Garage Band dringende Frage:-)???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von PIZZA, 8. April 2004.

  1. PIZZA

    PIZZA New Member

    Hallo Leute,
    habe mir heute iLive gekauft, wegen Garage Band! Jetzt kommt natürlich der Sohnemann 16 Jahre, und will das ja nun auch haben. Man Papa voll geil, da kann ich ja einige Hip Hop Beats machen!!!, na ja ihr wisst schon was ich meine.
    So jetzt die Frage: Da iLive ja nun auf DVD vorliegt, und Sohnemann meinen alten Mac bekommen hat,(na so alt ist der nun auch nicht) iMac Bondy Blue aber leider kein DVD Laufwerk.
    Wie bekomm ich den nun Garage Band in seinen Mac? Wie gesagt es geht hier nur um Garage Band nicht iPhoto usw.
    Einfach von meinem Installierten Garage Band auf CD ziehen? Kann ich mir nicht so vorstellen! Bitte um Hilfe, sonst steht der Hier alle 5 minuten vor mir und fragt was denn nun ist. Und der Tipp, ich soll ihm meinen Mac geben, vergisst den mal ganz schnell, braucht ihr gar nicht schreiben. So aber im Ernst wie bekomm ich das hin???

    Danke aus Hamburg
     
  2. AGB

    AGB New Member

    Hi,
    z. B. aus der CD/DVD ein DiskImage machen, mit StuffIt In Segmente aufteilen (auf CD-Größe, sagen wir 680MB), die Segmente brennen auf CD´s, dann am anderen Rechner alle Segmente auf Festplatte speichern, mit StuffIt die Segmente wieder zusammenfügen.
     
  3. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    per netzwerk, falls sowas verfügbar ist
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    netzwerk würde ich auch sagen. wenn ihr keins habt, dann leiht euch ein crossover ethernet kabel und verbindet damit die macs. dann ist das ding in 2 oder 3 minuten auf dem anderen mac.
     
  5. nanoloop

    nanoloop Active Member

  6. MacOss

    MacOss New Member

    Ich wollte auch iLife bzw. GarageBand auf meinem iMac ohne DVD-Laufwerk installieren. Da dachte ich mir: Du hast doch ein G3-iBook mit DVD-Laufwerk. Also habe ich's übers Netzwerk versucht, die beiden Rechner per Firewire verbunden, den iMac im Targetmodus gestartet und im iBook das Installationsprogramm aufgerufen. Da aber das iBook lediglich eine maximale Auflösung von 800x600 hat, wollte noch nicht mal der Installler starten und brach mit der Meldung ab: "Für iLife wird eine Auflösung von min. 1024x768 empfohlen..." (oder so ähnlich). Grmpf! So'n Schrott.

    Ich habe dann aber die gesamte DVD einfach vom iBook-Schreibtisch auf das iMac-Volume gezogen und die ganzen Gigabytes rüberkopiert. Danach den iMac normal gestartet und aus dem kopierten Ordner das Installationsprogramm aufgerufen - und es funzte!

    Vielleicht hilft's weiter...

    Gruß, Stefan
     

Diese Seite empfehlen