G5 / Bild und Ton über die HK-Anlage, aber wie???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Kieran, 27. September 2008.

  1. Kieran

    Kieran New Member

    Hallo allerseits,
    ich benötige mal eure Hilfe. Ich habe eine G5 Single 1,8 Ghz mit der GeForce FX5200. Da ich vom Mac auch Filme und Musik (Stereo und Mehrkanal) über die bestehende Heimkinoanlage laufen lassen wollte, habe ich folgendes Problem bzw. Wissenslücke. Die bekomme ich sowohl das Bildsignal als auch das Tonsignal vom Mac auf die "Anlage"? Ich dachte mir, dass das Bildsignal über den Graka-Ausgang (DVI) läuft? Aber das Tonsignal? Benötige ich dann eine Graka mit HDMI, die es wohl noch nicht für den Mac gibt? Der Surroundverstärker müsste dann auch eine HDMI - Eingang haben, oder? Oder gibt es Hardware, die ich zwischen den Mac und den Verstärker schalte und dann funzt alles??? Fragen über Fragen.
    Hat jemand eventuell eine Lösung. Danke schon mal an alle und für hilfreiche Anregungen...
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Du hast doch einen optischen Tonausgang. Dieser seltsame Stecker mit Deckelchen hinten.

    Sowas:
    [​IMG] nur mit Deckelchen drüber.

    Kabel brauchst du dann solche:

    [​IMG]

    Und deine Anlage sollte natürlich über einen optischen Eingang verfügen.
     
  3. flyproductions

    flyproductions New Member

    Für das Bildsignal brauchst Du ein DVI-HDMI-Kabel. Natürlich muss dann auf der Gegenseite ein entsprechender Eingang vorhanden sein. Es ist allerdings sehr gut möglich, dass die GeForce 5200 für hochauflösendes Bewegtbild etwas schwach auf der Brust ist. Wäre eine Radeon 9800pro wohl besser geeignet. Und die hat dann, als Alternative, auch einen funktionierenden S-Video Ausgang.
     
  4. Kieran

    Kieran New Member

    Danke für die superschnellen Antworten!!! Ich werde gleich mal losdüsen und so ein optisches Kabel und einen Adapter für DVI / HDMI (eine HDMI - HDMI Leitung habe ich schon) holen und falls die GeForce nicht ausreicht, die ATI gibt es ja für relativ gutes Geld.... :)
    Mal sehen, ob es alles so einfach geht...
    Hat jemand Erfahrungen mit externen Blue ray Geräten?
     

Diese Seite empfehlen