Gebranntes Kind scheut das Feuer!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von webleinsteg, 24. Februar 2003.

  1. webleinsteg

    webleinsteg New Member

    Habe mir vor geraumer Zeit mein System ( 10.1 ) regelrecht zerlegt. Wie? Ganz einfach! Ich habe Norton Utilities, mit der Abteilung Disk Doctor gebeten meine Festplatte zu "durchleuchten" und ggf. auch zu reparieren. Siehe da, Norton als fleißiges Tool bekannt, hat auch, ich betone, schwerwiegenden Fehler gefunden und hat mir eine Reparatur dieser dringest empfohlen. Gesagt getan. Disk Doctor kam regelrecht in einen Reparaturrausch. Und dann! Ja dann ging gar nichts mehr.
    So das nun zur Vergangenheit. Mittlerweile habe ich auf 10.2.4 aktualisiert. Auch das Werkzeug Norton Utilities ist auf die neueste Version 7.0.3 aufgerüstet. Allerdings habe ich Norton bislang links liegen gelassen, zumal das System ja z. Zt. gut läuft und ich wegen der Vorkommnisse Norton ohnehin die Freundschaft gekündigt hatte. Doch, vielleicht geht es mir nicht nur alleine so, kribbelte es mir heute früh in den Fingern. Norton Utilities sollte doch noch einmal, unter den neuen Bedingungen, eine Chance bei mir bekommen. Ich wollte natürlich nicht gleich auf Ganze gehen, also klickte ich mich vorsichtig erst einmal zum Defragmentieren vor. Festplatte wurde erkannt. Schon mal ganz gut, laut div. Foren geht es nicht allen Norton Usern so. Defragmentieren aktiviert und los ging's bis zur Fehlermeldung, dass ein Fehler gefunden sei, mir wurde schon wieder ganz elend, die Defragmentierung könne nicht abgeschlossen werden. Norton empfahl mir den Disk Doctor einzusetzen um diesen Fehler zu bereinigen. Allen Mut ergreifend habe ich das dann auch getan und.... Disk Doctor fand wieder bei der Durchsuchung meines einwandfrei funktionierenden Systems schwerwiegende Fehler und forderte mich auf von der CD zu starten und diese schwerwiegenden Fehler von Disk Doctor bereinigen zu lassen. Ha ha, das werde ich aber nicht noch einmal so blauäugig tun. Wer kann mir sagen, woher Norton Disk Doctor diese schwerwiegenden Fehler hernimmt und wer kann mir den Rücken stärken um eine Reparatur zu wagen bzw. mir empfehlen die Finger davon zu lassen. Vorweg sei mir eine Anmerkung erlaubt. Ich bin von Norton Utilities schwer enttäuscht.
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

  3. bastigs

    bastigs New Member

    Nach meinen bösen Erfahrungen damals mit 10.1 und den diversen Erfahrungen anderer User habe ich Norton nicht mehr an X rangelassen.

    Das dauert sicherlich noch, bis Norton@OSX harmonieren.

    hat der Nick was mit Webeleinenstek zu tun?

    (SHS)
     
  4. Lakmaran

    Lakmaran New Member

  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Und defragmentieren unter X bringt quasi NIX, es sei denn die Platte ist seit 5 jahren unter Vollast unveränder in Betrieb
     
  6. webleinsteg

    webleinsteg New Member

  7. ernst

    ernst New Member

    Lass die Finger davon. Norton verträgt sich nicht mit OSX. Es gibt noch keine Version die einwandfrei mit dem UNIX System umgehen kann. Es wurde in Veröffentlichungen diveser Fachzeitschriften ( unter anderem auch Nacwelt ) auf diesen Umstand hingewiesen.
     

Diese Seite empfehlen