G4 Startprobleme nach Umbau...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Bjoern, 17. November 2003.

  1. Bjoern

    Bjoern New Member

    Ich habe in meinen G4 8000 QS die interne 40GB Originalplatte (mit System 10.2.8) ausgebaut und dafür eine Samsung 120 GB-Platte eingebaut; die Samsung ist null=Master adressiert, eine 80GB IBM eins= Slave.
    Auf die Samsung habe ich ein niegelnagelneues System 10.2.8 aufgespielt; die ausgebaute 40GB habe ich in ein externes Firewiregehäuse eingebaut.
    Nachdem das neue System (Samsung) gestartet war, hat der Systemprofiler die Firewireplatte erkannt; ebenso die SYSTEMEINSTELLUNGEN STARTVOLUME als stasrtfähiges System. Ein Neustart mit der externen Firewireplatte blieb jedoch beim grauen Bildschirm mit Apfel hängen!! Nach diesem Versuch gibt's gleiche Startprobleme mit dem neuen System.
    Pram gelöscht, Erste Hilfe zeigt keine Probleme, Rechte repariert...Firewire abgehängt...

    Beim Start "Apfel + S" nimm der Rechner nicht an.
    Soeben ist er plötzlich eingefroren???
    Dank für Eure Hilfe schon mal im Voraus.
    Gruss
    Bjoern
    ;( ;(
     
  2. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

  3. Bjoern

    Bjoern New Member

    Das ist aber nur EIN Teil des Problems; wieso bleibt er jetzt beim booten hängen, friert der Rechner ein, lässt sich nicht im Einzelbenutzermodus starten???
    Guten morgen
    wünscht
    Bjoern
     
  4. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Man könnte ja meinen, das Problem gibt es erst seit ein paar Tagen: http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=74742 und http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=75713.

    Ich konnte das Problem nicht lösen und habe mich damit abgefunden, dass ich mangels Support von Hersteller und Verkäufer die Firmware nicht aktuallisieren kann.

    Zum Startproblem: wenn ich die Firewireplatte als Startvolume ausgewählt habe und die Platte angeschlossen ist bleibt der Rechner auch bei grauem Bildschirm hängen, bis ich ihn abwürge und den Stecker ziehe. Dann startet er.

    Hast Du vielleicht beim Basteln noch etwas beschädigt? Kaputte Rams können einen Rechner schnell abstürzen lassen.

    Und sitzen die Jumper auch wirklich richtig (bei jedem Hersteller sind die Jumperpositionen wieder anders)?

    Delphin
     
  5. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    ich habe einen G4 867 MDD. Erste HD neu eingebaut und auf cable select gejumpert. Zweite HD im Rechner neu eingebaut, cable select gejumpert. Dritte CD extern Firewire Master gejumpert.

    Alle HDs haben mehrere Partitionen.

    Alle HDs laufen korrekt und können auch die dort gespeicherten Systeme starten.

    Ich weiss zwar nicht, warum es bei Euch nicht läuft, aber manchmal ist ja ein Beispiel das läuft auch hilfreich.

    Gruß
    Klaus
     
  6. Bjoern

    Bjoern New Member

     
  7. Bjoern

    Bjoern New Member

    Zum Startproblem: wenn ich die Firewireplatte als Startvolume ausgewählt habe und die Platte angeschlossen ist bleibt der Rechner auch bei grauem Bildschirm hängen, bis ich ihn abwürge und den Stecker ziehe. Dann startet er.

    Hast Du vielleicht beim Basteln noch etwas beschädigt? Kaputte Rams können einen Rechner schnell abstürzen lassen.

    Und sitzen die Jumper auch wirklich richtig (bei jedem Hersteller sind die Jumperpositionen wieder anders)?

    Delphin [/i][/QUOTE]

    Hallo Delphin,
    die Rams sind Ok, die Jumper habe ich nach dem bei IBM und bei Samsung aufgedruckten Schema eindeutig Slave und Master (intern) gesetzt.
    Mein externes Doppel-Firewirelaufwerk ist die IBM-Platte Master, das Combo-Laufwerk Slave gejumpert.
    Ich werde Maczieges Vorschlag ausprobieren.
    Profiler erkennt beide.
    Gruss
    Bjoern
     
  8. Bjoern

    Bjoern New Member

    Ich habe in meinen G4 8000 QS die interne 40GB Originalplatte (mit System 10.2.8) ausgebaut und dafür eine Samsung 120 GB-Platte eingebaut; die Samsung ist null=Master adressiert, eine 80GB IBM eins= Slave.
    Auf die Samsung habe ich ein niegelnagelneues System 10.2.8 aufgespielt; die ausgebaute 40GB habe ich in ein externes Firewiregehäuse eingebaut.
    Nachdem das neue System (Samsung) gestartet war, hat der Systemprofiler die Firewireplatte erkannt; ebenso die SYSTEMEINSTELLUNGEN STARTVOLUME als stasrtfähiges System. Ein Neustart mit der externen Firewireplatte blieb jedoch beim grauen Bildschirm mit Apfel hängen!! Nach diesem Versuch gibt's gleiche Startprobleme mit dem neuen System.
    Pram gelöscht, Erste Hilfe zeigt keine Probleme, Rechte repariert...Firewire abgehängt...

    Beim Start "Apfel + S" nimm der Rechner nicht an.
    Soeben ist er plötzlich eingefroren???
    Dank für Eure Hilfe schon mal im Voraus.
    Gruss
    Bjoern
    ;( ;(
     
  9. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

  10. Bjoern

    Bjoern New Member

    Das ist aber nur EIN Teil des Problems; wieso bleibt er jetzt beim booten hängen, friert der Rechner ein, lässt sich nicht im Einzelbenutzermodus starten???
    Guten morgen
    wünscht
    Bjoern
     
  11. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Man könnte ja meinen, das Problem gibt es erst seit ein paar Tagen: http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=74742 und http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=75713.

    Ich konnte das Problem nicht lösen und habe mich damit abgefunden, dass ich mangels Support von Hersteller und Verkäufer die Firmware nicht aktuallisieren kann.

    Zum Startproblem: wenn ich die Firewireplatte als Startvolume ausgewählt habe und die Platte angeschlossen ist bleibt der Rechner auch bei grauem Bildschirm hängen, bis ich ihn abwürge und den Stecker ziehe. Dann startet er.

    Hast Du vielleicht beim Basteln noch etwas beschädigt? Kaputte Rams können einen Rechner schnell abstürzen lassen.

    Und sitzen die Jumper auch wirklich richtig (bei jedem Hersteller sind die Jumperpositionen wieder anders)?

    Delphin
     
  12. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    ich habe einen G4 867 MDD. Erste HD neu eingebaut und auf cable select gejumpert. Zweite HD im Rechner neu eingebaut, cable select gejumpert. Dritte CD extern Firewire Master gejumpert.

    Alle HDs haben mehrere Partitionen.

    Alle HDs laufen korrekt und können auch die dort gespeicherten Systeme starten.

    Ich weiss zwar nicht, warum es bei Euch nicht läuft, aber manchmal ist ja ein Beispiel das läuft auch hilfreich.

    Gruß
    Klaus
     
  13. Bjoern

    Bjoern New Member

     
  14. Bjoern

    Bjoern New Member

    Zum Startproblem: wenn ich die Firewireplatte als Startvolume ausgewählt habe und die Platte angeschlossen ist bleibt der Rechner auch bei grauem Bildschirm hängen, bis ich ihn abwürge und den Stecker ziehe. Dann startet er.

    Hast Du vielleicht beim Basteln noch etwas beschädigt? Kaputte Rams können einen Rechner schnell abstürzen lassen.

    Und sitzen die Jumper auch wirklich richtig (bei jedem Hersteller sind die Jumperpositionen wieder anders)?

    Delphin [/i][/QUOTE]

    Hallo Delphin,
    die Rams sind Ok, die Jumper habe ich nach dem bei IBM und bei Samsung aufgedruckten Schema eindeutig Slave und Master (intern) gesetzt.
    Mein externes Doppel-Firewirelaufwerk ist die IBM-Platte Master, das Combo-Laufwerk Slave gejumpert.
    Ich werde Maczieges Vorschlag ausprobieren.
    Profiler erkennt beide.
    Gruss
    Bjoern
     
  15. Bjoern

    Bjoern New Member

    Ich habe in meinen G4 8000 QS die interne 40GB Originalplatte (mit System 10.2.8) ausgebaut und dafür eine Samsung 120 GB-Platte eingebaut; die Samsung ist null=Master adressiert, eine 80GB IBM eins= Slave.
    Auf die Samsung habe ich ein niegelnagelneues System 10.2.8 aufgespielt; die ausgebaute 40GB habe ich in ein externes Firewiregehäuse eingebaut.
    Nachdem das neue System (Samsung) gestartet war, hat der Systemprofiler die Firewireplatte erkannt; ebenso die SYSTEMEINSTELLUNGEN STARTVOLUME als stasrtfähiges System. Ein Neustart mit der externen Firewireplatte blieb jedoch beim grauen Bildschirm mit Apfel hängen!! Nach diesem Versuch gibt's gleiche Startprobleme mit dem neuen System.
    Pram gelöscht, Erste Hilfe zeigt keine Probleme, Rechte repariert...Firewire abgehängt...

    Beim Start "Apfel + S" nimm der Rechner nicht an.
    Soeben ist er plötzlich eingefroren???
    Dank für Eure Hilfe schon mal im Voraus.
    Gruss
    Bjoern
    ;( ;(
     
  16. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

  17. Bjoern

    Bjoern New Member

    Das ist aber nur EIN Teil des Problems; wieso bleibt er jetzt beim booten hängen, friert der Rechner ein, lässt sich nicht im Einzelbenutzermodus starten???
    Guten morgen
    wünscht
    Bjoern
     
  18. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Man könnte ja meinen, das Problem gibt es erst seit ein paar Tagen: http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=74742 und http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=75713.

    Ich konnte das Problem nicht lösen und habe mich damit abgefunden, dass ich mangels Support von Hersteller und Verkäufer die Firmware nicht aktuallisieren kann.

    Zum Startproblem: wenn ich die Firewireplatte als Startvolume ausgewählt habe und die Platte angeschlossen ist bleibt der Rechner auch bei grauem Bildschirm hängen, bis ich ihn abwürge und den Stecker ziehe. Dann startet er.

    Hast Du vielleicht beim Basteln noch etwas beschädigt? Kaputte Rams können einen Rechner schnell abstürzen lassen.

    Und sitzen die Jumper auch wirklich richtig (bei jedem Hersteller sind die Jumperpositionen wieder anders)?

    Delphin
     
  19. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    ich habe einen G4 867 MDD. Erste HD neu eingebaut und auf cable select gejumpert. Zweite HD im Rechner neu eingebaut, cable select gejumpert. Dritte CD extern Firewire Master gejumpert.

    Alle HDs haben mehrere Partitionen.

    Alle HDs laufen korrekt und können auch die dort gespeicherten Systeme starten.

    Ich weiss zwar nicht, warum es bei Euch nicht läuft, aber manchmal ist ja ein Beispiel das läuft auch hilfreich.

    Gruß
    Klaus
     
  20. Bjoern

    Bjoern New Member

     

Diese Seite empfehlen