g5 konfiguration?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von turnt, 27. Dezember 2003.

  1. turnt

    turnt New Member

    moin leutz, hoffe ihr habt die feiertage gut überstanden hier mal eine frage für fachleute :)

    Was bedeutet dieser Satz:

    speziell hier: "... die als Raid 0 konfiguriert sind..."
    (den rest verstehe ich grade noch so :) )

    Installiert sind 3 GB Arbeitsspeicher sowie 2 160 GB S-ATA Festplatten, die als Raid 0 konfiguriert sind.Den Benchtests nach ist er damit noch einmal deutlich schneller als die Originalkonfiguration.


    grüsse an alle "überfressenen"
     
  2. djapple2

    djapple2 New Member

    Raid 0 Festplatten werden hauptsächlich in Servern eingesetzt. Einfach erklärt:
    Es ist mehr als 1 Festplatte im Rechner, und die sind super schnell
     
  3. famp

    famp New Member

    Hallo turnt,

    bei einem RAID (Redundant Array of Idependent Disks) Level 0 (aka. Striping) werden mindestens zwei HDDs zu einer virtuellen Festplatte zusammengefasst. Dann können Daten in kleine "Häppchen" aufgeteilt und parallel auf beide Platten geschrieben werden, was den Festplattendurchsatz sowohl beim Schreiben als auch beim Lesen deutlich erhöht.
    Grosser Nachteil der ganzen Geschichte: Geht eine Platte kaputt, sind alle Daten futsch.
    Es gibt noch weitere RAID Level, wie z.B. 3 (bevorzugt für Video) oder 5 (Datenbankanwendungen), welche aber nur mit einem speziellen Controller realisiert werden können. Einfach mal danch googeln wenn's dich interessiert.

    Grüsse,
    /me
     
  4. turnt

    turnt New Member

    danke danke für diese wunderschönen ausführungen!

    habe das alles verstanden!!

    noch eine frage:
    wie kann ich dieses "raid 0" wieder loswerden? ist das eine sache der jupereinstellung? oder muss ich einfach beide platten wieder plattmachen?

    das wäre noch interressant zu wissen!

    grund ist übrigens: das ich mir einen g5 dual 2ghz mit zwei 160 festplatten gekauft habe! und die sind raid 0 gesetzt.

    ich weiss aber nicht ob ich das gut finde, das die den jetzt beim speichern gesplittet werden, denn wenn mir eine von beiden platten abstürzt habe ich ein problem.

    daher noch mal die frage: wie werde ich raid 0 wiede los?

    noch nen schönen abend
     
  5. macfux

    macfux New Member

    Wenns ein Software-Raid ist (vermutl. der OS X integrierte) ist es kein Problem. Lässt sich über das Festplatten-Dienstprogramm ein/ausschalten. Hat aber einen kompletten Datenverlust zur Folge, da die Platten neu initialisiert werden.
    M.e. gibt es keine andere interne Lösung, außer über eine zusätzl. Karte
    Hardware Raid intern am Mac mit 2 Platten ???????
    Gibts das ??
    Gruß
    macfux
     
  6. Tambo

    Tambo New Member

    ja bei acard, weiss ned ob der controller für den G-5 schon draussen ist
     
  7. MagicBerlin

    MagicBerlin New Member

    Bei so einer Plattengröße hast Du Dir doch bestimmt über ein Backup System Gedanken gemacht, ODER??
    :klimper:
    Also backup ziehen, die Platten mit dem Raid platt machen und neu initialisieren, sich an der geringeren Performance erfreuen und das Backup woeder zurückspielen.

    Ich würde es drauf lassen und regelmässig ein backup ziehen.

    Klar kann Dir ne Platten kaputt gehen und Du hast alles in den Sand gesetzt.
    Aber nach Murphys law wird dir ohne Raid genau DIE PLATTE kaputt gehen wo ALLES WICHTIGE drauf ist!!
     
  8. Tambo

    Tambo New Member

    Er kann ja nen RAID 1 daraus machen, dann hat er jederzeit das backup.....
     
  9. turnt

    turnt New Member

    danke für die schnelle hilfe - hatte als backup eh eine meiner 250gb externen platten vorgesehen.

    aber was bedeutet raid 1?

    wird dann auf eine der beiden platten zusätzlich eine art backup angelegt?
     
  10. MagicBerlin

    MagicBerlin New Member

    Raid 1 dürfte gespiegelt sein. Also deine Daten werden gleichzeitig jeweils auf die beiden 160 Platten geschrieben. Wenn eine dann ausfällt hast Du immer noch die Kopie auf der Zweiten.
     
  11. macfux

    macfux New Member

    Bei Raid L1 werden die Platten gespiegelt, das bedeutet, dass auf beiden Platten parallell das gleiche geschrieben und gelöscht wird. Bei einem dummen Controller merkst du nicht mal, wenn eine Platte den Jordan runtergeht.
    Hatte mal vor langer Zeit mit einem Windows Server tolle erfahrungen gemacht :-((
    ...
    Ich habe für den Servereinsatz ein Raid Level 1/0 laufen. Da werden 2 Patten gespiegelt und eine weitere nimmt die "was weis ich für inhaltsverzeichnisse auf" ist, ham se gesagt, der beste Kompromiss zw. Sicherheit und Geschwindigkeit. Geht über einen HardwareController.
    Sauteuer das Zeugs
     
  12. famp

    famp New Member

    RAID Level 1/0, sagst du..!? Kenne ich nicht :confused: ... Level 10 würde mindestens 4 HDDs benötigen und deine Beschreibung lässt eher auf "Byte Striping mit Paritätslaufwerk" (Level 3) oder ein "Stripe Set mit verteilter Parität" (Level 5) schliessen.
    Leider gibt es für'n Mac (meines Wissens) keinen PCI-Controller für Level 3 oder 5 ;( ...


    Um auf turnts "Problem" zurück zu kommen: Du hast in deinem Programmordner (in irgend 'nem Unterordner) dein Festplattendienstprogramm mit dem du SoftRAIDs Level 0 oder 1 erstellen kannst. Bei jeder Änderung geht jedoch der gesamte Festplatteninhalt der entsprechenden Platten drauf. Was für dich nun besser ist, musst du selber entscheiden.

    Bei deinem Level 0 solltest du bleiben, wenn du hohe Festplattenübertragungsraten benötigst (z.B. Video- und/oder Audiobearbeitung). Dann aber auf jeden Fall alle wichtigen Daten regelmässig sichern.

    Bei Level 1 sind deine Daten super sicher, da dir eine Platte abrauchen kann ohne dass du Datenverlust erleidest und deine Arbeit unterbrechen müsstest. Allerdings auf Kosten deiner zweiten Platte.


    Grüsse,
    /me
     
  13. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ja ist er ;)

    Gruss
    Kalle
     
  14. Tambo

    Tambo New Member

    danke, ist gebookmarkt....
     

Diese Seite empfehlen