G5 iMac zu langsam? Apples Verschleierungsversuch

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macster24, 7. Oktober 2004.

  1. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

  2. Macfun

    Macfun New Member

    Na ja, als Verschleierungsversuch würde ich das nicht sehen - schließlich hat Morgan mit der Aussage >>die stores seien kein Testlabor<< Hausverbot erteilt bekommen. Ihm soll ja auch ein Testgerät zugeschickt werden.

    Außerdem weiß doch (inzwischen) jeder, dass die verbaute Grafikkarte nicht die warpgetriebene Enterprise unter den Sonnen der Milchstraße ist...
     
  3. macmercy

    macmercy New Member

    Ja, tatsächlich. Jetzt, wo Du es sagst, merke ich es auch - der iMac G5 ist nur unwesentlich schneller als der iMac G4.

    So ein Blödsinn.

    Dann würde

    a) mein Benchmark-Programm spinnen
    b) alle Tests im Web getürkt sein
    c) alle Publikationen (gestern kamen 3 Zeitschriften in D mit Tests heraus) lügen

    Neee. Apple will nur nicht, dass in lokalen Apple Stores Benchmarks gemacht werden und die dann auch noch als das 'Non plus Ultra' veröffentlicht werden. Grund: Welche Konfiguration hat der Rechner, ist das System schon durch aufgespielte Tools vermurkst, wer macht den Test überhaupt unter welchen Bedingungen etc.
     
  4. Macfun

    Macfun New Member


    !!


    Du hast doch das 17-Zoll-Modell, oder? Wie ist der Bildschirm von der Ausleuchtung, Farbdarstellung, Betrachtungswinkel...
    (Macwelt behauptet er sei dunkel.)
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Ich denke aber mal, daß er nicht einfach einen im Apple-Store stehenden Rechner so wie er ist, also vielleicht durch andere Besucher vermurkst, testet, sondern entsprechend vorbereitet.

    Ich kann nur so viel aus eigener Erfahrung sagen: Hier läuft eine Demo von UT ab und an. Meist bleibt das Teil unberührt, da ich nicht so der Daddler bin.

    Komischerweise läuft das Spiel manchmal rund und ohne jeden Ruckler. Manchmal aber ruckelt es derart, daß einem die Augen weh tun. Und das, obwohl in beiden Fällen keine anderen Programme geöffnet wurden.
    Keine Ahnung woran es liegt.
     
  6. macmercy

    macmercy New Member

    Ich kann nichts negatives über den Monitor sagen. Das Bild ist knackig und keinesfalls dunkel. Im Gegenteil - ich hab sogar die Helligkeit etwas zurückgefahren. Der Betrachtungswinkel ist völlig ok - sowohl vertikal als auch horizotal. Ausleuchtung: nimmt zu den Rändern kaum merklich etwas ab. Farbdarstellung: Ich mache keine professionelle Bildbearbeitung am Mac, kalibrieren kann man ein TFT sowieso schwer. Die Farben sind hier aber satt und ich könnte nicht sagen, ob das Schwarz nun 100% Schwarz ist oder nur 98%... Ich hatte vorher einen der neuen Sony TFT 17" für 520,- Euro am Cube - da war das Bild wirklich extrem hell und ultrascharf. Aber so einen HighEnd-Monitor darf man nicht mit dem TFT des iMac vergleichen. Apple hat aber definitiv KEIN BILLIG-TFT verbaut!
     
  7. Dino

    Dino New Member

    Wenn ich das richtig gelesen habe, war das Problem bei der Bewertung der Ergebnisse nicht , dass der G5 iMac langsamer getestet wurde, sondern der alte iMac schneller als bei Apple selbst. Zitat von Barefeats http://barefeats.com/quick.html):

    "We were able to access an iMac G4/1.25 and an iMac G5/1.8 all day yesterday. We tested them with dual 512MB memory modules (just like Apple did) and used all the same settings for Halo and UT2004 that Apple did. The gap between our two test units is 39% and 52% respectively for Halo and UT2004. Apple's lab retested and is still getting the 179% and 214% gap respectively.

    We've narrowed the discrepancy down to the iMac G4. They get the same numbers we get on the iMac G5. But their iMac G4 is getting only half the frame rates that ours is generating. "

    Wenn die Bezugswerte höher sind, ist der Zugewinn natürlich kleiner. Aber letztlich ist die Diskussion doch eh müßig. Wer kauft sich denn einen Mac, um Computerspiele zu spielen?! Und an der Eignung für andere (sinnvollere?) Aufgaben lassen ja auch die Barefeats-Tests keinen Zweifel, oder?

    Viel spannender finde ich die Testergebnisse zu Motion. Das Programm lagert Aufgaben (z.B. beim Rendern) an den Graphikprozessor aus. Daher ist Motion (von Apple!) auf dem alten PM G4 1.42MP und selbst auf dem G4 PB 1.5 schneller als auf den G5 1.8 Rechnern. Kennt ihr noch mehr Programme (außer Spielen und Quarz extreme), die das machen? Denn bei denen werden Rechner mit schwachbrüstigen Graphikkarten immer schlecht aussehen!

    Dino
     
  8. Macfun

    Macfun New Member

    @ macmercy

    Danke für die Info.
     
  9. Seven

    Seven New Member

    was mich interesieren würde wie sind eigentlich die reaktionszeiten des 20" TFT im iMac?
     
  10. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Du wirst es nicht glauben, aber wenn Du des öffteren IMG besuchst wirst Du feststellen das fast alle Members eingeschworene Mac Gamer sind und ihre Maschine nur für diesen einen Zweck benutzen.

    Nicht wenige schaffen sich nur einen G5 an um damit flüssig UT2K4, HALO etc zu zocken. :D

    Viele Leute informieren sich vor dem Hardwarekauf bei Barefeats.com. Negative Berichte wie dieser wirken sich natürlich auf die Verkäufe aus.
     
  11. Dino

    Dino New Member

    Jeder muss selber wissen, was er tut. Ich bin kein Spieler, aber wenn ich einer wäre, würde ich mir eine Konsole kaufen, oder, wenn's denn sein muss, einen PC. In meinen Augen ist für Spiele alles andere besser geignet als ein Mac, dafür ist der Mac für alles andere besser geeignet!:D

    Hat denn noch jemand Infos zu meiner Frage, welche Programme Jobs an den Graphikprozessor übergeben?

    Dino
     
  12. karli

    karli New Member

    Hallo

    Dass der iMac G5 nicht die ultimative Zockerkiste ist wissen hier glaube ich alle, Tatsache ist aber, dass der iMac von Apple aber u.a. als solche vermarktet wird (siehe http://www.apple.com/de/imac/graphics.html)
    Weiter fällt es mir wirklich schwer zu glauben, dass der neue iMac eine bis zu 200% höhere Framerate erreicht als der alte G4. Wohlgemerkt mit der gleichen Grafikkarte.
    Sonst finde ich den iMac G5 eine wirklich tolle Sache und die restliche Performance geht sicher in Ordnung.

    Gruss
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen