G5 iMac Hitzeentwicklung am Display

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von maane, 3. Oktober 2004.

  1. maane

    maane New Member

    Habe einen Artikel in der CT gelesen, wo 48 Grad Celsius Displaytemperatur oben links gemessen wurden. Laut dem Bericht sind die Temperatur Bereiche gängiger Displays bis ca 40 Grad ausgelegt, und das die Hitze möglicherweise die Lebenszeit des Displays verringert.
    Das hat mich etwas verunsichert den iMac jetzt schon zu bestellen.
    Hat jemand im Forum schon seinen iMac und kann bestätigen, daß es da recht heis wird, bzw. das Wissen in welchen Temperaturbereich das Apple Display spezifiziert ist und betrieben werden darf, bzw. irgendwelche infos darüber über die zu erwartende Lebenzeit des Displays oder andere infoquellen zu dem Thema.

    :rolleyes:
     
  2. kockott

    kockott New Member

    noch witziger ist das genau oben links die Festplatte sitzt und diese wohl auch nicht gerade kühler sein wird ;) - viel Spaß bei der Datensicherung

    intelligenterweise hätte man das Mainboard auf der Rückseite montieren können und somit den direkten Wärmekontakt vom Mainboard zum Display vermieden - sprich genügend Platz für die Abwärme nach oben hinn geschaffen
     
  3. macmercy

    macmercy New Member

    Also hier bleibt das Display absolut kühl. Die Wärme strömt durch vorgegebene Kanäle und wird durch den Luftschlitz an der oberen Rückseite des Gehäuses nach aussen abgegeben.
     
  4. kockott

    kockott New Member

    gibs auf dem mac sowas wir prime95 oder ähnliche belastungstests ?
     
  5. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    c't hat nur den 20-Zoll iMac getestet, deshalb beziehen sich die Temperaturmessdaten nur auf dieses Modell, nicht die 17-Zoll Variante. Ich zitiere mal c't dazu:

    Mit einem Infrarot-Thermometer registrieren wir an der Oberfläche des Displays Temperaturen von 34 (rechts unten) bis 48 Grad Celsius (links oben). Die Abwärme der Komponenten geht also auch auf das LCD über - was dessen Lebensdauer beeinträchtigen könnte. Üblicherweise sind moderne TFT-Displays bis maximal 40 Grad Celsius spezifiziert und produizerien durch Hintergrundbeleuchtung eine Eigenwärme, die zu einer Oberflächentemperatur um 30 Grad Celsius führt.

    Das ist schon bedenklich - ich kann mir gut vorstellen, dass im Laufe der Zeit ein schleichener Tod des Bildschirms in Form von toten Pixeln zu beobachten sein wird. Wenn die nur knapp über 2 Jahre halten dann ist Apple ja fein raus. Und: die Monitore lassen sich wenigstens bequem jetzt austauschen :crazy:

    Also diese Tatsache allein würde mir vom Erwerb des 20-Zoll Modells vorerst abhalten. Allerdings betrifft es vielleicht nicht die 17-Zoll Modelle, wie macmercy schon uns mitgeteilt hat. Laut Macwelt sind die 20-Zoll iMacs auch deutlich heller, das würde vielleicht auch die erhöhte Abwärme erklären.
     
  6. kockott

    kockott New Member

    wohlgemerkt vom "Kunden" bequem austauschen ;) - dürfte wohl spannend werden wie viele Ausfälle es dann geben mag

    oder die 20" Modell landen nach 1,5 - 2 Jahren bei Ebay wo gewisse Ausfälle natürlich verschwiegen werden
     
  7. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    @ kokott
    "intelligenterweise hätte man das Mainboard auf der Rückseite montieren können und somit den direkten Wärmekontakt vom Mainboard zum Display vermieden" Würd mich an deiner Stelle bei Apple als Industriedesinger bewerben. Geradezu lächerlich, welche Anfängerfehler die dort machen!
     
  8. benz

    benz New Member

    Mit einem Apple-Care-Service wäre man ja dann bestens bedient... Würde bei einem allfälligen Kauf darauf eh nicht verzichten.

    Gruss benz
     
  9. kockott

    kockott New Member

    tja leider muß man dazu erst etliche Jahre studieren um überhaupt ernst genommen zu werden - denn nur was auf dem Papier steht zählt - egal ob man etwas kann oder nicht :rolleyes:

    außerdem sehe ich mich als Konsument in der Position generell Dinge zu kritisieren die meiner Meinung kein gutes Konzept haben, ist schließlich mein gutes Recht das perfekte Produkt zu erwerben - natürlich gelten in einem Unternehmen andere Regeln, Kosten - Umsatz - Gewinn - das sieht man definitiv an der preiswerten Kühlung

    allerdings kann es natürlich auch sein das Apple bedenkt das man irgendwann auch mal neue Geräte kaufen muß und vorrausdenkend die Bombe eingebaut hat - nicht das so ein Gerät länger als 5 Jahre hält - wäre ja fatal
     
  10. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Na ja, mag sein dass da was dran ist. Allerdings: Nach den Mengen von Hardware-Fehlern, die Apple in den letzten Jahren so fabriziert hat, möchte man eigentlich davon ausgehen,dass sie so langsam etwas sorgsamer planen und produzieren. Auch der gute Ruf von Apple ist schließlich nichts unabänderliches! Und irgendwann könnte es auch eng mit der Stammkundschaft werden.
     
  11. kockott

    kockott New Member

    ich will ja auch nicht "normale" Tower - Workstation oder wie auch immer Kastenförmige Apple Computer kritisieren - diese haben meist ihren Platz in Firmen und Unternehmen - da braucht man keine leisen Rechner weil (hoffentlich) die Klimaanlage läuft - Server rauschen ect ect

    doch der neue Apple iMac G5 unterscheidet sich grundlegent von diesen Rechnern - ich behaupt mal sogar das diese Gerät hauptsächlich für Heimarbeitet benötigt werden und hier spielt Geräuschentwicklung eine entscheidene Rolle - zuhause reagiere ich ganz z.b. ganz anders auf Lärm als auf Arbeit - sprich auf Arbeit geht es ob man will oder nicht meist hektischer zu - es wird gesprochen - telefoniert - Leute laufen durch die Gegend (naja ok wenn das zuhause genauso läuft ist man entweder in einer zu großen WG oder man wohnt am falschen Ort)

    ok ich rege ich mich halt über den neuen iMac - gerade weil ich solch eine Kiste gerne zuhause haben möchte - hey wo ich das Ding das erste mal gesehen habe dachte ich gleich drann kaufen kaufen kaufen - doch als dann 7200 UPM Festplatte und das Belüftungs-Konzept bekannt wurde hab ich da kein Interesse mehr drann - ich mein hey 3 LÜFTER - die werden nicht gerade leiser mit der Zeit und das sind mit 99,9 % Sicherheit keine Papst oder Revoltec Lüfter oder überhaupt Gleitlagerlüfter sondern Standard-Kugellager Lüfter von Ching Chang Pong für einige Cent-Beträge - ich mein ich mag vieleicht irren aber bisher hatte ich in meinen Geräten egal ob teuer oder billig "immer" schrottige Lüfter verbaut - also vorgefertige Industrieware - kein selfmade PC von ichbinleise.de oder sowas - sprich Dell,Maxdata, Konsumerkram wie DVD-Recorder,Hifi-Designer-Anlagen,Verstärker (ja sogar die haben neuerdings Lüfter)
     
  12. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Dass du dich nur nicht täuschst! Die "Tischlampe" meiner Frau ist hörbar, aber alles andere als laut, die Arbeit daran wirklich sehr, sehr angenehm – und ich bin wirklöich sehr geräuschempfindlich! Nach Informationen hier aus dem Forum und von allen, die mit dem neuen iMac schon "Körperkontakt" hatten, ist der "neue" leiser als die Tischlampe (und wird von Apple auch so beworben)

    Was die Qualität der Bauteile angeht, so empfehle ich dir mal diesen Thread:
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=104613&highlight=maglite
     
  13. macmercy

    macmercy New Member

    @kockott

    Kauf halt einen Silent-PC - es zwingt Dich niemand zum iMac.
     
  14. kockott

    kockott New Member

    ja ungefähr so

    http://www.admartinator.de/g5fan.html

    oder so

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?s=&threadid=20900

    @macmercy

    hab ich schon - nicht silent sondern lautlos - aber es ich hätte schon gern alles in einem verbaut - ein Notebook kommt wegen der Ergonomie nicht in Frage und der neue iMac G5 wäre perfekt aber der Traum ist halt zerplatzt - würde zugern auf Mac umsteigen - reizt mich schon mit dem OS aber der Rest muß halt auch stimmen
     
  15. thesky

    thesky New Member

    Man habt ihr Probleme.
    @kochott
    hast du eigentlich nen Auto oder konntest du noch keins finden, dass deinen perfektionistischen Anspruechen entspricht :party: :party:
     
  16. kockott

    kockott New Member

    @thesky

    ein Auto werde ich mir erst dann kaufen wenn es automatisch an den Bestimmungsort fährt - mit 200 ohne Prellungungen für die Passagiere gegen einen Baum knallt und überhaupt umweltfreundlichen Treibstoff säuft - sprich wohl war ich habe derzeit kein Auto - keinen Bock auf solch ein unsicheres Verkehrsmittel :party: ich fahre lieber Bahn - die paar Unfälle in Deutschland mit der Kiste kann man an drei Finger abzählen
     
  17. sandretto

    sandretto Gast

    Und irgendwann heisst es dann von Seiten Apples....

    Wenn Pixel ein- (hell) oder ausgeschaltet (dunkel) sind, spricht man von einer Pixelabweichung oder einem Pixelfehler. Eine grössere Anzahl solcher Pixelabweichungen ist akzeptabel.

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=22194-de

    Und "zirpende" Netzteile gehören sicher auch bald zum Standard.

    Tja, wenn die eigenen unperfektionistischen Ansprüche anfangen, einen selbst zu bescheissen. Aber das ist eine andere Geschichte.
     
  18. SilverSurfer

    SilverSurfer New Member

    Hallo!

    Mein 20" G5-iMac läuft flüsterleise, brennt 4x DVD's problemlos auf billige CONRAD-Rohlinge, wärend ich mit dem Kumpel Video-iChate und mit Photoshop rumpowere.

    Das riesige TFT ist erste Sahne ohne ein einziges Hotpixel und die Materialwerigkeit absolut überdurchschnittlich.
    Das Gerät ist jeden Cent mehr als wert, und wenn er in 3 Jahren abraucht: who's care!
    Dann gibt's eben das neue 2007er 30"-Modell im Chromdesign, eingebauter iSight und sogar Wheelmouse! ;-)

    cu Marco
     
  19. sandretto

    sandretto Gast

    Also ganz im Sinne von Apple. :rolleyes:
     
  20. stefan

    stefan New Member

    kann denn jetzt einer von den g5 20" besitzern dieses hitzeproblem bestätigen oder nicht?

    hallo, 20" owner, äußert euch doch mal.

    dann brauchts auch kein grundsatzdiskussionen.

    s
     

Diese Seite empfehlen