G4 Quicksilver Startproblem Powerproblem

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von framemaster, 25. April 2008.

  1. framemaster

    framemaster New Member

    Moin!

    Hab hier einen G4 Quicksilver mit einem merkwürdigen Problem. Wenn man ihn längere Zeit vom Netz nimmt (Strom), springt er nicht mehr an. Man muss ihn 'ne halbe Stunde oder eine Stunde an der Steckdose lassen, dann läuft alles wie gewohnt. PRAM habe ich schon diverse male gelöscht, die PMU-Batterie hat 3,6V - ist also ok. PMU habe ich diverse Male resettet, bringt nix. Woran kann das liegen??? Ich habe die Mühle mit OS X 10.3 und OS 9.2.1 getestet. Fehler tritt in beiden Systemen auf, somit irgendein Hardwareproblem. Fehler tritt auch auf, wenn man von CD bootet.

    Ich habe auch die Hardwarediagnose-CD OS9 laufen lassen, es wurden keine Fehler gefunden: RAm ist ok, Mainboard auch. Keine Ahnung, was das ist. Ich tippe mal auf Defekt im Netzteil. Kann das sein? Oder hat jemand noch andere Vorschläge parat?! Würde mich freuen...
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo framemaster
    Ich hatte vor kurzem ein ähnliches Startproblem mit meinem G4 Quicksilver. Die Ursache war lediglich eine leere Pufferbatterie auf der Hautplatine. Die lässt sich leicht selber austauschen. Du bekommst Ersatz beim Apple-Handler oder in jedem gut sortiertem Fotoladen.

    Gruß
    Hans-Peter
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Das sollte aber nicht das Problem sein, denn wie er schreibt, hat seine Batterie 3,6V. Eine neue dürfte kaum voller sein.
     
  4. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Um zu testen ob die Batterie wirklich noch in Ordnung ist kann man folgendes tun. Wenn der Rechner länger vom Netz war die Batterie ausbauen und ca. 10 min auf die Heizung legen. Wenn er dann normal startet ist es eindeutig die Batterie.

    Gruß
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ich nehme mal an, du hast die Batterie mit einem Voltmeter überprüft. Diese Geräte haben i. d. R. einen hohen Eingangswiderstand, so dass eine schwache Batterie nicht unbedingt erkannt wird. Zumindest war in meinem Fall so. Andererseits kostet eine neue Batterie nur ein paar Euro, es lohnt sich also, es auszuprobieren. Falls es das nicht war, bleibt eh nur der Service. Ein nicht seltener Schaden, bei den G4 QS ist ein Riss in der Einschaltplatine, der einen ähnlichen Fehlereffekt hervorufen kann. Ich fürchte allerdings, dass dann die Reparaturkosten schnell den Zeitwert deines G4 übersteigen können.

    Gruß
    Hans-Peter
     
  6. framemaster

    framemaster New Member

    Danke für die vielen Antworten;-)
    Leider kann ich die Batterie als Fehlerquelle ausschließen. Habe einfach mal eine Batterie aus einem identischen Mac eingebaut. Ergab keine Änderung. Wird wohl darauf hinauslaufen, dass ich mal das Netzteil aus dem anderen Mac hier anschließe. Werde mir auch mal die Einschaltplatine ansehen. Vielleicht werde ich da ja schon fündig...

    So, kleines Update:
    Es ist definitiv das Netzteil. Habe das identische NT aus dem anderen Quicksilver hier eingebaut und es gab keinerlei Startschwierigkeiten.
     

Diese Seite empfehlen