G4 oder G5 für meinen Chef

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Hase1303, 13. August 2004.

  1. Hase1303

    Hase1303 New Member

    Hallo,

    ich weiß das diese Frage schon oft gestellt wurde.
    Ich soll für meine Chef (Copyshop) einen neuen MAC kaufen.
    Meiner Meinung reicht ein G4. Ist der Unterschied zwischen einem einfachen und einem DUAL groß.

    Es hat ihm wer gesagt das die Festplatten im G5 schneller sind, aber nach dem Datenblatt sind es die gleichen?

    Kann ich in einen G4 ein 2. CD Laufwerk einbauen?

    Zur Zeit arbeiten wir auf einem G3.

    Ist es nicht besser jetzt einen G4 und in 1 einem Jahr dann einen G5 (so ist es geplant) zu kaufen.

    Wo kriegt man die billigstes Speichererweiterungen.
    Den mac will ich bei Cyberport kaufen.

    Ich will halt nichts verkehrt machen, ist doch ein batzen Geld.

    Ist der kleinste G5 sinnvoll gegenüber einem DUAL G4.

    Danke für Eure Meinungen
    ein etwas Ratloser


    Christian
     
  2. wm54

    wm54 New Member

    In einen G4 passt ein zweites optisches Laufwerk sowie bis zu vier Festplatten. Beim G5 meines Wissens nur ein optisches Laufwerk.

    Wenn ihr unter Mac Os X arbeiten wollt, dann macht ein Dual-Rechner auf jeden Fall Sinn.

    Der (ehemals) kleinste G5 mit Single 1,6 ist wohl nicht schneller als die schnellsten Dual G4s. Der Dual 1,8 G5 wäre aber durchaus eine Überlegung wert.

    Kommt aber auch auf das Budget an ...
     
  3. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

    Wieso nicht gleich einen G5? Ich hätte keine Lust darauf, in einem Jahr wieder alle Daten auf den neuen zu überspielen.
     
  4. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    www.dsp-memory.de


    Ist etwas schwierig da es vom Kosten/Nutzen-Faktor abhängt. Warscheinlich ist jetzt ein G5 zu kaufen rentabler. Je nachdem wie viele Arbeitsplätze benötigt werden.
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Was für Anwendungen lasst Ihr denn auf dem Mac laufen? Erst mit dem Wissen kann man ernsthaft einen bestimmten Rechner empfehlen.

    Generell ist der G4 aber ein veraltetes Stück Hardware und nicht im Ansatz so leistungsfähig wie ein aktueller Dual G5.
     
  6. Hase1303

    Hase1303 New Member

    Hauptsächlich werden Kundendaten verarbeitet, für Farbkopierer, Großplotter und SW-Kopiersysteme.
    Auch teilweise große Bilddaten für Plotts.

    Stimmt es das die Leonardo ISDN Karten im G5 nicht mehr funktionieren?
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Würde ich beim Hersteller mal anfragen. Da der Macmarkt einer der wichtigen für Leonardo ist, haben die selbst im Falle der Nichtkompatibilität mit Sicherheit schnell eine geeignete Lösung parat.
     
  8. SRALPH

    SRALPH New Member

    hi christian,

    mir ist eure logik nicht ganz klar :confused:

    ihr wollt in einem jahr sowieso einen g5 kaufen, aber jetzt wollt ihr als zwischenlösung einen g4 kaufen?

    wieso wartet ihr dann nicht bis zur nächsten g5 serie im frühjahr (spätestens) und kauft diesen dann oder den aktuellen 2x2,5 dual als auslaufmodell dann, so dass ihr euch den ganzen momentanen stress aufheben könnt?

    falls es wirklich nicht mehr gehen sollte, dann würde ich immer einen g5 im moment empfehlen, so seid ihr auf der sicheren seite für die zukunft :D

    RALPH

    p.s. ob wir wollen oder nicht, der g4 ist in den powermacs ein auslaufmodell!
     
  9. ihans

    ihans New Member

    Hmm investiert doch jetyt schon ma ordentlich und kauft euch nen 2x2Ghz G5, der reicht dann die n'chsten Jahre, wenn ihr mit grossen daten handhabt, ist das wohl die bessere wahl!Neue szstemarchitektur, alles vom feinsten!wenn der g3 bleibt, kann man den rest mit cd laufwerk usw [bers netywerk bewerkstelligen, wenns ums brennen geht, bietet toast6 die m;glichkeit, auf anderen rechnern yu brennen.
    PS>nach dem update auf 10.3.5 hat sich wohl die tastatur verstellt...
     
  10. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Hase1303,

    ihr arbeitet zur Zeit auf nem G3. Läuft auf diesem jetzt auch schon Mac OS X?

    Wenn nein, würde ich erstmal abchecken, ob unter X die entsprechenden Treiber vorhanden sind... für die Peripherie.

    Gruß
    Kalle
     

Diese Seite empfehlen