G4, G5 oder Intel-Mac?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von loslobos, 17. April 2006.

  1. loslobos

    loslobos New Member

    Hallo werte Fangemeinde

    ich habe ein kleines Entscheidungsproblem und würde gerne mal eure Meinung dazu erfahren..
    Arbeite seit einiger Zeit mit einem G4 2x 1.25 GHz.
    Vor ca. 1/2 Jahr konnte ich noch einen G5 1.6 GHz ergattern.

    Nun habe ich 3 Varianten:
    Weiterhin mit dem G4 arbeiten
    Alles wechseln auf den G5 (NT: Aufwändig bis alles wieder installiert)
    Oder beide zusammen verkaufen und einen Intel-Mac anschaffen
    (NT: mit genügend RAM etc. muss ich da wohl noch einiges draufzahlen)

    Den Mac brauche ich vorallem für Webdesign, grafische Arbeiten (PS, Illu etc.) und Multimedia (FinalCut Pro etc.).
    Ein klarer Vorteil des G5 wäre sicher mal die Lüftergeräusche, aber wenn das auch schon alles ist lohnt es sich wohl kaum ;-)

    Habe mit Xbench einige Daten verglichen, nur sagen mir diese Werte und Bezeichnungen nicht besonders viel..

    Würde mich freuen ein paar Tips zur Entscheidungshilfe zu erhalten!

    Gruss und Danke!
     
  2. Sunshine

    Sunshine New Member

    Die Entscheidung ist an sich recht einfach.

    Wenn Du noch auf viele Programme angewiesen bist, die nicht als Universal-Version vorliegen, dann ist der Geschwindigkeitsvorteil des G5 im Moment noch recht groß.

    Ist Dir die Geschwindigkeit nicht ganz so wichtig und willst Du langfristig investieren, dann nimm einen Intel-Mac. Die Software wird nach und nach an die neuen Geräte angepasst und der Geschwindigkeitsvorteil ist teilweise wirklich drastisch.

    Für Deine beiden Rechner müsstets Du eigentlich genug Geld bekommen, so dass es für einen neuen 20" Intel iMac reichen sollte bzw. die Zuzahlung nicht allzu groß ausfallen sollte.
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ich bleibe vorderhand meinem G5 treu. das reate ich dir ebendo.


    Gruss GU
     
  4. morty

    morty New Member

    wenn du deine bisherigen programme weiternutzen möchtest und die großen programme nicht mit viel geld jetzt aufrüsten möchtest --- dann würde ich dir empfehlen
    einen dual 2,5 oder 2,7 oder nen Quad zu kaufen
    wenn du deine beiden anderen verkaufst, sollte zumindest ein dual 2,5 herausspringen
    jeder der aufgezählten rechner ist um ein vielfaches schneller, als deine anderen rechner und sind , wenn du nicht völlig exessiv arbeitest, auch ausreichend

    der dual 2,5 ist teilweise unter 2000€ zu bekommen

    im moment ist mein dual 2,5 seid ca 36 std auf 2 x 100% prozessorlast --- ich lasse gerade einige filme (immer ca 5 gleichzeitig!!) in H.264 umrechnen und kann trotzdem noch normal arbeiten und TV schauen + TV aufnehmen --- die lüfter haben noch nicht einmal lauter aufgeheult !!! :shake: :shake:
     
  5. loslobos

    loslobos New Member

    vielen Dank für die Infos!
    Werde wahrscheinlich mal den G5 "parallel" laufen lassen und so etwas vergleichen können.
    Im G4 ist noch eine 2. HD integriert. Die könnte ich eigentlich problemlos in den G5 bauen, oder?
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Leider nein, denn der G4 hat noch Parallel-ATA-Platten, der G5 aber Serial-ATA. Du könntest allerdings die Platte in ein externes FW-Gehäuse stecken und per FW an den G5 anschließen. Allerdings rate ich dir, die Software besser neu auf dem G5 zu installieren, weil auf dem Weg, den du vorhast, viele Dateien fehlen, weil diese nur in deinem Library-Ordner des G4 liegen. Ich rate dir, eine Neuinstallation deiner Software. Anwender-Daten kannst allerdings so auf den G5 schaufeln. Da allerdings würde ich dir zu einem Netzwerk raten. Falls du eh schon einen DSL-Router einsetzt, brauchst du an beiden Rechnern nur das Personal File Sharing unter Sharing einschalten, wenn beide Rechner schon Kontakt zum Router haben! Vorteil wäre, du kannst die Arbeiten, für die du schon Software auf dem G5 installiert hast, dort erledigen, den Rest erstmal auf dem G4. So ziehst du allmählich vom G4 auf den G5 um.
     

Diese Seite empfehlen