G5 ist krank?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ikarus2, 10. April 2005.

  1. ikarus2

    ikarus2 New Member

    Hallo - und Hilfe!
    Plötzlich zeigt der Monitor meines G5 (1.8 Dual) ein dunkelgraues Feld mit dem Hinweis: "Sie müssen Ihren Computer neu starten. Halten Sie dazu die Einschalttaste ...." usw. Ok. mache ich, aber das gleich folgt wieder kurz nach dem Neustart. Habe daraufhin mit Firewire über mein Powerbook die Platte mithilfe von Diskwarrior "rebuild" ("alles ok."), aber es hat nichts genützt, weiterhin erscheint die Meldung. Was tun???
    Bedanke mich schon jetzt für freundliche Tipps!
    Ikarus2
     
  2. styler

    styler New Member

    was du da gelesen hast ist eine "kernelpanik".
    ich bin selber noch nicht so der kenner, aber du solltest als erstes mal deinen hardwaretest (auf einer der apple-cds) durchlaufen lassen, denn kernelpaniks bedeuten oft, dass ein hardware-fehler vorliegt. (z.b. defekter arbeitsspeicher!)
     
  3. rudkowski

    rudkowski New Member

    wenn nichts wirklich kaputt ist am rechner schafft man so etwas eigentlich nur über falsche treiber für zusätzliche geräte.

    also unbedingt mal alle usb- und firewiregeräte abziehen und dann von der system-cd oder via firewire-targetmodus den g5 mit der platte des powerbooks starten.

    tritt der fehler dann nicht mehr auf, liegt es zumindest nicht am g5.

    gruß martin
     
  4. hm

    hm New Member

    Versuch mal während des Neustartens gleichzeitig die Tasten >Apfel< & >s< zu drücken und zu halten bis der Bildschirm schwarz wird und ein Text erscheint. Warte bis am Schluß des Text "localhost" erscheint und gibt dahinter dann den Befehl "fsck -f" ein. Achtung: Das Zeichen "-" ist wenn mich alles täuscht in diesem Fall "ß" und auch das Leerzeichen musst du berücksichtigen. Bestätige nach der Eingabe mit der >Return< Taste. Danach beginnt der Rechner mit der Überprüfung der Systemsoftware. Nach beendigung steht dann entweder (sinngemäs) "...seam´s to by ok" oder der Hinweis in Englisch das das Volume erfolgreich repariert wurde. Im letzteren Fall würde ich >fsck -f< nochmals laufen lassen bis die Meldung (sinngemäß) "seam´s to by ok" kommt. Anschliesend, oder wenn du Probleme hast das Testprogramm zu starten, kannst du den Rechner mit dem Befehl >reboot< jederzeit wieder zu einem Neustart zwingen.

    Ich hoffe es klappt
    :)
     
  5. ikarus2

    ikarus2 New Member

    Zuerst habe ich den Hardwaretest ausgeführt, alles o.k!!! :D - und der G5 läuft (vorerst?) wieder!
    Werde jetzt Stuck für Stück den Drucker, den Router und Scanner anschliessen, irgendwo muss der Fehler ja stecken. An Deine Version, Heinz, habe ich mich nicht rangetraut, ich hoffe, dass ich auch s o dem Fehler auf die Schliche komme.
    Euch vielen Dank für die Tipps! Werde hier später nochmal das Ergebnis beschreiben.
    Ayke
     

Diese Seite empfehlen