G4 Lüfter läuft unentwegt, volle Pulle!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Klaus, 27. Januar 2006.

  1. Klaus

    Klaus Member

    Hallo,
    ich benutze meine G4 466 (Audio Digital) meinen als Zeitrechner. (80GB HD, 1,25 GB RAM, 10.4.4) Das Problem der Lüfter rast unentwegt. Schon bei booten. Auf der Hauptplatine leuchte der erste Led rot! Nach Auskunft von Apple bedeutet das daß der Wärmesensor defekt ist. Wo sitzt dieses Teil eigentlich im Rechner.
    Danke für Tips.
    Gruß!
    Klaus
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Also meines Wissen als Schrauber sind die Sensoren nur in den Lüftern und die rote LED bedeutet das der Rechner in Betrieb ist und nichts eingebaut werden darf.
    Kann es sein das die Werkseitig verbauten Propeller einfach am Ende sind?
    Tip:
    den Netzteil Lüfter durch einen Arctic Cooling Pro TC ersetzen und den Zentrallüfter durch einen Temperatur geregelten Papst Lüfter.

    Ansonsten was ist im G4 drin, hast Du ihn vielleicht voll ausgestattet mit Platten, Karten, RAM und ein CPU Upgrade drin?
    Mit einer GigaDesign Dual bzw. Sonnet Dual Karte hatte ich das auch, aber das lag daran das der G4 wirklich kurz nach dem Anschalten schon zu warm wurde.
    Geht die Drehzahl runter wenn Du ihn aufgeklappt betreibst?
     
  3. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Bei meinem G4 Digital Audio leuchtet das Licht auch die ganze Zeit.

    Ich habe zur besseren Lüftung noch einen Arctic Kühler an meine Grafikkarte gebaut, der die Luft gleich durch ein offenes Blech am PCI Slot rausschaufelt.
    Zusätzlich habe ich an dem Blech wo der original Lüfter vom CPU-Kühler war, zwei kleine Papst-Lüfter verbaut. Damit läuft der DA auch im Sommer bei voller CPU Last ohne heiß zu laufen.
     
  4. Klaus

    Klaus Member

    Das scheint das Priblem noch besser zu beschreiben. Egal ob die Klappe auf oder zu ist der Lüfter dreht auf vollen Touren. Schon beim Bootvorgrang.
    Gruß! Klaus
     
  5. paulinsche

    paulinsche New Member

    Hallo Klaus,
    vielleicht lässt sich dein Problem mit den CHUD-Tools Version 3.5.2 (keine neuere!) lösen.
    Schau mal unter dem Link http://homepage.mac.com/steve.smedley/aqua-macdownload.html
    Ich weiss nun allerdings nicht, ob das nur für Dual-Prozessoren gilt. Mein Dual 1.42 GHz G4 jedenfalls blies im Sommer immer volle Pulle und ging an die 60 Grad. Nach Einsatz der CHUD-Tools (NAP) ging die Temperatur sofort runter und bewegt sich nun um die 40 Grad.
    Da gibts auf der Apple-Seite eine endlose Diskussion drüber: http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=117792&tstart=120

    Vielleicht hilft's ja.
     
  6. mac_esel

    mac_esel New Member

    Hab die CHUDs 3.5.2 auch gerade bei mir getestet.
    MDD 2x1GHz
    Wenn ich NAP anschalte geht die Temperatur runter, die Lüfter höhren sich aber so an, als wenn sie höher drehen würden?!
    Währe allerdings auch logisch.
    Aber alle in dem thread meinten ja auch, dass die Kiste leiser werden würde.
    Scheint ja irgendwie anders zu sein.
     

Diese Seite empfehlen