G5: 2. Interne Festplatte lässt sich nicht mehr mounten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von suj, 30. November 2004.

  1. suj

    suj sammelt pixel.

    Mein ärmlicher G5 in der Firma ist heute zum ersten Mal abgestürzt.
    Nach dem Neustart fehlte meine 2. int. Festplatte auf dem Desktop.
    System Profiler und Festpl.dienstprogramm erkennen die Platte, ich kann sie auch prüfen (siehe screenshot) aber ich kann sie nicht mounten/aktivieren.

    Macci sagt mir gerade im chat: Montpoint kaputt oder so

    wie kann ich den reparieren?

    ich will sie nicht formatieren :crazy: :crazy: :crazy:
     
  2. Singer

    Singer Active Member

  3. Kate

    Kate New Member

    liebe suj, das ist natürlich pech. anscheinend ist die platte doch noch beschädigt, so dass der Finder sie nicht mounten kann.

    es gibt die möglichkeit die platte manuell zu mounten, aber das ist ein wenig gefährlich, da es ja in der struktur noch defekte gibt, die das Festplattendienstprogramm nicht reparieren konnte.

    mein dringender rat: DiskWarrior nehmen und die platte richtig reparieren lassen.

    falls du das nicht hast kannst du die platte manuell als "nur-lesen" volume mounten und die daten zur sicherheit kopieren.

    und das erfordert einen kleinen gang zum terminal mit adminrechten. vorher brauchen wir noch eine information aus dem System Profiler.

    Du klickst im Apfelmenü auf "über diesen Mac", dann im System Profiler in der linken Spalte auf ATA und dann erscheint rechts die liste mit deinen platten. du klickst deine kranke platte an und erhälst eine kleine liste mit eigenschaften. Da steht auch BSD Name, den brauchen wir, der heist meist sowas wie disk1s8 oder so, diesen namen aufschreiben und merken, bzw das febnster so verschieben, dass du den weiterhin lesen kannst.

    Dann Terminal starten und folgendes eingeben:

    mkdir /Volumes/krankeplatte <returntaste>

    der befehl erzeugt erstmal nur einen mountpoint.

    natürlich kannst du die platte (mountpoint) nennen wie du willst..nicht nur krankeplatte, dann weiter:

    mount -t hfs -r /dev/diskXXXX /Volumes/krankeplatte <returntaste>

    da wo hier XXXX steht muss das stehen, was der Systemprofiler als BSD name anzeigt, also eben z.B. disk1s9 oder sowas.

    Danach sollte die platte mounten.

    falls das nicht geht muss das nicht heissen, dass die platte ganz kaputt ist. es kann auch aus anderen gründen so nicht klappen.
    In jedem fall dann mit einem Reparaturprogramm dran gehen, aber bitte nicht mit Norton.
     
  4. suj

    suj sammelt pixel.

    ok, danke!!!! :)

    Damit werde ich es mal versuchen, wäre schon schön, die Daten noch zu retten,...
    Norton haben wir nicht ;) und mein Kollege wollte sich heute noch um eine andere Software kümmern.

    Ich werde dann morgen mittag mal schauen!

    (Den Thread vom nanoloop hatte ich mittlerweile auch gefunden...)

    wie passiert denn aber sowas!? *grübel*
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

    siehste, suj, was habsch gesachd: frach die Kate, die weeß sowas! *daumendrück*
    Und laß den Norton wech von G5, hörsde?!!!!
    Verschbrochn?
    Wichdich!
     
  6. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    so ich versuch mih mal jetzt - und versprochen: kein Norton :)
     
  7. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    hm: mein Ergebnis:

    dtp26:~ susanne$ mkdir /Volumes/dtp26_HD_2
    dtp26:~ susanne$ mount -t hfs -r /dev/disk0 /Volumes/dtp26_HD_2
    mount_hfs: Permission denied
    dtp26:~ susanne$


    der softwarebesorgende Kollege ist noch nicht da....:crazy:
     
  8. cblasi

    cblasi New Member

    Hi,

    probier mal sudo mount -t hfs -r /dev/disk0 /Volumes/dtp26_HD_2 und gebe das Admin Passwort ein.

    HTH,
    Christiano
     
  9. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    aargs, sie hat sich bewegt, das hab ich gehört, aber dann das: mount_hfs: Invalid argument
     
  10. cblasi

    cblasi New Member

    lass das -t hfs weg, ich glaube es geht auch ohne, wenn nicht, schau mal mit man mount nach :)
     
  11. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    oje das wird ja immer unheimlicher:
    /dev/disk0 on /Volumes/dtp26_HD_2: Incorrect super block.

    der Superblock! :crazy: ;)
     
  12. Macci

    Macci ausgewandert.

    Was du so alles auf dem Rechner hast...aber es gibt ja Hilfe!

    :rolleyes:
     
  13. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    danke macciiiiii ;(

    ci glaube ich hole mir jetzt auch mal ein Stück Frsutschoki aus der Snackbox im Erdgeschoss... :crazy:
     
  14. Macci

    Macci ausgewandert.

    na siehste, hilft also...;)
     
  15. Kate

    Kate New Member

    ich hab grad länger pause....hallo susanne, der superblock ist also defekt und das ist auch der grund warum der finder die platte nicht mountet.

    da hilft nur ein reparaturtool wie DiskWarrior o.ä.

    *daumendrück*
     
  16. Macci

    Macci ausgewandert.

  17. SC50

    SC50 New Member

    Hmmm, also den Superblock solle doch auch der einfache fsck wieder gradebiegen können.
     
  18. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    ach ich - fsck hab ich ja noch gar nicht probiert ;) Einen Versuch wäre es schon wert...
     
  19. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    wie war das? wie komm ich dort hin? Apfel S beim Start?
     
  20. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ja.

    Und dann Amitastaturbelegung!
     

Diese Seite empfehlen