GarageBand Instrumente

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von CosmicAlien, 28. September 2005.

  1. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Hallo,

    auch ich habe endlich GarageBand entdeckt. Da ich eigentlich nicht so musikalisch bin hat es eben eine Weile gedauert :)

    Jedenfalls habe ich mir gestern ein Keyboard besorgt und etwas losgeklimpert. Die Klangqualität der mitgelieferten Instrumente ist aber eher bescheiden.

    Wie klingen die Instrumente im JamPack ?

    Ich suche ein wirklich gutes Piano

    Lohnt es sich das Jam Pack zu kaufen, oder wo bekommt man noch wirklich gute Instrumente her ?


    Danke für Tips
     
  2. Candyman

    Candyman New Member

    Na ja, wenn Du nicht wirklich musikalisch bist, lohnt sich die Investition für wirklich gute Instrumente überhaupt? Wenn Du aber ein exzellentes Piano haben möchtest, dann führt kaum ein Weg an vergleichsweise teuren virtuellen Instumenten vorbei. Mein Favorit im Bereich Piano ist 'The Grand' von Steinberg. Da musst Du selbst entscheiden, ob Du bereit bist, ca. 220€ dafür auszugeben. Der Klang ist aber erste Sahne!

    Die JamPacks sind eben für weniger anspruchsvolle Garagebandanwender gedacht. Wer richtig Musik macht, der wird nicht mit Garageband arbeiten. Da sind viele, viel Euros nötig, um alleine die Grundlage für ein Heimstudio zu schaffen.

    Das soll Dich nicht entmutigen, aber für wenig Geld kann man auch nicht viel erwarten. Diese Komplettpakete sind eher für den Hausgebrauch gedacht und für anspruchsvolle Ohren nicht geeignet. Ein besseres Piano wirst Du also nicht in den JamPacks finden.
     
  3. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Danke für den Tip Candyman,

    ich möchte Klavier lernen. Ob ich es wirklich je lerne ist eine andere Frage, aber der Wille ist da :) Wir haben zwar ein echtes hier im Haus, um aber nicht immer darauf (laut) zu spielen möchte ich einige Übungen am Computer mit Keyboard machen. Das stört niemanden und ich kann mein "Spiel" aufzeichnen und Fehler analysieren.

    Außerdem kann ich Garageband als Begleitung nutzen

    Das mitgelieferte software Piano kann nicht wirklich überzeugen und klingt manchmal arg künstlich. Ein reines E-Studio will ich nicht einrichten.

    Da werde ich erst einmal so weiter probieren während unser echtes Klavier in der Werkstatt ist (wird überholt, da sehr alt). Evtl. kann ich ja mal bei einem Musikladen andere Softwareinstrumente probehören und entscheiden ob sich das wirklich lohnt.
     
  4. Lou Kash

    Lou Kash New Member

    Es dürfte einige freie Pianos im Soundfont-Format geben. GarageBand kann Soundfonts lesen, die Installationsanweisungen müssten eigentlich in der Hilfe zu finden sein.

    www.naturalstudio.co.uk/ns_piano.html
    Allerdings kannst du die komprimierte Datei nur am PC entpacken, weil es keine Mac-Version des alten SFArk-Programms gibt. (Ich habe einfach meinen Nachbarn gefragt, ob ich kurz seinen PC dafür benutzen darf, nachdem ich ihm unterschrieben habe, dass dies kein Virus sei... :rolleyes: )
    Ich könnte dir das bereits entpackte NS_Piano auch irgendwohin hochladen, allerdings ist es auch mit StuffItX immer noch 15 MB gross.

    Weitere Quelle:
    www.hammersound.net
     
  5. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Danke für den Link !

    habe mir das Piano geladen und mit dem Mac Tool entpackt (ja, es gibt jetzt neu einen Mac Dekoder für sfark). Tja, das Glück ist mit den Dummen :)

    Läuft prima, klingt zwar gesampelt, aber doch lebendiger als die mitgelieferten Pianos. Werde mal die anderen probieren.

    Für den Einstieg aber schon mal genau das was ich gesucht habe.


    Danke nochmal :)


    Für Nachahmer und Neulinge wie mich:

    Geht auf den von Lou Kash geposteten Link
    www.naturalstudio.co.uk/ns_piano.html

    Da könnt Ihr das Piano laden und folgt dem Link zum Entpacker Tool. Dort findet Ihr die Mac OSX Version.

    Drag&Drop das Piano auf das Entpackertool

    Es entsteht eine 27MB große sf2 Datei

    Diese kommt in ~/Library/Audio/Sounds/Banks/

    In Garage Band dann ein Instrument auswählen, oder ein neues anlegen.
    Im Fenster Spurinformation unten "Details" aufklappen.
    Das linke Pulldown Menü auf "DLSMusicDevice" stellen
    Ganz rechts daneben den Stift klicken, im neuem Fenster bei "Sound Bank" das neue Piano wählen (NS Piano)
    Speichert das Instrument unter einem neuen Namen, fertig
     
  6. Lou Kash

    Lou Kash New Member

    Aha, in dem Fall ist es im Sfark2-Format komprimiert. Das gibt es schon eine Weile für Mac.

    Es ist gesamplet. Wie alle Instrumente von Natural Studio. Ihr aktueller Drum Kit 7 soll angeblich das am aufwedigsten gesamplete Schlagzeug der Welt sein... Der ältere Drum Kit 6 gefällt mir klangmässig allerdings besser als Kit 7 (free).
     

Diese Seite empfehlen