Garage Band

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Agent Orange, 2. April 2004.

  1. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Kann ich in Garage Band bei einer importierten Audiodatei feststellen, wieviel BPM sie hat?
     
  2. mauko

    mauko New Member

    Hol dir das "Apple Loops SDK" auf der Developer Seite von Apple (habe keinen Link). Mit dem lässt sich der Loop auf Apple-Konform trimmen und auch einsehen. Brauchst du sowieso, wenn man eigene Loops machen will.
    Ist Freeware und ist auch unter: "Soundtrack Loop Dienstprogramm" bekannt...
    Meintest du das? Denn in GarageBand sieht man's nicht...:)
     
  3. Agent Orange

    Agent Orange New Member

  4. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Hmm es wird alles angezeigt nur nicht die Beats (N/A);(
     
  5. mauko

    mauko New Member

    Hmmm, wenn Dateityp auf "Loop" gestellt ist, der Loop mit Anfangs und Endpunkten richtig geschnitten ist und die "Signalerkennung" arbeitet, dann wird bei mir unter Dateiinformation - Tempo" auch dieses angezeigt (auf Grund der Amplituden in der "Signalerkennung")
    Mit dem Slider ganz unten kann man dann aber auch das Tempo verändern.:rolleyes:

    Ansonsten verstehe ich vielleicht dein Problem nicht, aber möchtest doch die BPM's aus dem Sample rauslesen?...

    Nicht weiterweiss Mauko
     
  6. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Mein Problem ist, ich will was zusammenmischen, aber der Takt passt nicht :angry:
    Kriegs auch irgendwie nicht hin, da ich die einzelnen Spuren nicht frei verschieben kann sondern immer nur in vorgegebenen Abständen:eek:
     
  7. mauko

    mauko New Member

    Genau, diese vorgegebenen Abstände, hatte ich gestern gerade auch... In "Logic" (auch von Apple) habe ich wenigstens die Option, dass ich die "alt" Taste während des Schiebens gedrückt halte, dann rastet er nicht dort ein, wo er will, sonder lässt sich wunderbar frei platzieren (Gibt's vielleicht auch bei GarageBand, so einen Kürzel, habe den aber noch nicht gefunden)
    Und wenn es nicht ganz stimmt, dann trimme ich mir die Sachen in einem Audio-Editor zurecht (bei mir Spark LE von TCWorks):rolleyes:
     
  8. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Die Idee mit der alt-Taste ist gut - muss ich ma versuchen.
    Die Sachen zurechtrimmen mit anderen Proggis ist mir zu stressig. Wozu hab ich den so ein "tolles" Programm;)
     
  9. mauko

    mauko New Member

    Versuch mal "Apfel & G" beim zurechtrücken....
    Teil auswählen und Kurzbefehl drücken, dann ist es frei verschiebbar!
    Wieder Kurzbefehl drücken und es rastet beim Verschieben wieder ein...

    :)
     
  10. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    O.K. mach ich. THX
     
  11. Manitou

    Manitou New Member



    Ey danke Mann!
     
  12. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Funktioniert:D
    Trotzdem bekomme ich keinen gescheiten Taktangleich hin, aber das ist ein anderes Thema...
     
  13. mauko

    mauko New Member

    ... ja leider schaut man sich die Hilfe unter GarageBand nur selten an, musste auch nachschauen gehen, da stehen sicherlich noch einige Tricks mehr drin...:klimper:
     
  14. Manitou

    Manitou New Member

    Ja, man braucht die Hilfe eigentlich gar nicht zu bemühen, denn im Menü stehen die entsprechenden Kurzbefehle (so auch für "Am Raster ausrichten de-/aktivieren") direkt aufgeführt.
     

Diese Seite empfehlen