Radeon 7500 momentan in seinem neu erschaffenen CUBE-Shop an als einzige Grafikkarte für den Cube an. Dazu steht:
     
  16. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Da ist wohl ein Mißverständnis. Also ich hatte eine Radeon (die allererste, nach der Rage128, keine 7500er!). Diese war so extrem heiß mit >90°C. Aber es war die erste Cube Radeon und auch ab Werk ohne Lüfter.

    Nur diese wird so extrem heiß.

    Ich habe keine 7500er je gemessen. Die 7500er kam ja erst wesentlich später raus.

    Hitze ist aber generell der Tod für Elektronik. Das Ganze mag 1 Jahr problemlos laufen, verkürzt aber die Gesamtlebensdauer drastisch. Auch wenn etwas mit geringen 40°C läuft, bei 30°C würde es dennoch länger halten.

    Und wir haben doch unsere Cubes so lieb das sie ewig halten sollen, oder ?
     

Diese Seite empfehlen