Geforce2MX AGP, Kompabilität, Treiber

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von djapple2, 20. Juli 2001.

  1. djapple2

    djapple2 New Member

    Hallo. Ich habe eine Technische Frage zu der Grafikkarte Geforce2MX AGP. Ich habe die in meinem G4/400 AGP eingebaute AtiRage128Pro verkauft (ich treffe mich morgen mit dem Käufer wegen Übergabe) und möchte die Geforce2MX morgen im Gravis in Stuttgart kaufen. Da ich aber noch keine Treiber für die Karte habe, wollte ich wissen, ob mein Mac die Karte dann so erkennt, oder muss ich die Treiber davor runterladen und dann einbauen?? Wenn ja, dann bitte ich um den Link, da ich sonst "dumm" da sitze. Oder lohnt es sich nicht sie nachzurüsten und stattdessen lieber 256MB Ram zu kaufen? Habe gerade 192MB. Der neue G4 mit 800MHz DP hat die selbe Grafikkarte nur mit 64MB, wird es die auch bald zu kaufen geben und wenn ja, wo liegt dann der ungefähre Preis? Der Apple DVD Player 2.7 eng. Geht ja nur mit der Ati Karte, oder? Gibt es auch Konflikte mit Games wie Quake3Arena, UT oder Anwendungen wie Photoshop und GoLive? Wie sieht es aus mit MacOS X und QuickTime, gehen die auch mit der Geforce2MX??? Bitte melden, wenn jemand von euch eine Geforce2MX in seinem G4 nachgerüstet hat! Viele Fragen, genaue Antworten, bitte, bitte!!!!
     
  2. zeko

    zeko New Member

  3. zeko

    zeko New Member

    Übrigens:
    Vergiss nicht, dass die neuen G4´s einen AGP 4X Steckplatz haben. Du wirst aber (so wie ich G4 450 Dual) einen AGP 2X haben. Somit ist laut Apple Support keine G-Karte kompatibel, die AGP 4X benötigt.

    Du hast dann nur noch die Wahl zwischen Rage, Radeon und GeForce 2MX 32MB.
     
  4. zeko

    zeko New Member

  5. djapple2

    djapple2 New Member

  6. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Also, Quake ist damit deutlich besser zu zocken, kannst alles auf vollste Stufe stellen und bequem bei 1024x768 zocken. UT profitiert nicht ganz so doll weils auf RAVE setzt. Unter OpenGL geht zwar da auch die Post ab, aber die Grafik macht teilweise Probleme. (texturen falsch, Qualm schlecht dargestellt).

    Auf dem Desktop ist wenig von dem Teil zu merken....

    Gruß Patrick
     
  7. zeko

    zeko New Member

    Da schneidet die Radeon aber besser ab.
     
  8. fundig

    fundig New Member

    Zum Angebot von Gravis habe ich mal ein wenig recherchiert.
    Folgendes ist dabei rausgekommen:
    Die von Gravis angebotene GeForce2MX ist eine "WinFast GeForce2MX" von Leadtek.
    Am besten ist also, diese Karte beim PC Händler zu kaufen. Die Preise liegen ca. bei 199 DM bis 229 DM. Oder bei www.alternate.de bestellen, dort kostet sie im moment 219 DM.
    Ich kann nicht garanieren, des die Karten absolut identisch sind, da die Bilder im gravi Shop von den Bildern in anderen Online Shops abweichen (es steht ja immer dabei "Abbildung ähnlich...").
    wer sich die Karte in den G4 einbauen will, sollte sich beeilen, da diese von Leadtek direkt nicht mehr angeboten wird. Im allgemeinen sind die 2MX Karten, egal von welchem Hersteller, auslaufmodelle, Karten mit 2MX-200, 2MX-400, GeForce GTS und Pro und GeForce3 (zu teuer) sind die aktuellen Modelle.
    bis auf die GeForce3 werden die anderen Nvidia Chips jedoch nicht im Mac unterstützt (leider).
    Ich habe mich mit diesen Karten in den letzten Tagen eingehend befasst, da ich selbst meine Rage Pro im G4/466 gegen eine GeForce austauschen will.
    aus diesem Grund war ich gestern (Samstag, 21.07.) mit meinem G4 beim PC Händler, den ich gut kenne und wir haben versucht, alle möglichen GeForce Karten im Mac zum laufen zu bringen.
    Angeblich sollen ja mit der G4- Firmware 4.1.8 alle GeForce2MX Karten funktionieren
    (siehe www.xlr8yourmac.com/G4ZONE/G4firmwareMXrom.html).
    Das kann ich nach meinen Tests nicht bestätigen.
    Ich habe gestern beim PC Händler folgende Karten OHNE ERFOLG getestet:
    Elsa Gladiac2MX, Guillemont 3D Prophet 2 MX, Hercules 3D Prophet 2MX, Powercolor GeForce2MX, Abit Siluro GeForce2 MX .
    Wie gesagt, von diesen Karten hat KEINE auf dem G4 ein Bild gebracht,
    es war immer nur ein vertikales Linienmuster zu sehen.
    Getestet habe ich mit jeder Karte die Nvidia Treiber V1.1.1 und 2.1.1.
    Ich habe auch je eine GeForce 2MX-200 und 2MX- 400 getestet, mit den startete zwar der Rechner, aber der Monitor wurde gar nicht angesteuert.

    die von Gravis, viel zu teuer, angebotene Leadtek Karte, hatte der PC- Händler nicht da, da er keine Leadtek Produkte verkauft.
    Bevor ich mir nun diese Karte kaufe, habe ich per Mail eine Anfrage an Leadtek gemacht und ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen eine Antwort bekommen werde.
    Vor ca. 6-8 Wochen war diese Karte noch in der Übersicht auf der Leadtek Homepage aufgeführt. Als unterstütztes System stand dort damals auch Mac OS.
    Sobald ich was neues in Erfahrung gebracht habe, steht es hier im Forum.
    Fazit:
    GeForce2MX: JA.
    die überteuerte Karte von Apple: NEIN

    Jörg
     
  9. nader

    nader New Member

    Hi

    Klar funk. keine der Karten.
    Du wirst Sie erst zu laufen bekommen, nachdem zu diese mit eine Apple Gf2MX Firmenware flashst (zb auf nen Pc mit hilfe des Programs NVflash)
    So habe ich meine Asus 8200 zum laufen gebracht !
     
  10. djapple2

    djapple2 New Member

    Danke für deine Ausführliche Hilfe! Big mir bescheid wenn du irgendwas neues im Bereicht Grafikkart6en Flashen usw. weißt. danke
     
  11. djapple2

    djapple2 New Member

  12. nader

    nader New Member

    Hi

    Wenn Du ein Gf2mx karte beim PC Händler kauft und es in deinem G4 steckst, wirds NICHT funktunieren .
    Du musst die Karte zuerst mit einem MAC Bios Flashen.
    Wenn dies getan ist, kannste jeder Gf2MX AGP einbauen, egal ob elsa, asus ect.
    Den Biosfile kannste zb mit hilfe des programs Tomsviewer aus dem Appel gf2mx update extraieren. Dann steckste die Karte in einem PC, startest NVFlash.exe (ist ein Flashprogram für NVIDIA-Karten) und flasht es einfach
     
  13. djapple2

    djapple2 New Member

    Hi, wo kriege ich Tomsviewer her?? Kannst du mir das mit dem flashen etwas genauer erklären?? war nicht detailiert, da ich soetwas noch nie gemacht habe.
    danke
     
  14. nader

    nader New Member

    Hi
    Also,
    folgende Karten funktunieren 100%
    Hercules GeForce 2 MX AGP
    * ELSA Gladiac MX AGP
    * Leadtek Winfast GeForce 2 MX AGP
    * Dell OEM GeForce 2 MX AGP
    * ASUS V7100 -GeForce 2MX AGP

    Ich denk aber das eigentlich alle gf2mx karten (AGP) laufen sollten

    Ich werd dir jetzt einfach mal alle files per mail schicken, samt Anleitung wies geht.
    Wer sonst die Files zum Flashen für gf2mx oder gf3 Braucht möge mir ein Mail schicken
    grüße
    ny
     
  15. djapple2

    djapple2 New Member

    doch, muss gehen!
     
  16. zeko

    zeko New Member

    Man macht´s gehend -oder?
    Nur die Garantie is auf jeden Fall dann "ade", wenn was ist und man drauf kommt.

    Naja, jedenfalls ist die GeForce nicht das Umund Auf. So ne günstige PC-Variante zu suchen und zu "flashen" lohnt sich nur dann, wenn man den ADC-Steckplatz vergessen kannt.
     
  17. fundig

    fundig New Member

    Ja, logisch kannst du normalerweise jede Karte nutzen, wenn du das rom flashst, mir geht es nur darum, das die von mir angesprochene Leadtek Karte auch ohne flashen geht. Das erspart Arbeit und Zeit. Und Gravis verdient sich ne goldene Nase und verkauft sie an die "ach so zahlungswilligen" Mac User für glatt 100 DM mehr, als andere Händler.

    aber wie schon erwähnt, wäre mir eine 2MX- 200 oder 400 lieber, wegen der schnelleren Taktrate. Und diese Karten gehen ja nun leider wirklich nicht.....
    Mir ist auch schleierhaft warum in den ganz neuen G4´s keine GeForce 3 drin ist.

    Jörg
     
  18. djapple2

    djapple2 New Member

    bist du dir ganz sicher das man die leadtek nicht flashen braucht??
     
  19. djapple2

    djapple2 New Member

    bist du dir ganz sicher das man die leadtek nicht flashen braucht??
     
  20. fundig

    fundig New Member

    bin mir jetzt nicht mehr so sicher, da ich eine mail vom Leadtek Support bekommen habe. Dort stand drin, das die Karte ab Werk nicht mehr verfügbar ist und das es eine Serie Karten gab, welche eine ganz bestimmte ROM Version hatte, die ist auch ohne rom zu flashen im Mac gegangen.
    Welche ROM Version das war, oder ist stand nicht in der Mail.

    Also werde ich "irgendeine" Karte nehmen und das ROM flashen. Das dumme ist nur, das ich mir bei Apple (USA) "GeForceGraphics2.1.1.smi" runtergeladen habe. Und wenn ich das Installer File mit TomeViewer öffne, kann ich nur die Nvidia Systemerweiterungen in Version 2.1.1 entpacken und ein Programm mit Namen "AENV MacFlash [1045-MRS]".
    Soll das etwa das ROM für die Karte sein?? Wenn ja, dann müßte man die Karte ja auch im Mac updaten können, da es ja ein Programm ist.
    Wer kann einen Tip geben!!???

    Jörg
     

Diese Seite empfehlen