Ganz und gar erstaunlich!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Singer, 22. Juni 2002.

  1. Singer

    Singer Active Member

    Vorhin, in der ersten Halbzeit:

    Was sangen die koreanischen Fans aus vollem Herzen? Die Ode an die Freude aus der Neunten Sinfonie von Ludwig van Beethoven (Ja, macixus, genau die ;-))! Und zwar komplett ABA´ inklusive Synkope.

    Und, wie es sich zeigen sollte, taten sie es zu Recht.

    Ganz und gar erstaunlich!

    Singer
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Die Koreaner können zwar Fussballspielen, aber kleben wie du noch an der 9.
    Habe ihnen grade die Noten für X geschickt - wird dann beim Endspielsieg über Brasilien abgesungen. Choral für die 4 Stadionseiten :))
     
  3. Giadello

    Giadello New Member

    Das konnte man schon gegen die Italiener hören ... Zwischendurch auch hübsch "Go West" von den Pet Shop Boys an die spanische Adresse ;-) ...
     
  4. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Off Topic: macixus, ich weiß gar nicht, in welcher Branche du eigentlich zu Hause bist. Produzierst du eigentlich irgendwas mit dem Mac? Soll heißen: Benutzt du OS X für anderes als für Internet/Mail und iMovie?

    Du weißt schon, worauf ich hinaus will.

    ;-)
     
  5. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    >Du weißt schon, worauf ich hinaus will.<

    Eben.

    ;-)
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Natoll, keine Antwort ist auch eine Antwort.

    Dann gehe ich mal davon aus, das du OS X zum Privatvergnügen nutzt. Andere müssen mit ihren Macs arbeiten.
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Es bleibt dir unbenommen, auszugehen :)
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    oli2000, mag sein, dass ich dein ;-) missinterpretiert und deshalb deine Frage auch mit ;-) beantwortet habe:

    Ich habe es in diesem Forum schon mehrfach gesagt, dass ich mit X nicht mein Brot verdiene und meine X-Euphorie grösstenteils dadurch bedingt ist. Dazu gilt, dass ich volles Verständnis für alle hier habe, die X (noch nicht) zum Broterwerb nutzen können oder wollen.

    Beruflich arbeite ich mit Windows NT und Office (überwiegend absturzfrei übrigens), der Datenaustausch mit Office X verläuft problemlos.

    Mein Vergnügen (zu dem übrigens iMovie nicht gehört) produziere ich mit X, Ausnahme ist allein Photoshop Elements, dass mich dazu "zwingt", Classic aufzurufen. Alles andere funktioniert mit X ohne Fehl und Tadel und Terminal.
     
  9. Harlekin

    Harlekin Gast

    @ Akiem

    FileMaker und InDesign hab ich jetzt auch bereits auf X. Aber ich behalte ein BackUp von OS 9 fuer PageMaker, da ich PM 5 + 7 Dokumente aus den letzten 10 Jahren archiviert habe, koennte nochmal wichtig sein die oeffnen zu muessen, z.B. fuer Gerichtsverfahren etc.
    Man sollte was die Moeglichkeit alte Dokumente oeffnen zu koennen m.E. eine Notoption behalten.
    Stichwort: Datenarcheologie

    .
     
  10. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Da haben wir ja das Gewünschte! Bin zufrieden! Das ;-) in meiner Frage oben sollte nur eine freundliche Stimmung verbreiten, heißt aber nicht, das ich nicht ernsthaft war. Zwinker.

    Ich höre nur eben ungern, dass ich doch auf X umsteigen soll. Höre ich auch ständig von meinem Win2000-Kollegen.

    Mein G4/400 ist heutzutage ein Low-End-Rechner, darauf fühlt sich X ziemlich zäh an (X fühlt sich aber *noch* auf jedem Rechner zäh an). Wenn ich mal drin war und wieder zurück zu 9 schalte, erlebe ich Geschwindigkeitsräusche. Mag sein, dass einige Programme ganz gut abgehen auf X, jedoch die, mit denen ich rummache, tun das unter X nicht. Kommt eben darauf an, was man machen muss. Außerdem flackert mein Monitor unter X mit 75 Hz, unter 9 jedoch mit 85. Mehr ist nicht drin.

    Davon abgesehen: OS X ist große Klasse und schwer im Kommen begriffen, wenn ich damit so produktiv wie mit 9 wäre würde ich sofort umschalten. Aber eben: Steckt doch noch etwas in den Kinderschuhen.

    Der Tag wird kommen &
     
  11. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    akiem:

    Na, sind ja doch mehr Macs bei euch im Einsatz als ich dachte, bin bisher immer von deinem einsamen Cube zwischen lauter Dosen ausgegangen. Hahn im Korb.

    > x keine abstürze kinderleicht zu bedienen.
    Stimmt, 9 crasht bestimmt öfter!
     
  12. Harlekin

    Harlekin Gast

    Also ich habe vorher auch mit PageMaker gearbeitet (Xpress hab ich nie sonderlich gemocht) und steige jetzt auf InDesign um.
    Abgesehen von den vielen Paletten die man auf dem Monitor (besser zwei, geht aber auch mit einem grossen) unterbringen muss, bin ich gut in das Programm reingekommen und es ist nunmal das beste DTP.

    .
     
  13. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Na, dann bleiben wir doch freundlich ;-)

    Zäh kann ich überhaupt nicht empfinden (habe zwar einen 733er, aber der macht den Speed nicht fett, ist eher eine RAM-Frage). Insofern "zäh auf jedem Rechner" ist Nonsense. Immer wenn ich sowas lese und von der 9-Geschwindigkeit schwärmen höre, switche ich mal um. Aber was mich da erwartet, ist nicht "mehr" als unter X. Wirklich nicht! Deswegen auch nie das Bedürfnis, mit 9 unterwegs sein zu wollen. Ganz im Gegenteil: look and feel von X sind auch ohne 10.2 das, was ich von einem OS erwarte. Und nochmal - verdiene mein Brot nicht mit dem Mac.
     
  14. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    > ist eher eine RAM-Frage
    Habe 1,5 GB RAM mit 2-2-2-Modulen drin.

    > ist nicht "mehr" als unter X
    Ein Beispiel: Das Dock lasse ich immer unten am Bildschirmrand versinken, da ich den Platz für anderes brauche, gerade in den Programmen mit 40 Paletten. Um es nach oben zu holen muss ich also den Cursor an die Kante ziehen. Dann passiert eine Weile nix, bis Mr. Dock sich mal bequemt, nach oben zu animieren. Das nenne ich zäh, zum Beispiel. Jetzt kannst du sagen: Opi OS 9 hat noch nicht einmal ein Dock. Aber wenn ich in OS X bin, dann will ich natürlich auch das Dock nutzen.

    > look and feel von X sind auch ohne 10.2 das, was ich von einem OS erwarte
    99,5% Zustimmung. OS 8 und 9 waren mal echte Interface-Knüller, aber das ist lange her. So wie X muss ein Betriebssystem heute aussehen!
     
  15. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Also am RAM liegt's dann nicht :)

    Mal probiert, ob sich Mr. Dock auch so zäh bewegt, wenn du es links oder rechts plazierst?
     
  16. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Nö, noch nicht. Meinst du, dass das eine Änderung bringt? Ich glaube nicht, werde ich morgen aber mal probieren.

    Bestimmt bringt mir 10.2 die nötige Leichtigkeit. Wenn es wieder so einen Riesenschritt gibt wie bei 10.1, dann stehen die Chancen gut für X, und ich sage wave-bye-bye zu 9. Abwarten. :)
     
  17. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    *wunder*
    Dock kommt doch immer sofort aus der Versenkung?!?

    Habs links,da störts nicht.
     
  18. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ist mir nicht schnell genug. Die Menüs am oberen Bildschirmrand poppen auch nicht so schnell nach unten wie unter 9. Aber mal sehen, was uns noch erwartet!
     

Diese Seite empfehlen