G4 defekt - rote lampe am mainboard leuchtet

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von rudkowski, 8. Oktober 2005.

  1. rudkowski

    rudkowski New Member

  2. mac123franz

    mac123franz New Member

    …

    Wenn die Prozessorkarte richtig fest sitzt, sollte das
    auch ohne Schrauben gehen.

    Als erstes Parameter-Ram löschen:
    Bei Neustart alt+apfel+p+r halten bis der Startgong
    3x getönt hat.

    Wie ist der Bildschirm angeschlossen??


    …
     
  3. mac123franz

    mac123franz New Member

    …

    Ergänzung:

    Du brauchst eine 3,6 V Pufferbatterie, wenn der Rechner
    älter ist, unbedingt probieren.

    Hat der Rechner einen Reset-Knopf auf der Hauptplatine?
    Der muß nach jeder Veränderung gedrückt werden.


    …
     
  4. Genosse

    Genosse New Member

    Und um die rote LED brauchste Dir keine Sorgen zu machen. Die leuchtet immer. Auch wenn er in Ordnung ist. Der Sinn dieser LED hat sich mir nie ganz erschlossen, ausser dass das Mainboard halt Strom bekommt und sich in der Nachweispflicht wähnt...
     
  5. Ibn Miad

    Ibn Miad New Member

    Also, ich würde zwei Dinge tun:

    1. Die Batterie prüfen. Sie sollte 3,3 bis 3,7V bringen. Bei Bedarf ersetzen.

    2. Das Logic Board zurücksetzen.
    a. Das Netzkabel herausziehen
    b. Den PMU-Resetknopf EINMAL drücken. Wichtig: den Knopf KEIN zweites mal drücken. Der Knopf sollte sich rechts neben der Batterie befinden.
    3. ca. 10 Sekunden warten
    4. Netzkabel rein
    5. Rechner einschalten

    Dann sollte es wieder gehen. Viel Glück.
     
  6. mac123franz

    mac123franz New Member

    …

    Wenn der Startton nicht kommt, kann das auch
    an fehlerhaftem Arbeitsspeicher liegen; die Module
    ausbauen und einzeln wieder einbauen und jeweils
    per Neustart testen.


    …
     
  7. rudkowski

    rudkowski New Member

Diese Seite empfehlen