GEFAEHRLICHER BUG IN APPLES BROWSER

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Bleistiftl, 9. Januar 2003.

  1. Bleistiftl

    Bleistiftl New Member

    US-Anwender berichten davon, dass die Download-Funktion die kompletten
    User-Ordner (also den gesamten Account) loeschen kann. Daher sollte man
    die Download-Funktion nicht benutzen, bis die Situation aufgeklaert ist.
    Safari bietet eine Funktion, welche die Hilfsdateien eines Downloads
    (komprimierte Dateien, Images usw.) automatisch loescht. Anscheinend wird
    dabei aber haeufig ein falscher Pfad benutzt, sodass der gesamte User-Ordner
    geloescht wird.

    Quelle: www.mac-tv.de

    Wollte das mail nur weiterleiten, damit kein unnötiger Schaden auftritt...
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ich habe schon lange damit downgeloaded und ich finde den Download Manager gut. Allerdings lasse ich ihn niemals selbständig etwas löschen, da ich es doch lieber selber entscheiden möchte wann und was ich lösche.

    Gruß

    MacELCH
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Kaum auf Safari und schon ins Knie geschossen.
    Blöd gelaufen.
     
  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Meldung ist schon seit Stunden überall zu lesen, auch bei Heise wo man sich sofort das Maul zerreissen muß.

    Joern
     
  5. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Ah dann ist der ElchigeWelche auch so ein kleiner Eigensinniger der meint das man im nicht alles befehlen kann ;-))

    Bin ich bisher immer gut mit gefahren, denn das problem war auch schon mal im Netscape drin, da wurde der gesamte Download einfach gelöscht und war nicht im Papierkorb zu finden.
    Weder die gepackte Datei nch die entpackte.

    Joern
     
  6. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hallo Maiden,

    hast Du nicht gelesen was Du herruntergeladen hast ?
    Das ist eine Beta und dafür ist er i.O. !
    Überlege mal wie oft MS Sofftware als Final verkauft die auch einfach mal so das System nicht mehr Starten läßt oder um Fehler zu vertuschen schnell ein Plus! Paket hinterherschieben.

    Joern
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    habbich gelesen. Daß Problemchen zu erwarten sind, war klar. Daß man sich aber gleich den gesamten Account wegschießt, ist dann doch etwas heftig.

    Was Microsoft macht ist mir egal. Deshalb habe ich ja nix von denen.
     
  8. MacELCH

    MacELCH New Member

    Und ich glaube es nicht, nur mal so am Rande außer man surft als Root, aber dann ist Hopfen und Malz - Gott erhalt's - soweiso verloren

    Gruß

    MacELCH
     
  9. MacGhost

    MacGhost Active Member

    >Was Microsoft macht ist mir egal.<
    Das kannst Du soch nicht so einfach behaupten, das ist doch der "Standard" und das wichtigste Unternehmen.
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    Für mich auch nicht, denn das Leben ohne, ist wesentlich angenehmer.
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Scoll,

    nein das sollte eigentlich jeder wissen, aber die Eigenart ist auch unter Win verbreitet als Administrator zu surfen weil man nicht lesen kann oder mit einem Assistenten eine zweiten Account anlegen kann.
    Ich gehe dabei sogar so weit das mein OSX User nicht mal der Adminuser ist sondern einer mit reinem Benutzerstatus.
    Dateien liegen auch nicht im Home, wenn es anders geht.
    Meine Dateien liegen auf anderen Platten wohin ich nur einen symbolischen Link gesetzt habe und wenn der Link wirklich mal geschossen werden sollte auch egal.
    Selbst wenn das fernscripten mal funktioniert.

    Joern
     
  11. immi666

    immi666 New Member

    naja, die GIRAFFE wurde nicht getroffen!!!
    (zum glück!)
     
  12. MacELCH

    MacELCH New Member

    Sehr beispielhaft werter Geist !

    Ich habe meinen Root Account auch nur zum zerschießen und aufräumen des Systems.

    Mit dem Admin installiere ich die Software
    und mit meinem MacELCH-Account (Benutzer ohne besondere Rechte) arbeite ich.

    Gruß

    MacELCH
     
  13. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    na dann sind wir ja fast auf der gleichen Einstellung ;-)
    Mit dem symbolischen Link zu den Ordnern auf anderen Platten, ist eher geschichtlich aus der ersten OSX Installation entstanden, da ich dort noch 9 als Hauptsystem benutzt habe und die X Testpartition ziemlich klein gewählt war.
    Und als ich dann den Cube ent9t habe mit der eneuen Platte, habe ich mir das mal genauer durch Kopf gehen lassen und bin dabei darauf gestossen das man damit ggf. Sicherheitsproblemen vorbeugen kann.
    Und nach ein wenig Testerei mit einem anderen extra dafür eingerichteten Account für gut und sicher befunden. Weill wenn nun jemand wirklich ein Fernscript zur Ausführung bekommt wird nicht das eigentlich Verzeichnis angefasst sondern nur der Link.
    Probleme gibt es wenn man mit den Aliasfunktionen des OS arbeitet, besonders in der Shell bzw. in X11 Apps.
    Daher bin ich als gewohnter Irixler bei dem symbolischen Gelinke geblieben.

    Joern
     
  14. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

  15. typneun

    typneun New Member

    genauso gehört sichs, oder? schön zu wissen, dass dies der beste weg ist, denn den hab ich auch eingeschlagen... :)
     
  16. baltar

    baltar New Member

    Ich habe den Beitrag auf mac-tv auch gelesen, auf Deutschen Info Seiten gabs dazu aber nichts, bzw. kein Deutscher Anwender hat Probs damit.

    Doch nach Tag 3 dieser Meldung ist dies wohl wieder mal "Warme" Luft.

    MfG
     
  17. MacELCH

    MacELCH New Member

    Könnte auch daran liegen, daß Amerikaner des Lesens nicht wirklich mächtig sind *g*

    Gruß

    MacELCH
     

Diese Seite empfehlen