Geisterrahmen nach CS3-Installation.

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von speedy, 19. Juni 2007.

  1. speedy

    speedy New Member

    Hi,
    Geisterrahmen auf dem Desktop.
    Heute habe ich endlich CS3 laden können.
    Aber huch, was ist das? Überall, in den Anwendungen, auf dem Schreibtisch, in den Menüs....tauchen plötzlich Rahmen auf.
    Was soll das denn?
    Ich habe mal ein paar Screenshots angehängt.
    Rechner G5 mit X 10.4.9.
    Fällt Euch dazu was ein? Mir nicht.

    Gruß
    S.
     

    Anhänge:

  2. speedy

    speedy New Member

    ...einen hab ich noch (siehe Anhang).
    S.
     

    Anhänge:

  3. speedy

    speedy New Member

    ...und noch einen...
    (siehe doppelte Menüzeilen)

    S.
     

    Anhänge:

  4. Lila55

    Lila55 New Member

    Das sieht so aus, als ob du in den Systemeinstellungen > Bedienungshilfen > Voice over aktiviert hättest? Wenn du da "nein" markierst müssten die Rahmen eigentlich weg sein.
     
  5. speedy

    speedy New Member

    Leute, ich liebe Euch, besonders lila55.
    Vielen Dank. W O H E R weiß man sowas ?????

    Ich habe die halbe Nacht vor der Kiste gesessen und wollte mich schon aus lauter Frust betrinken.

    Jetzt sind alle Merkwürdigkeiten verschwunden.

    Bleibt die Frage: Warum haben sich die Systemeinstellungen von selbst verändert?
    Ich habe vor Installation von CS3 dieses Script von adobe drüberlaufen lassen wegen PS3 beta.

    Liegt es daran? Was kommt als nächstes? Werde ich doch noch ein allwissender Mac-user?

    Dieses und mehr erfahrt Ihr beim nächsten HILFESCHREI von speedy.
    Noch mal vielen Dank.

    S.
     
  6. macy013

    macy013 New Member

    Mir ist das bei der Cs3 inst. nicht pasirt komisch warum bei d ir!!!
    naja nun haste das prop. ja gelöst
     
  7. speedy

    speedy New Member

    Kennt Ihr den Lieblingsspruch aller Verkäufer?

    „Habbich zuhause auch. Läuft suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper!!!!!!!!!“

    Ich würde gern einmal in so eine Verkäuferhöhle gucken.
    Die kriegen bestimmt kein Bein auf die Erde vor lauter Geräten.

    Gruß

    S.
     

Diese Seite empfehlen