G4 stürzt ab, startet selten - Erdung?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ziggy, 7. März 2003.

  1. Ziggy

    Ziggy New Member

    Hallo Forum!

    Ich habe ein wenig Ärger mit meinem Rechner und hoffe ihr könnt mir helfen!
    Es ist ein G4 800, vor einem Jahr gekauft. Am Anfang lief er super, auch gerne 24h durch. Im Herbst dann mal ein paar Abstürze, unter 9.2, 10.15 und (jetzt) auch unter 10.24. Dann ließ er sich nach einem Absturz nicht mehr hochfahren. Das Licht und die Lüfter gingen zwar, aber es gibt keinen Startton und die Platte läuft nur kurz. Nach einem Tag vom Netzt und rein- und raustun der Pufferbatterie (Tipp vom Händler "das ist ein zu tiefer Ruhezustand") ging er wieder eine zeitlang.
    Dann das selbe (Winter): häufigere Abstürze, kein Hochfahren mehr. Nach zwei Tagen vom Netzt geht er wieder, der EDV-Mann vermutet, es könnte daran liegen dass meine Steckdosen nicht geerdet sind und irgendwelche Sttröme nicht abfließen können, gerade bei trockener Luft. Naja, die Platte gelöscht, neue Systeme drauf, Parameter Ram resetet, was man so macht.
    Das ging dann 2 Wochen, dann das alte Spiel, diesmal eine Nacht vom Netzt, dann zum Nachbarn (mit "guten" Steckdosen), keine Erfolg, zuhause noch zwei mal probiert, Rechner geht wieder (sonst könnte ich ja nicht schreiben :)
    So: kennt ihr das mit dem Erdungs/Heizungsproblem oder könnte auch eine anderer Fehler dahinterstecken? Ich scheue mich davor zum Händler zu gehen, weil die Garantier natürlich abgelaufen ist und ich meinen Rechner auch jeden Tag brauche...
    Andereseits ist das natürlich kein Zustand.
    Wer weiß Rat?

    Danke!

    Ziggy
     
  2. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Tach Ziggy!

    Halte das mit der Erdung für seltsam unwahrscheinlich. Aber es gibt ja bekanntlich nix, was es nich gibt!
    Vielleicht kannst du das mit der Erdung aber mal wenigstens prüfen/ausprobieren.

    Ein einfacherer Hausfrauentest, um die Erdung zu prüfen:
    Schalte die Stereoanlage ein (am besten einen schwachen Radiosender). Nun schalte dein Licht an und aus, oder einen Ventilator, Heizlüfter, Föhn oder so. Hörst du das Einschalten dieser Geräte als lautes Knacken in den Boxen, liegt das an einer schlechten Erdung.

    Hast du Zentralheizung? Dann könntest du Deinen Rechner direkt an den Heizungsrohren Erden (vorausgesetzt natürlich, diese sind vernünftig geerdert). Aber wahrscheinlich ist dann das ganze Haus schlecht geerdet.

    Um den Fehler herauszufinden, müsstest du wohl wirklich mal ein paar Tage mit deinem Rechner in einem anderen Haus arbeiten. Wenn er da läuft, muss es ja dann deinem Stromkreis liegen.
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Ursache würde ich erst beim Rechner suchen. Sind alle Kabel fest angeschlossen? Flachbandkabel im Rechner, Stromkabel zu den Platten.
    Die Pufferbatterie würde ich austauschen, sofern noch nicht geschehen.
     
  4. tarzaaan

    tarzaaan New Member

    Hi Ziggy!

    Das mit dem Hochfahren erst nach einer Nacht (o.Ä.) Pause klingt mir sehr nach einer defekten/leeren Pufferbatterie - am besten mal herausnehmen und mit einem Multimeter nachmessen (die "richtige" Spannung müßte eigentlich draufstehen, wenn nicht auf der Batterie, dann vielleicht im Halter oder in den Rechnerunterlagen). Wenn zu gering, natürlich austauschen.

    Die vielen Abstürze könnten auch eine ganz andere Ursache haben, als das Hochfahrproblem. Das könnte z.B. irgendwas mit dem System, Systemerweiterugen, Programminkopatibilitäten o.Ä. zu tun haben.

    Daß es allerdings an der Erdung liegt, glaube ich nicht - daß Ihr in Eurem Haus vielleicht eine problematische Stromversorgung habt, könnte ich mir schon eher vorstellen. Probleme können aber auch von einem ganz anderen, auch an das Stromnetz angeschlossenen defekten Gerät herrühren...

    Auch das Pufferbatterieproblem könnte von diesem Stromnetzproblem herrühren - vor allem dann, wenn der Rechner Tag und Nacht am Stromnetz hängt, und nicht durch eine schaltbare Steckdose bei Nichtgebrauch davon getrennt wird...

    Schönen Gruß, tarzaaan.
     
  5. Ziggy

    Ziggy New Member

    Hallo Leute,

    danke für die Antworten!
    Ich gebe mal einen Zwischenstand:
    - der Rechner stürzt jetzt beim System alleine nach 15-30 min ab, bei Programmen schneller
    - die Kabel scheinen alle gut zu stecken
    - der Erdungstest zeigt lautes Knacken - schlechte/keine Erdung. Habe leider nur Gasöfen, an denen man nichts erden kann. Muß den Rechner wohl bei Bekannten dauertesten.
    - die Pufferbatterie war zumindest von einem halben Jahr, als das Prob das erste mal auftrat, in Ordnung, werde ich aber nochmal testen lassen.

    Klingt alles nicht sehr eindeutig oder? :-(

    Danke!

    Ziggy
     
  6. ChinaNorbert

    ChinaNorbert New Member

    ... an der Erdung kann das wohl kaum liegen, denn das Netzkabel ist doch nur zweipolig und hat gar keinen Erdkontakt.

    Nornert
     
  7. TomPo

    TomPo Active Member

    Dafür haben aber die Steckdosen einen Erdungskontakt. Sind meist 3-adrige NYM-Kabel (Plus, Minus, Erdung)
     
  8. mausbiber

    mausbiber New Member

    Dein NETZTEIL könnte defekt sein!

    Mein G4867 hatte ein ähnliches Problem.
    Rechner lief-ausgeschaltet-danach für Stunden kein Einschalten mehr möglich.
    Einmal ist er mir im Ruhezustand ausgegangen.
    Immer wenn er ein paar Stunden vom Netz getrennt war lief er wieder.
    Ausserdem war der Fehler nicht genau reproduzierbar - manchmal lief er ein paar Tage ohne zu murren - dann wieder 3-4 Tage ein ständiges Problem beim Einschalten.

    Die Lösung war das defekte Netzteil.
    Seit es getauscht wurde läuft er wieder wie eine Eins.

    Ich würde das auf jeden Fall checken lassen - denn ein defektes Netzteil kann auch mal auf dem Board einen Schaden anrichten.
     
  9. Ziggy

    Ziggy New Member

    Hi!

    Das mit dem Netzteil befürchte ich jetzt auch - werde dann mal fix zum Händler gehn. Danke für alle Antworten!

    Ziggy
     
  10. ChinaNorbert

    ChinaNorbert New Member

    ... an der Erdung kann das wohl kaum liegen, denn das Netzkabel ist doch nur zweipolig und hat gar keinen Erdkontakt.

    Nornert
     
  11. TomPo

    TomPo Active Member

    Dafür haben aber die Steckdosen einen Erdungskontakt. Sind meist 3-adrige NYM-Kabel (Plus, Minus, Erdung)
     
  12. mausbiber

    mausbiber New Member

    Dein NETZTEIL könnte defekt sein!

    Mein G4867 hatte ein ähnliches Problem.
    Rechner lief-ausgeschaltet-danach für Stunden kein Einschalten mehr möglich.
    Einmal ist er mir im Ruhezustand ausgegangen.
    Immer wenn er ein paar Stunden vom Netz getrennt war lief er wieder.
    Ausserdem war der Fehler nicht genau reproduzierbar - manchmal lief er ein paar Tage ohne zu murren - dann wieder 3-4 Tage ein ständiges Problem beim Einschalten.

    Die Lösung war das defekte Netzteil.
    Seit es getauscht wurde läuft er wieder wie eine Eins.

    Ich würde das auf jeden Fall checken lassen - denn ein defektes Netzteil kann auch mal auf dem Board einen Schaden anrichten.
     
  13. Ziggy

    Ziggy New Member

    Hi!

    Das mit dem Netzteil befürchte ich jetzt auch - werde dann mal fix zum Händler gehn. Danke für alle Antworten!

    Ziggy
     

Diese Seite empfehlen