G4 startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von nina4574, 10. Juni 2004.

  1. nina4574

    nina4574 New Member

    Guten morgen,

    als ich gestern Abend meinen G4 733 anmachen
    wollte, passierte gar nichts. Es leutet nur kurz
    das Lämpchen auf, und das wars.
    Ich habe hier im Forum mal gesucht, aber da ich
    mich damit überhaupt nicht auskenne,
    bin ich nicht viel schlauer geworden. Von
    einer Bufferbatterie habe ich viel gelesen,
    kann es daran liegen? Oder vielleicht das Netzteil?
    Kann man das irgendwie testen?

    Leider ist bei uns heute Feiertag, und ich kann
    nicht mal meinen Mac Händler anrufen. Und ich wollte
    doch heute soviel machen:-(

    Vielen Dank
    Nina
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    in der Nähe der Bufferbatterie gibt es auf der Platine des Rechners einen kleine Schalter. Drücke diesen Schalter ca. 20 sek. danach müsste deer Rechner wiedr starten.

    Danach aber unbedingt mit dem Festplasttendienstprogramm Volume überprüfen und Rechte reparieren.

    Gruß
    Klaus
     
  3. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

  4. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Du kannst auch mal das IDE-Kabel an der Festplatte überprüfen. Wenn das halb runtergerutscht ist, hast Du den selben Effekt wie bei Dir.
    Ich spreche aus Erfahrung. Keine Ahnung wie das Kabel runterrutschen konnte. Der Mac wurde damals weder geöffnet noch bewegt.

    Ist jetzt eher unwahrscheinlich. Aber wie gesagt mir ist es auch schon passiert.
     
  5. lightworker

    lightworker New Member

    genau das gleiche hatte ich neulich bei meinem dual 1.25.
    ich habe ihn dann einfach für fünf min vom netz genommen und danach startete er als wenn nix gewesen wäre. probier´s einfach mal aus.

    gruß
     
  6. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Wenn alles nichts hilft, ist vermutlich das Netzteil defekt. Drücke dir aber mal die Daumen, das es das nicht ist.
     
  7. imago

    imago New Member

  8. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo,

    danke für die vielen Tips, werde ich sobald ich zu
    Hause bin gleich ausprobieren. Und wenn was
    funktioniert hat, melde ich mich sofort, ansonsten
    erst morgen wieder von der Arbeit:-(

    Nina
     
  9. nina4574

    nina4574 New Member

    Halloooo, da bin ich nochmal!

    Es funktioniert wieder. Ich habe die Batterie rausgenommen,
    wieder reingemacht, so wie beschrieben,
    den PMU-Reset Knopf gedrückt. Danach habe
    ich den Start-Schalter gedrückt und es funktionierte
    wieder. Zum Test habe ich den Rechner nochmal
    ausgemacht und wollte nochmal neu starten.
    Das gleiche Problem wieder. Anschließend habe
    ich nur die Batterie rausgenommen und nochmal
    neu reingelegt und dann nochmal gestartet.
    Das ging dann. Allerdings hatte ich auch vergessen
    gleich das Festplattendienstprogramm zu starten,
    das habe ich jetzt gemacht und nun startet er wieder
    problemlos.

    Vielen vielen Dank für Eure Hilfe!
    Nina
     
  10. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Fein! :)

    Und jetzt den Thread ausdrucken, abheften und beim nächsten Stillstand cool den Erste-Hilfe-Ordner zücken.

    So mach ich das. Wäre ja viel zu gewagt, die vielen guten Tipps im Forum nur dem Server eines weißbierschläuchenden Webmasters anzuvertrauen.

    :D
     
  11. MacS

    MacS Active Member

    20 Sek. drücken ist Quatsch! Ist auch gefährlich, wenn man versehntlich 2x drückt, hängt die PMU völlig! Ein teuere Reparatur ist dann nur noch vom Apple-Service möglich! Bitte lies dazu mal die schon hier geposteten Apple-Docs zu diesem Thema!

    Außerdem gibt's auch unterschiedliche Vorgehnsweisen, die vom Modell und Baujahr abhängig sind. Allso nicht einfach blind einen Taster auf dem Board drücken, sondern erst lesen, dann handeln!
     
  12. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    was berechtigt dich, wirksame, erprobte und von fachleuten empfohlene Maßnahmen als Quatsch zu bezeichnen? Immerhin konnten in den letzten Stunden drei Usern geholfen werden und ich weiss nicht mehr wie vielen davor.

    Und wo bitte schön lesen? In den meisten Apple Handbüchern steht nichts davon.

    MfG
    Klaus
     
  13. MacS

    MacS Active Member

    Ich will dir ja nicht zu Nahe treten, aber es gibt zum PMU Apple-Docs auf den Support-Seiten, einfach mal den Begriff PMU eingeben! Dann solltest du z.B. auf dieses Doc stossen: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=95037

    Die Sache ist wirklich nicht ohne Gefahr! Drückt man versehentlich 2x diese Taste, dann (Zitat aus dem Doc) ...

    ...
    2. Press the PMU reset switch (S1) once on the logic board. Do not press the PMU reset switch a second time because it could stop the PMU chip from responding.


    Da steht übrigens nichts von 20 Sekunden! Dafür stehen andere, wichtige Dinge!
     
  14. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … bin gerade auch erst über das mehrfache Posten von mindestens 20 Sek gestolpert und kann nur warnen, dies zu machen, da die gefahr des Abrutschens besteht.
    Ein (1) kurzes Tippen auf den Taster ist die richtige Vorgehensweise, so sie erforderlich ist.
     
  15. MacS

    MacS Active Member

    Von Fachleuten erwarte ich, dass sie zumindest die von Apple selbst herausgegeben technischen Hinweise kennen, zumindest aber wissen, wo man diese findet.
     
  16. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    s. 3. Posting :klimper:
     
  17. imago

    imago New Member

    bei meinem dual 867 hatte ich das gleiche problem, hab im service manual nachgeschlagen, die vorgangsweisen schritt für schritt befolgt, einmal den pmu reset gedrückt : und es hat trotzdem nicht funktioniert.
    nach hinweis von klaus hab ich ihn ein 2.mal und zwar ca 20 sec lang gedrückt: und die kiste hat wieder einwandfrei funktioniert. im apple service manual steht übrigens nicht, wie lange die taste zu drücken ist, nur dass gewarnt wird, sie 2 oder mehrfach zu drücken...

    ein mittlerweile wieder zufriedener apple-user
     
  18. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo,

    ich muß gestehen, ich habe den PMU Reset Schalter
    auch 2 x gedrückt! Ich hatte den Schalter gedrückt und
    dann ist mir aufgefallen, daß ich ja vergeßlich wie ich
    bin, vergessen hatte die Batterie vorher einmal
    herauszuholen. Nachdem der Mac sich auch noch
    nicht starten lies, habe ich das nachgeholt und den Schalter
    nochmal 20 sek gedrückt und während dessen ist
    mir dann auch nochmal eingefallen, daß ich das ja
    auf keinem Fall ein 2. mal machen soll. Ich habe total
    Panik bekommen, aber zum Glück ist nichts passiert,
    denn anschließend ist der Mac brav wieder gestartet.

    Das nichts passiert ist, lag das vielleicht daran, daß
    ich die Batterie noch nicht rausgeholt hatte?

    Weiß eigentlich jemand aus welchem Grund sowas
    passiert? Ich meine, daß der Rechner nicht mehr
    hochfährt und nur ein kleiner Druck auf eine Taste
    hilft?

    Ich habe mir natürlich alles ausgedruckt und weiß
    das nächste mal was zu tun ist.

    Nina
     
  19. MacS

    MacS Active Member

    (1) Ja, das ist möglich, denn der PMU-Chip braucht sehr wenig Strom und Kondesatoren puffern lange genug Strom.

    (2) Da kann ich wieder nur auf Apples Artikel hinweisen:
    Zitat:
    The PMU Chip

    The PMU (Power Management Unit) is a microcontroller chip that controls all power functions for the computer. The PMU is a computer within a computer. It has memory, software, firmware, I/O, two crystals, and a CPU. Its functions is to:

    * Tell the computer to turn on, turn off, sleep, wake, idle, etc.
    * Manage system resets from various commands.
    * Maintain parameter RAM (PRAM).
    * Manage the real-time clock.

    Die PMU ist also ein kleiner Computer, der sich um alles, was Ein-und Auschalten, Stand-by usw. kümmert.
     
  20. Macziege

    Macziege New Member

    Hi, dazu möchte ich noch sagen, dass der Tipp, die Batterie beim PMU-reset herausgenommen werden sollte, nicht von mir stammt. Ich halte das auch nicht für erforderlich.

    Dieser Reset ist manchmal nötig, um die Hardware auf den erforderlichen Stand zu bringen, der z.B. beim Aufspielen ungeeigneter Treiber oder beim Anschließen externer Geräte, Kabelunverträglichkeit usw. gestört, bzw. verstellt wurde. Der Reset bringt das wieder in Ordnung.

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen