G5 geht dauernd aus

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von carpium, 19. August 2007.

  1. carpium

    carpium New Member

    Hallo,

    beim umcodieren von Video-Dateien geht der Rechner irgendwann immer einfach aus. Und lässt sich erst nach einer Zeit wieder starten.

    Mein System:

    G5 2x2 GHZ
    5 GB RAM
    OX X 10.4.10
    Externes Sata-RAID
    1x 17" Apple Studio Display
    1 x 23" HD Cinema Display

    Hat jemand eine Idee? Ich hörte davon, dass man auf dem Board den Rechner per Taste zurücksetzen kann? Kann es die Puffer-Batterie sein? Habe die CPU-Temperatur kontrolliert, die war nicht höher als 40 Grad.

    carpium.
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Welcher ist es denn? Die Angabe ist leider sehr ungenau, weil der G5 in verschiedenen Revisionen längere Zeit gebaut wurde! Wichtig ist, ist es ein DualCore (="Late 2005") oder eine Dual (vor Oktober 2005)?

    Wenn davon gehört hast, dann solltest du das auch schon kennen. Und genau deswegen ist der genau Typ deines G5s wichtig, aber lies selbst.
    Unwahrscheinlich! Wenn der Rechner startet, wird die Pufferbatterie eh nicht benötigt. Die Pufferbatterie wird nur im ausgeschaleten Zustand benötigt.

    Erlaubt sind 88°C, kein Grund also!
     
  3. carpium

    carpium New Member

    Hallo,

    kein Intel-Mac.
    G5 2x2.0 GHZ PPC (BJ 2003)
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Das war schon klar! Die letzte Serie G5 waren G5 DualCore (nicht zu verwechseln mit Core Duo von Intel!)
    Aha, also erste Revision. Der hat keinen Taster auf dem Mainboard (nur G5 DualCore). Um ein Reset der SMU zu machen, einfach Rechner ausschalten und Netzstecker für 20 s ziehen (oder schaltbare Steckdoseleiste ausschalten). Dann wieder einschalten.

    Ich fürchte nur, daran wird's nicht liegen, aber machen kannst du das ja mal!
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Lass mal den Hardware-Test durchlaufen... Ist auf den beiligenden System-Disks!
     
  6. carpium

    carpium New Member

    Habe den Test laufen lassen. Fehlermeldung auf der Hautplatine:

    2 FAN/4/8: Fan For SLOT

    Wass heisst dass?

    carpium.
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Nun, das ist ja eindeutig! Ein Lüfter ist defekt. Und dann ist auch klar, warum der Rechner ausgeht! Wenn ich das richtig interpretiere, dann ist der Lüfter für die Steckplätze, wo auch die GraKa siitzt. Wahrscheinlich wird die auch zu heiss, nicht die CPUs!

    Wenn du den Rechner öffnest, siehst du erstmal eine Plexiglas-Abdeckung. Wenn du den Rechner einschaltest, müsste du mal nachschauen, ob ein Lüfter sich nicht dreht, und zwar der Lüfter, der die Erweiterungsslots kühlen soll.

    Letztendlich wirst du den Lüfter wohl tauschen (lassen) müssen. Ersatzteil bekommt man aber als Endkunde nicht, aber vielleicht dein Händler in Nähe.
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Wie sieht es denn im Inneren aus? Ist der Rechner jemals gereinigt worden? Wenn der Rechner auf den Boden steht, dann müsste der im Inneren völlig zu sein! Die vielen Lüfter (9 Stück je nach Modell) saugen derart viel Luft durch das Gehäuse, dass das Innere eher einem Staubsaugerbeutel ausssieht. Wenn dem so ist, dann nimm den Staubsauger und halte den Schlauch vorsichtig in der Nähe und mit einem weichen Pinsel streichst du vorsichtig über die verstaubten Teile. Wenn du Druckluft hast (entweder Druckluftnetzt im Betrieb, oder in Dosen im Fotogeschäft erhältlich), kannst du auch schwer zugängliche Teile mit Druckluft auspusten. Dann aber geh besser ins Freie, den sonst hast du eine dicke Staubwolke im Raum!

    Möglicherweise ist das schon das Problem??? Checke trotzdem den o.g. Lüfter, ob er sich dreht. Wenn nein, bleibt die Reparatur unumgänglich, wenn ja, sollte der Rechner wieder laufen!
     
  9. carpium

    carpium New Member

    ..hab beobachtet, dass der Lüfter definitiv läuft. Er ist also nicht defekt. hab auch sauber gemacht. Trotzdem kommt die Fehlermeldung.
    Hat noch jemand ne Idee. Sonst muss er wohl zum Service. :-(

    Carpium.
     

Diese Seite empfehlen