Garantieprobleme, die Zweite!-Diesmal mit Apple

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Macfan, 2. September 2003.

  1. Macfan

    Macfan New Member

    Nochmal hallo,

    nachdem sich meine Probleme gelöst haben hörte ich von dem Ungemach, welches meinem Kolegen widerfahren ist. Das Display seines Ti-Books hat sich - nach nur 18 Monaten Dienst - verabschiedet. Gravis Berlin stellt auf stur: Grantiezeit sei vorbei, jetzt wäre Gewährleistung angesagt und da müsse ER beweisen, dass er das TiBook immer richtig bedient hat! Aber auch Apple stellt auf stur, von Kulanz keine Spur. Ach ja, gezielt repariert Apple ja sowieso nicht, die bieten verschiedene "Packs", wo dann gleich noch mehr erneuert wird. Das Pack für das Display kostet 640 Euronen - aber Hallo. Das mit den neuen Garantiefristen hatte ich in den Medien aber ganz anders verstanden.

    Gruß

    Thorsten
     
  2. Macfan

    Macfan New Member

    Nochmal hallo,

    nachdem sich meine Probleme gelöst haben hörte ich von dem Ungemach, welches meinem Kolegen widerfahren ist. Das Display seines Ti-Books hat sich - nach nur 18 Monaten Dienst - verabschiedet. Gravis Berlin stellt auf stur: Grantiezeit sei vorbei, jetzt wäre Gewährleistung angesagt und da müsse ER beweisen, dass er das TiBook immer richtig bedient hat! Aber auch Apple stellt auf stur, von Kulanz keine Spur. Ach ja, gezielt repariert Apple ja sowieso nicht, die bieten verschiedene "Packs", wo dann gleich noch mehr erneuert wird. Das Pack für das Display kostet 640 Euronen - aber Hallo. Das mit den neuen Garantiefristen hatte ich in den Medien aber ganz anders verstanden.

    Gruß

    Thorsten
     
  3. Macfan

    Macfan New Member

    Nochmal hallo,

    nachdem sich meine Probleme gelöst haben hörte ich von dem Ungemach, welches meinem Kolegen widerfahren ist. Das Display seines Ti-Books hat sich - nach nur 18 Monaten Dienst - verabschiedet. Gravis Berlin stellt auf stur: Grantiezeit sei vorbei, jetzt wäre Gewährleistung angesagt und da müsse ER beweisen, dass er das TiBook immer richtig bedient hat! Aber auch Apple stellt auf stur, von Kulanz keine Spur. Ach ja, gezielt repariert Apple ja sowieso nicht, die bieten verschiedene "Packs", wo dann gleich noch mehr erneuert wird. Das Pack für das Display kostet 640 Euronen - aber Hallo. Das mit den neuen Garantiefristen hatte ich in den Medien aber ganz anders verstanden.

    Gruß

    Thorsten
     
  4. Macfan

    Macfan New Member

    Nochmal hallo,

    nachdem sich meine Probleme gelöst haben hörte ich von dem Ungemach, welches meinem Kolegen widerfahren ist. Das Display seines Ti-Books hat sich - nach nur 18 Monaten Dienst - verabschiedet. Gravis Berlin stellt auf stur: Grantiezeit sei vorbei, jetzt wäre Gewährleistung angesagt und da müsse ER beweisen, dass er das TiBook immer richtig bedient hat! Aber auch Apple stellt auf stur, von Kulanz keine Spur. Ach ja, gezielt repariert Apple ja sowieso nicht, die bieten verschiedene "Packs", wo dann gleich noch mehr erneuert wird. Das Pack für das Display kostet 640 Euronen - aber Hallo. Das mit den neuen Garantiefristen hatte ich in den Medien aber ganz anders verstanden.

    Gruß

    Thorsten
     
  5. Macfan

    Macfan New Member

    Nochmal hallo,

    nachdem sich meine Probleme gelöst haben hörte ich von dem Ungemach, welches meinem Kolegen widerfahren ist. Das Display seines Ti-Books hat sich - nach nur 18 Monaten Dienst - verabschiedet. Gravis Berlin stellt auf stur: Grantiezeit sei vorbei, jetzt wäre Gewährleistung angesagt und da müsse ER beweisen, dass er das TiBook immer richtig bedient hat! Aber auch Apple stellt auf stur, von Kulanz keine Spur. Ach ja, gezielt repariert Apple ja sowieso nicht, die bieten verschiedene "Packs", wo dann gleich noch mehr erneuert wird. Das Pack für das Display kostet 640 Euronen - aber Hallo. Das mit den neuen Garantiefristen hatte ich in den Medien aber ganz anders verstanden.

    Gruß

    Thorsten
     
  6. Macfan

    Macfan New Member

    Nochmal hallo,

    nachdem sich meine Probleme gelöst haben hörte ich von dem Ungemach, welches meinem Kolegen widerfahren ist. Das Display seines Ti-Books hat sich - nach nur 18 Monaten Dienst - verabschiedet. Gravis Berlin stellt auf stur: Grantiezeit sei vorbei, jetzt wäre Gewährleistung angesagt und da müsse ER beweisen, dass er das TiBook immer richtig bedient hat! Aber auch Apple stellt auf stur, von Kulanz keine Spur. Ach ja, gezielt repariert Apple ja sowieso nicht, die bieten verschiedene "Packs", wo dann gleich noch mehr erneuert wird. Das Pack für das Display kostet 640 Euronen - aber Hallo. Das mit den neuen Garantiefristen hatte ich in den Medien aber ganz anders verstanden.

    Gruß

    Thorsten
     
  7. Macfan

    Macfan New Member

    Nochmal hallo,

    nachdem sich meine Probleme gelöst haben hörte ich von dem Ungemach, welches meinem Kolegen widerfahren ist. Das Display seines Ti-Books hat sich - nach nur 18 Monaten Dienst - verabschiedet. Gravis Berlin stellt auf stur: Grantiezeit sei vorbei, jetzt wäre Gewährleistung angesagt und da müsse ER beweisen, dass er das TiBook immer richtig bedient hat! Aber auch Apple stellt auf stur, von Kulanz keine Spur. Ach ja, gezielt repariert Apple ja sowieso nicht, die bieten verschiedene "Packs", wo dann gleich noch mehr erneuert wird. Das Pack für das Display kostet 640 Euronen - aber Hallo. Das mit den neuen Garantiefristen hatte ich in den Medien aber ganz anders verstanden.

    Gruß

    Thorsten
     

Diese Seite empfehlen