ganzes homeverzeichnis sichern?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von styler, 8. Februar 2005.

  1. styler

    styler New Member

    hi,

    ich kriege ja jetzt mienen neuen mac und möchte natürlich meine daten vom jetzigen sichern.

    ich möchte aber ungern diese neue firewire-verbindungs-geschichte machen.

    eine komplette kopie der festplatte möchte ich aus den gleichen gründen auch nicht machen.

    ist es möglich und sinnvoll einfach mein ganzes home-verzeichnis auf meine externe platte zu ziehen und dann später die gewünschten daten ins system zu kopieren?

    oder wie soll ich das machen?
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Ja ist möglich, und sinnvoll. Hab ich vor dieserven System updates (10.1 auf 10.2, 10.2 auf 10.3) auch so gehandhabt

    Warum nicht ? Ist wirklich ne Prima sache und du musst nichtmal Programme neu installieren.
     
  3. javaklaus

    javaklaus :$ rm -r //Windows

    ---
    >und du musst nichtmal Programme neu installieren.
    ---
    Ausnahmen bestätigen die Regel
     
  4. styler

    styler New Member

    ich hab einfach so'n bisschen die sorge, dass eventuelle fehler im jetztigensystem dann auf meinen g5 gespielt werden..

    wenn ich's von hand mache weiß ich wenigstens, was raufkommt..

    @kawi
    wirst du es denn bei 10.3 > 10.4 mir dem neuen app machen?
     
  5. styler

    styler New Member

    nachtrag:

    boa.. ich muss nichtmal die programme neu installieren?
    -das ist natürlich auch ein argument!

    hmm...
    mal sehen..
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    relativ ausgeschlossen, da der Vorgang auch nur userdateien *kopiert (Desktop, Dateien, Preferences, programme) aber nicht ins System selbst eingreift
    Keine Ahnung, ich glaub ich brenn vorher ein backup und bügels dann einfach drüber in der Hoffnung nicht auf das backup zurückgreifen zu müssen.
    Wie schon erwähnt - ausnahmen bestätigen die regel. Irgendwas war auch bei mir - aber wenn man sich im laufe der zeit viele kleine Hilfsprogramme ect zusammengesammelt hat, vom FTP Client über andere software, dann ist es schon prima.
    Ich war jedenfalls froh das ich ne halbe Stunde später nachdem mein G5 ausgepackt habe, mein System auf dem rechner genauso vorgefunden habe wie ich es am G4 verlassen habe, inkl aller Einstellungen (vor allem hier hat man sich ja mühsam sein Optimum ausgewählt)
     
  7. javaklaus

    javaklaus :$ rm -r //Windows

    Die Ausnahme besteht darin, dass manche Spezial-Software erkennt, dass sie sich nicht auf dem Installations-Host befindet.
    Natürlich kein Problem für einen geübten MAc-OS X- Cloner.
    Es sind aber nur wenige Programme davon betroffen und es ist absolut die richtige Empfehlung, ein ganzes System von MAc zu MAc zu portieren.
    Das geht auch nur mit einem Mac problemlos-ein PC würde ausrasten.
    Macs forever !
     
  8. styler

    styler New Member

    dann werde ich das auch so machen!

    berichte morgen oder übermorgen davon :D

    wirklich abwarten kann ich es ja nun nicht.. :sabber:
     
  9. styler

    styler New Member

    was für'n hammer!

    zwar "nur" der single, aber mannomann...
    (fällt mir nix besseres zu ein!)

    seit ich gestern mein -fast neues- ibook verpackt und weggeschickt habe, hatte ich schon ein komisches gefühl.. ist ja auch nicht gerade ein scheissding gewesen ;)

    als ich aber vorhin den karton des g5 aufgemacht habe, war das gefühl sofort weg! :D

    ALTER.. sowas krasses!

    mann ist das teil schnell.. und einfach NUR schön.

    da ich das ibook schon gestern wegschicken "musste", habe ich jetzt doch den g5 ganz neu aufgesetzt.. halt ohne das "daten-rüberschieb-programm".. aber ist okay.. werd mich heute sowieso nicht so schnell von dem teil trennen können.

    ach ja: ist ein g5 single mit 1,25gb.. sonst alles normal.
    (sollte für mich reichen)

    lautstärke ist voll korrekt! -hatte bissi sorgen deswegen, ist aber absolut unbegründet gewesen. im idle kaum zu hören unterm tisch..

    DEN geb' ich nicht mehr her :cool:
     

Diese Seite empfehlen