G5 und Kernel-Panik, wer kann helfen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Superboy, 30. März 2004.

  1. Superboy

    Superboy New Member

    Hallo Leute,

    wir haben jetzt endlich im Geschäft einen G5 bekommen. Absolut klasse das Teil. Nur leider stürzt er des öfteren ab und zwar als Kernel-Panik. Der Rechner befindet sich im firmeneigenen Hausnetz. Die Platte wurde partitioniert mit 2 x 80 GB. Mac OS9 als auch das Xer befinden sich auf einer Platte. Panther ist auf dem neuesten Stand was Updates angeht. Meistens tritt das Problem auf, wenn man einen Doppelklick auf eine Datei macht. Daraufhin öffnet sich kurz das dazugehörige Programm wird aber nicht völlig geladen sondern bleibt irgendwann hängen. Es ist nur noch der SAT1-Ball zu sehen, das wars. Oft kann man diese Aktion auch nicht mehr beenden, sondern führt zwangsläufig zu einer Kernel-Panic.
    Rechte wurden schon repariet, hat nichts gebracht.
    Hat jemand ähnliches erlebt oder weiss woran es liegen mag?
    Sage schon einmal im vorraus danke für eure Antworten.

    Gruß Superboy
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich vermute, dass was mit der Netzeinbindung nicht hinhaut. Aber da kann ich dir nicht helfen, weil ohne Ahnung.

    Auf alle Fälle solltest du mal das Festplatten-Dienstprogramm von der Install-CD oder Restore-DVD laufen lassen. Wie's geht, steht hier:

    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=88330
     
  3. Superboy

    Superboy New Member

    Das einzige was als Hardware nachträglich eingebaut wurde ist der RAM. Dies wurde allerdings schon vom Händler ausgeführt.
    Was die Netzwerkeinbindung angeht haben wir ein Script in die Startobjekte gelegt welches die verschiedenen Volumen mountet. Klappt eigentlich ganz gut. Anfangs hatte ich die Adobe Suit-Collection in Verdacht. Da gerade bei diesen Programmen wie Indesign und Acrobat der Fehler auftrat. Aber zwischenzeitlich kam es auch schon bei anderen Programmen vor.
    Hat vielleicht noch jemand eine Idee.

    Danke Superboy
     

Diese Seite empfehlen