gebrannte DVD wird nicht auf allen PCs erkannt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von bs-mc, 13. Juni 2008.

  1. bs-mc

    bs-mc New Member

    Hallo,

    bin leider nicht ganz fit im Thema Video/DVD erstellen.
    Zur Geschichte:
    Wir schneiden unsere Filme mit Final Cut und stellen diese anschließend auf DVD zur Verfügung. Die DVD wir mit DVD Studio Pro 4 erstellt. Jetzt haben wir immer wieder Probleme mit der Lesbarkeit der gebrannten DVDs auf dem PC, d.h. die DVD kann auf jedem Mac problemlos abgespielt werden. Doch beim PC gibt es Probleme, auf dem einen geht die DVD und auf einem anderen nicht. Hat jemand darüber Kenntnisse was zu diesem Fehler führt?
     
  2. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Versuch es zuerst mal mit langsamer Brenngeschwindigkeit. Auch der verwendete Rohling kann zu Problemen führen. Kann man nur ausprobieren.

    Gruß
     
  3. New Macer

    New Macer New Member

    Versuche mal die Brennfunktion von FC zu benutzen. Hatte dieses Problem
    auch mit externen Progs, dannach kein Problem mehr.

    Viele Grüße
     
  4. azzzum

    azzzum New Member

    Brenn nie direkt aus DVDSP sondern erstelle ein Image dass dann z.B. mit Toast gebrannt werden kann. In DVDSP hast Du keine Möglichkeit die Brenngeschwindigkeit zu vermindern. Stell die Brenngeschwindigkeit von z.B. 8fach Rohlingen auf 4x oder 2x.
    Wie man in FCP ne VideoDVD aus DVDSP brennen soll erschliest sich mir nicht so ganz.
     
  5. morty

    morty New Member

    tritt das bei verschiedenen rohlingstypen auf oder nur bei bestimmt ?

    versuche mal verbatinrohlinge
     
  6. bs-mc

    bs-mc New Member

    Hallo,

    ein kleiner Zwischenbericht, da ich leider noch keine Lösung habe:
    - verwendet werden Verbatim-DVDs und keine Nonames oder ...
    - direkt aus FC ist für mich keine Lösung denn es sollen mehrere Filme auf eine DVD
    - am schlüssigsten hielt ich den Weg über Image-Datei und Toast, doch leider führte das auch nicht zu einem besseren Ergebnis (bei 4 facher Brenngeschwindigkeit/die DVDs sind 16 fach).

    Hat noch jemand eine Idee?
     
  7. Mathias

    Mathias New Member

    Dann würde ich auf ein defektes oder veraltetes Laufwerk tippen. Die neuen DVD-Brenner sind aber so günstig, dass ein Ersatz des alten Gerätes nicht schmerzen sollte.
     
  8. azzzum

    azzzum New Member

    da würd ich eher auf die rohlinge tippen.
    verbatim sind auch nicht die erste wahl! hatte mal ne 50er spindel verbatim, konnt ich direkt in die tonne werfen...
    nimm lieber Taiyo Yuden rohlinge - es kann aber natürlich auch am brenner liegen.
     
  9. TestMac

    TestMac New Member

    Einfach mal +R und -R tauschen.
    Also den Typ der DVD-Rohlinge.
    Ältere Laufwerke mögen manchmal nur einen der beiden!
    Auch reine DVD-Player kennen dieses Problem.

    Viel Erfolg!
     
  10. bs-mc

    bs-mc New Member

    Das DVD-Laufwerk ist wirklich defekt!!!!

    Nun habe ich bezüglich des Laufwerks noch einige Tests durchgeführt. Die Imagedatei habe ich auf einem anderen Apple auf DVD gebrannt und siehe da, diese DVD läuft auf dem PC. Nun habe ich das Glück und kann auf ein neues Laufwerk aus der "PC-Riege" zurück greifen und habe dieses anstelle des defekten internen Brenners angeschlossen. Jetzt laufen die DVDs wieder, auch direkt aus DVDSP.

    Danke für eure Hilfe.
     

Diese Seite empfehlen