G4 Powerbook und LW Personal 320

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von erich4, 7. Februar 2002.

  1. erich4

    erich4 New Member

    Gibt es irgendeine Möglichkeit, einen Appletalk-betriebenen Personal LaserWriter 320 von einem G4 Powerbook aus (MacOS9.1) anzusteuern? Alle mir bekannten USB-serial Adapter unterstützen Appletalk nicht. Hat einer ne Idee?

    2.Problem: Auch das "Durchreichen" des Druckers über einen PM7500 (MacOS9.04) über Ethernet-Kabel und die Appletalk Bridge hatte keien Erfolg, gleicher Reinfall mit Printer Share. Lediglich das Drucker-Icon erscheint auf dem G4, aber der Drucker läßt sich nicht ansteuern. Was kann man da noch machen?
     
  2. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

    Hi,

    es gibt von Ansante eine kleine Box
    Ethernet to LocalTalk.
    Vorrteil :
    Ein EthernetHub und die Box und Du kannst von jedem Rechner, der Ethernet hat und den Drucker kennt, hierauf drucken.
    Die von Dir beschriebene Lösungsversuche
    auf Softwareebene können nicht gehen.
    Hiezu müstets Du einen DruckerServer installieren.
    Einfacher ist aber die Box.
    Leider habe ich meine schon verkauft.
    Aber ich hatte mit dieser konstellation
    3 Macs und eine LW II NTX am laufen.
    Hat tadellos funktioniert.

    Gruß
    henning
     
  3. erich4

    erich4 New Member

    Gibt es irgendeine Möglichkeit, einen Appletalk-betriebenen Personal LaserWriter 320 von einem G4 Powerbook aus (MacOS9.1) anzusteuern? Alle mir bekannten USB-serial Adapter unterstützen Appletalk nicht. Hat einer ne Idee?

    2.Problem: Auch das "Durchreichen" des Druckers über einen PM7500 (MacOS9.04) über Ethernet-Kabel und die Appletalk Bridge hatte keien Erfolg, gleicher Reinfall mit Printer Share. Lediglich das Drucker-Icon erscheint auf dem G4, aber der Drucker läßt sich nicht ansteuern. Was kann man da noch machen?
     
  4. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

    Hi,

    es gibt von Ansante eine kleine Box
    Ethernet to LocalTalk.
    Vorrteil :
    Ein EthernetHub und die Box und Du kannst von jedem Rechner, der Ethernet hat und den Drucker kennt, hierauf drucken.
    Die von Dir beschriebene Lösungsversuche
    auf Softwareebene können nicht gehen.
    Hiezu müstets Du einen DruckerServer installieren.
    Einfacher ist aber die Box.
    Leider habe ich meine schon verkauft.
    Aber ich hatte mit dieser konstellation
    3 Macs und eine LW II NTX am laufen.
    Hat tadellos funktioniert.

    Gruß
    henning
     
  5. erich4

    erich4 New Member

    Besten Dank für den Tip! Das klingt nach einer machbaren Lösung. Bleibt bei mir die Frage: Welchen Druckertreiber hast Du da genutzt? Ließen sich die Drucker ohne Netzwerk-fähige Treiber ansteuern? Kann also ein normal-Mac (nicht Drucker-Server) einen für eine serielle Schnittstelle ausgelegten Laserwriter mit dem Adapter über Ethernet-Hub korrekt ansteuern?

    Letztlich ist Dein Vorschlag eine Kostenfrage - mit einem Hub und den Kosten für den Adapter (ca. 170¬ neu) bin ich schon fast bei einen neuen Laserdrucker... Schade, dass da softwareseitig nix zu machen ist.
     
  6. der_baer

    der_baer New Member

    s, das iBook und der Performa sind über einen Ethernel-Hub verbunden. Der Laserwriter "hängt" am Druckerport des Performa (OS 8.6). Durch das auf dem Performa installierte Kontrollfeld "Localtalk Bridge" läßt sich auf dem Laserwriter von allen Mac's problemlos ausdrucken.

    Dem Grunde nach dürfte die gleiche Ausgangslage bestehen. Eine Frage habe ich nur: Waren G4 Powerbook und PM7500 über ein "Crossover"-Etherent Kabel verbunden?

    Den Weg über die genannte Box haben wir ebenfalls für zu teuer gehalten -aber wie gesagt, bei uns funtioniert die Lösung mit der Localtalk Bridge.

    Gruß
     
  7. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

    Hi,

    soweit ich weis, nutzt Du den LaserWriter 8 Treiber und gibst bei der Konfiguration die entspr. PPD an oder ?
    Hättest Du ein AppleTalk Netzwerk würde auch jeder Rechner darauf zugreifen können. Somit ändert sich nur die Topologie nicht aber das Grundprinzip.
    Weiterer Vorteil, alle Rechner sind im Netz sichtbar wenn Filesharing aktiviert ist.
    Nun habe ich aber eine Frage, wird der Drucker seriell angesprochen oder hat er einen AppleTalk anschl. ?
    Wenn er nur seriell angesteuert werden kann, ist mein Rat leider für die Füße.
    Dann müsste es nar der Beschreibung von "der baer" gehen.
    Gruß
    henning
     
  8. erich4

    erich4 New Member

    Hi baer,
    ist in der Tat die gleiche Konfiguration. Das G4-Powerbook und der PM7500 sind über ein normales (nicht "getwistetes") Kabel verbunden, über das det Datenaustausch etc. gut funktioniert - crossover brauchen die G4PBooks nicht. Ich bekomme durch die Talkbridge auch das Drucker-Icon auf den Desktop, aber Auswahl bietet mir den LW 320 nicht an - Druckversuche enden mit Fehlermeldung ("kann nicht finden..."). Habt ihr den Treiber für den LW auf allen Maschinen installiert?
    Ich vermute fast, dass das mit der Talkbridge mit MacOS >9 nicht mehr funktioniert.
    Habt jedenfalls vielen Dank für Eure Hilfe!
    Erich
     
  9. der_baer

    der_baer New Member

    s und dem iBook sowohl OS 9.2.2 als auch OS 10.1.2. Unter beiden Betriebssystemversionen ist das Drucken auf dem Laserwriter mit dem Apple Druckertreiber "Laserwriter8" kein Problem. Die iMac's wie das iBook können den LW320 unter Auswahl anwählen.

    Ich meine auch, daß ich auf dem servenden Performa jrgendmal OS 9 aufgespielt hatte und das Drucken über die Lokaltalk Bridge noch funktionierte, bin mir aber nicht ganz sicher. Habe aber wieder OS 8.6 installiert, weil die Perform(a)nce besser war. Die Localtalkbridge ist nur auf dem Performa installiert und das Appletalk-Kontrolfeld auf "Ethernet" eingestellt. Das Localtalknetz - nicht seriell, sondern mit Phonetalk-Boxen - besteht nur zwischen Drucker und Performa und ist an beiden Seiten terminiert.

    Unter OS 10 auf dem "servenden" Rechner dürfte die Localtalk Bridge aber nicht mehr laufen.

    Vielleicht ist es ja doch nur ein Kabelproblem!?!
     
  10. erich4

    erich4 New Member

    Hi, baer!
    Bingo! Das Kabel wars aber nicht.
    Ich habe die bisher installierte PPD weggeworfen und ohne die LW320-Einstellungen (also quasi "Laserwriter ohne alles") gedruckt. Offensichtlich findet der Rechner dann den richtigen Weg und sucht nicht nach dem Printerport....
    Nochmal vielen Dank für die Hilfe!
    Erich
     

Diese Seite empfehlen